Css Editor Css Editor Css Editor
  1. Startseite »
  2. Website erstellen »
  3. legal erstellen

Homepage erstellen: kostenlos und legal

...Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema

Über das Internet ist die gesamte Welt vernetzt. Mittlerweile haben mehr als drei Milliarden Menschen Zugriff auf das World Wide Web [1]. Ein eigener Onlineauftritt hat damit ein unglaubliches Potential, Menschen zu erreichen. Das können sich Unternehmen und Privatpersonen zunutze machen, um ihre Ideen und Projekte zu verbreiten oder für sich zu werben. Im Gegensatz zu gedruckten Flyern, Plakaten oder Werbesports kann über das Internet eine weitaus größere Zielgruppe erreicht werden - und das zum Teil ganz umsonst. Der folgende Text gibt einen Überblick über die Möglichkeiten, eine Internetseite vollkommen kostenlos und legal zu erstellen.


Eine Homepage ins Netz stellen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine eigene Homepage zu erstellen. Die Website kann beispielsweise mit einem Computerprogramm am PC gestaltet werden und braucht als fertiges Produkt nur noch auf einem Internet-Server gespeichert werden. Dafür muss allerdings Speicherplatz online zur Verfügung stehen. Das Bereitstellen für von Speicherplatz für Homepages bezeichnet man als Webhosting, das viele Anbieter unter gewissen Umständen auch kostenlos übernehmen.


Allerdings hat bei kostenlosen Angeboten der Seitenbetreiber dann nicht die volle Kontrolle über die Internet-Adresse, über die die fertige Homepage aufgerufen werden kann. Zudem ist es für Laien nicht besonders einfach, sich in eines der Programme einzuarbeiten und die Homepage dann über ein weiteres Programm auf den Server zu laden.


Die einfachere Lösung ist an dieser Stelle meistens der Homepage-Baukasten, den verschiedene Anbieter zur Verfügung stellen. Dabei wird die Website ohne ein zusätzliches Programm direkt im Internet bearbeitet. Die Funktionsweise ähnelt dabei stark einem Stecksystem, in das verschiedene Module eingefügt werden können. Das Webhosting übernehmen die Baukasten-Anbieter dabei selbst. Auch bei Homepage-Baukästen gibt es Gratis-Versionen mit etwas eingeschränkter Nutzbarkeit und Bezahl-Varianten, bei denen auch Laien ohne Programmierkenntnisse zu durchaus vertretbaren Kosten professionelle Internet-Auftritte gestalten können.


Die rechtliche Seite

Das Gesetz stellt einige Anforderungen an den Inhalt einer Internetseite. Neben den allgemein gültigen Gesetzen zu Urheberrecht und Bildrechten, ist der Paragraph Fünf des Telemediengesetzes besonders zu beachten. Dieser fordert auf jeder Homepage ein Impressum, das mit wenigen Klicks erreichbar sein muss. Dort finden sich dann Angaben zum Seitenverantwortlichen und seine Kontaktdaten. In Homepage-Baukästen ist oft ein Impressum vorgegeben, in das nur noch die eigenen Daten eingefügt werden müssen. Sonst lässt sich ein Impressum aber auch auf einer externen Seite generieren.


Ein kurzer Überblick im Baukasten-Dschungel

Die Auswahl an Anbietern für Homepage-Baukästen wächst immer weiter. Auch wenn sich die Baukästen in ihrer Funktionsweise meist ähneln, bieten sie unterschiedliche Rahmenbedingungen. Bei der Auswahl des Anbieters für die eigene Homepage ist es wichtig darauf zu achten, dass sich die eigenen Vorstellungen auch umsetzen lassen. In der Regel stehen mehrere Bezahlmodelle zur Verfügung. Oft steht auch eine kostenfreie Variante zur Auswahl, die meist aber zeitlich begrenzt ist.

Einen guten Überblick über die verschiedenen Anbieter gibt die Internetseite  homepage-baukasten-testsieger.de . Dort ist es auch möglich, die verschiedenen Baukästen nach den eigenen Kriterien zu sortieren und sich dabei nur die kostenfreien Varianten anzeigen zu lassen


Der Preis einer kostenlosen Seite

Sicher muss für eine kostenfreie Website kein Geld bezahlt werden, aber die Anbieter von Homepage-Baukästen müssen sich trotzdem finanzieren. Aus diesem Grund schalten sie in ihren gratis Angeboten Anzeigen und grenzen auch die Auswahl der Internetadresse der Seite ein. Allerdings ist ein Wechsel in ein werbefreies Paket auch im Nachhinein möglich, wenn die Funktionen und der Service des Anbieters überzeugen. Das funktioniert unkompliziert und hat keinen Einfluss auf die bisherigen Inhalte der Homepage.


People Avatars Black 17 Erstellt von:
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Homepage Experten
Erstellt am:
Zuletzt aktualisiert am: