Private Homepage Pressmaster Panthermedia Net Private Homepage Pressmaster Panthermedia Net Private Homepage Pressmaster Panthermedia Net

Private Homepage erstellen

...Schritt-für-Schritt zum eigenen erfolgreichen Internetauftritt!

Vor zehn, fünfzehn Jahren traf man die private Homepage noch etwas häufiger im Internet an. Doch dann eroberte Facebook die Welt, und viele Themen, die einst ausschließlich auf der privaten Homepage behandelt wurden, sind in die Sozialen Netzwerke abgewandert.

Dass die private Homepage trotzdem noch lange nicht ausgestorben ist, hat mehrere Gründe. Viele Menschen stehen Sozialen Medien wie beispielsweise Facebook skeptisch bis ablehnend gegenüber und wollen ihre privaten Daten nicht mit einem Konzern teilen. Wer Fotos oder Videos auf Plattformen wie Facebook oder Youtube hochlädt, gibt fallweise damit verbundene Foto- bzw. Videorechte ab.

Mit einer eigenen Webseite ist man in jedem Fall unabhängig von den sich kontinuierlich ändernden Regelungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen der großen Internet-Plattformen. Die eigene Homepage bietet ein Stück Eigenständigkeit und Kontinuität im Internet – und vielen Menschen macht es Spaß, sie laufend weiter zu entwickeln.

Im folgenden Ratgeber erfahren Sie, wie Sie schnell, einfach und kostengünstig eine Homepage für private Zwecke gestalten – und warum gerade für private Anwender ein Homepage-Baukasten dabei oft die beste Lösung ist. Zudem finden Sie in den folgenden Abschnitten Tipps und Tricks bei der Auswahl des optimalen Baukasten-Systems.


Vorteile: Private Homepage

Der Vorteil einer privaten Homepage hängt vom jeweiligen Verwendungszweck ab. Eine Hochzeits-Homepage erfüllt einen ganz anderen Zweck als eine Homepage über ein Hobby. Allen gemeinsam ist aber die Freude, etwas Schönes mit seinen Freunden, seiner Familie oder Gleichgesinnten zu teilen, ohne dabei auf Soziale Netzwerke wie Facebook und Co. zurückzugreifen. Natürlich sind diese heutzutage nahezu allgegenwärtig, doch hat man bei einer eigenen privaten Homepage einen viel größeren Gestaltungsspielraum.

Kompetenz beweisen / erwerben

Kompetenz

Wer eine Homepage zu seinem Hobby, zu seiner Familie oder über seine Urlaube erstellt, erwirbt durch die Beschäftigung mit diesem Projekt automatisch Qualifikationen und Kompetenzen, die auch in anderen Lebensbereichen gewinnbringend eingesetzt werden können. Durch die Beschäftigung mit dem Homepage-Baukasten sinkt die Hemmschwelle gegenüber Computern und Technik, beim Verfassen der Inhalte entwickelt man einen ansprechenden Schreibstil und bei der Gestaltung der Homepage ein Auge für Design.

Organisation erleichtern

Beratung

Hochzeits-Homepages sind auch deshalb so populär, weil sie die Organisation eines so großen Events erleichtern. Gerade wenn Verwandte und Freunde über den ganzen Globus verstreut sind und die Zahl der Gäste an der Marke „dreistellig“ kratzt, ist eine zentrale Informationsstelle Gold wert. Und auch nach der Hochzeit können alle auf die Fotos der Feier zugreifen oder Grüße und Danksagungen im Gästebuch hinterlassen.

Zugriff kontrollieren

Login

Durch einen passwortgeschützten Bereich einer Homepage lässt sich genau kontrollieren, wer Zugriff auf welche Daten hat. E-Mails lassen sich auch ohne Zustimmung des Absenders kopieren oder weiterleiten, Datei-Anhänge ebenso. Wer einen Teil seiner Homepage absichert, kann selbst entscheiden, wer ein Passwort erhält. Und wenn man einen Vertrauensbruch fürchtet oder ahnt, lässt sich das Passwort im Handumdrehen ändern.

Wissen weitergeben

Expertise

Viele private Homepages über Hobbys sind auch eine Fundgrube für Tipps und hilfreiche Informationen. Jeder Modelleisenbahnbauer, jeder Hobby-Elektroniker oder jeder Freizeit-Gärtner teilt gerne sein erworbenes Wissen und steht mit Rat und Tat zur Hilfe bereit, wenn es um Fragen geht. Mit einer privaten Homepage kann man also nicht nur stolz abgeschlossene Projekte vorzeigen, sondern auch Gleichgesinnte unterstützen und ein bisschen fachsimpeln.


Beispielseiten: Private Homepage

Private Homepages werden zu ganz unterschiedlichen Zwecken und mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen erstellt. Ist für eine Website zu einer Hochzeit natürlich ein ansprechendes Design extrem wichtig, so rückt das rein Äußere bei einer Homepage zu einem Hobby wie dem Modelleisenbahnbau eher in den Hintergrund. Daher findet man im Bereich privater Homepages immer wieder auch noch Webseiten, die an die Anfangszeiten des Internet erinnern.


Wichtige Inhalte: Private Homepage

Obwohl sich die Themen privater Homepages zum Teil sehr voneinander unterscheiden, gibt es dennoch wiederkehrende Inhalte, die sich auf nahezu allen privaten Homepages finden lassen. Diese Inhalte sind im Regelfall auf eigenen Seiten untergebracht und bereits in der Navigation leicht als eigenständiger Menüpunkt zu erkennen.

Startseite
Startseite
Startseite

Startseite

Die Startseite ist gewissermaßen das „Deckblatt“ einer Homepage. Es empfängt den Besucher, häufig mit einem großformatigen Bild und einigen wenigen Worten, so dass der Besucher sofort weiß, zu welchem Thema die Website erstellt wurde. Die Startseite sollte nicht zu überladen sein, so dass sich der Besucher in Ruhe mit den Menüpunkten der Navigation vertraut machen kann, um sich besser orientieren zu können.

Gaestebuch
Gaestebuch
Gaestebuch

Gästebuch

Im Gästebuch können sich Besucher der Website verewigen und dem Betreiber, z.B. dem Hochzeitspaar, liebe Grüße hinterlassen und für die schöne Feier, die tollen Fotos oder hilfreichen Tipps bedanken. Das Gästebuch sollte so eingestellt sein, dass der Betreiber eine Benachrichtigung erhält, sobald ein neuer Eintrag vorgenommen wurde, und diesen händisch freigeben kann. Ein automatisches, sofortiges Freischalten der Gästebucheinträge ist nicht zu empfehlen. Gästebücher und auch Kommentarfelder sind beliebtes Ziel von Spam-Bots (Internet-Software, die automatisch z.B. Gästebücher mit Spam flutet) und böswilligen Menschen.

Medien
Medien
Medien

Medien

Die Bildergalerie ist eines der Herzstücke der meisten privaten Homepages. Egal, ob Bilder der Hochzeitsfeier, Bilder von Radwanderungen oder Ergebnisse eines passionierten Hobby-Fotografen – man wird fast auf jeder privaten Homepage auf eine Bildergalerie treffen.

Login
Login
Login

Login

Natürlich gibt es auch Inhalte, die man gern mit seinen engsten Freunden und Verwandten teilen möchte, aber nicht gleich mit der ganzen Welt. Auch für das Organisieren einer Hochzeit ist es wichtig, dass nur geladene Gäste bestimmte Informationen erhalten. Hierfür gibt es die Möglichkeit, bestimmte Bereiche der Homepage mit einem Passwortschutz zu versehen. Unbefugten wird so die Einsichtnahme verwehrt.


Tipps zur Domain: Private Homepage

Die Internet-Adresse einer Homepage besteht aus dem Domain-Namen und der Domain-Endung. Der Domain-Name kann frei vergeben werden. Bei Hochzeitshomepages hat es sich etabliert, die Vornamen des Brautpaares als Domain-Name zu wählen. Viele private Homepages verwenden den Familiennamen des Betreibers, oft ergänzt um beispielsweise das Hobby. Als Domain-Endung kann man aus einer Reihe vorgegebener Endungen wie .de oder .com wählen. Eine Internet-Adresse kann dann also wie folgt aussehen: "http://vornamen-brautpaar.de".

Kann ich meine alte Domain verknüpfen?
Ja! Du kannst die Domain entweder umziehen oder mit dem Baukasten verbinden. Für den Umzug der Domain werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Er ist mit wenig Aufwand auch von einem Laien durchführbar. Das Vorgehen unterschiedet sich von Anbieter zu Anbieter, alle Anbieter stellen jedoch ausführliche Anleitungen zur Domain-Verknüpfung bzw. dem Umzug zur Verfügung. Wende Dich bei Problemen einfach an Deinen Anbieter.

Tipps zur Erstellung: Private Homepage

Grundsätzlich stehen drei unterschiedliche Methoden zum Erstellen einer eigenen Homepage zur Verfügung: Von Grund auf neu, von Hand zu programmieren; ein Content Management System (CMS) wie WordPress zu verwenden oder einen Homepage Baukasten zu benutzen. Für die beiden ersten Möglichkeiten sind umfassende Kenntnisse in Web-Programmiersprachen wie HTML und CSS erforderlich, wenn man ein akzeptables Ergebnis erzielen will. In Eigenregie ist das für die meisten Anwender nicht zu bewältigen, so dass sie auf die Hilfe von professionellen Web Designern und Internet Agenturen zurückgreifen müssen. Dafür entstehen aber schnell Kosten in einer Höhe von ca. 1200 € und mehr. So eine Summe kann nicht von jedem aufgewendet werden, und für manche Projekte wie einen Blog, eine private Homepage oder eine kleinere berufliche Internetpräsenz ist ein solcher Betrag auch nicht angemessen. Homepage Baukästen stellen mit ihrer unkomplizierten Bedienung und „Alles aus einer Hand“-Lösung eine kostengünstige und professionelle Alternative dar.

Homepage Baukasten
Homepage Baukasten

Der Homepage Baukasten

Wer nicht auf einen Homepage Baukasten zurückgreift, muss sich mit vielen einzelnen Programmen und Anbietern beschäftigen. So kann man beispielsweise die Domain (Internet-Adresse) bei dem günstigsten Anbieter bestellen, den Speicherplatz für eigentliche Homepage bei einem anderen, muss sich Zugangsdaten für den Server und extra Programme zum Datenaustausch mit diesem installieren und deren Bedienung erlernen. Das alles kostet Anfänger viel Zeit und Nerven, dabei ist an der eigentlichen Homepage noch gar nicht gearbeitet worden.


Der Homepage Baukasten hingegen vereint alle Werkzeuge für ein solches Projekt in sich. Innerhalb des Baukastens werden Elemente der Homepage per Mausbedienung zusammengestellt, eine der zahlreichen Design-Vorlagen nach eigenen Wünschen angepasst und Inhalte eingegeben. Alles geschieht online und wird sofort nach dem Klick auf das „Veröffentlichen“-Feld für alle sichtbar. Außerdem gibt es auch eine Live-Vorschau, mit der man die Homepage schon vor der Veröffentlichung auf Fehler prüfen kann.

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung
Einfache Bedienung

Alle Homepage Baukästen nutzen eine Bedienoberfläche, die mit reiner Maussteuerung auskommt. Lediglich zur Eingabe der Inhalte ist die Tastatur erforderlich. Die Text-, Bild- und sonstigen Elemente werden an die gewünschten Stelle der Homepage gezogen, in ihrer Größe mit der Maus angepasst und Farben aus Farbpaletten ausgewählt.

Geringer Zeitaufwand

Geringer Zeitaufwand
Geringer Zeitaufwand

Dank der unkomplizierten Mausbedienung ist eine professionelle Homepage bereits innerhalb weniger Stunden erstellt. Dabei wird die Arbeit auch dadurch erleichtert und beschleunigt, dass es für viele häufig auf einer Homepage verwendete Elemente wie Kontaktformular oder Terminkalender bereits vorgefertigte Bausteine gibt.

Niedrige Kosten

Niedrige Kosten
Niedrige Kosten

Mit einem Homepage Baukasten lässt sich eine eigene Homepage nicht nur leicht selbst erstellen, sondern auch problemlos warten, ändern und aktualisieren. Das senkt nicht nur die Anschaffungs-, sondern auch die Unterhaltskosten. Dabei sind die monatlichen Gebühren für einen professionellen Anbieter mit durchschnittlich ca. 6 Euro sehr niedrig angesiedelt.


Empfohlene Anbieter: Private Homepage

Wenn Sie eine professionelle Homepage für Ihr Vorhaben erstellen möchten, so sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter Ihrer Wahl die nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt. Wenn Sie auf den Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ klicken, dann gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle empfohlenen Anbieter für Ihr Vorhaben auflistet – sprich, nur diejenigen Anbieter, die alle nachfolgend genannten Leistungen erfüllen.

Check

Eigene Internet-Adresse

Die Internet-Adresse ist eines der wichtigsten Kennzeichen, um ein Unternehmen oder ein sonstiges Angebot im World Wide Web zu charakterisieren. Kostenlose Baukasten-Anbieter bieten nur sogenannte Sub-Domains an. Bei einer Sub-Domain ist der Name des Anbieters in der Internet-Adresse enthalten – also beispielsweise „meine-homepage.baukastenname.de“. Eine eigenständige Internetadresse wie etwa „meine-homepage.de“ wirkt in jedem Fall professioneller.

Check

Homepage ohne Fremdwerbung

Mit einer Homepage sollen Interessenten für das eigene Angebot/ Vorhaben begeistert werden. Dabei ist es eher hinderlich, wenn beispielsweise Werbung des Homepage-Baukasten-Anbieters auf der eigenen Webseite angezeigt wird. Dies kann unprofessionell wirken und den Besucher verwirren. Falls Werbung auf der Seite vorkommt, dann sollte sie nur sehr diskret und in geringem Maße auf der Seite angezeigt werden.

Check

Empfohlener Mindestspeicher

Eine professionelle Homepage braucht Platz zum Wachsen. Daher sollte der Speicherplatz nicht zu knapp bemessen sein, um möglichen Erweiterungen Raum zu bieten. Man sollte sich vorher ausrechnen: Bei einer Bildgröße von durchschnittlich 1 MB pro Bild reichen 3 GB Speicherplatz für ca. 3000 Bilder. Bei Full-HD-Videoclips mit einer durchschnittlichen Größe von 150 MB reicht es für mehr als 20 kurze Videos.

Check

Für Smartphones optimiert

Heutzutage informieren sich bereits mehr als 50% der Deutschen mithilfe eines Smartphones im Internet und die mobilen Zugriffe steigen noch immer weiter an. Umso entscheidender ist es, dass die eigene Homepage für mobile Endgerät optimiert ist. So können die Interessenten auch von unterwegs aus mit ihrem Smartphone ohne Einschränkung oder verzerrte Darstellung auf die Homepage zugreifen und die Info-Angebote nutzen.

  • Check Eigene Internet-Adresse
  • Check Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
Ab 0,99 EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Kostenlose Anbieter: Private Homepage

Wenn Sie lediglich eine private Homepage mit geringem Leistungsumfang planen, so können Sie auch kostenlose Anbieter in Erwägung ziehen. Beachten Sie jedoch, dass kostenfreie Baukästen keine eigene Internet-Adresse beinhalten und fremde Werbung auf Ihrer Homepage eingeblendet wird. Über den nachfolgenden Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle kostenfreien Anbieter auflistet.

  • Cross Eigene Internet-Adresse
  • Cross Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
0,- EUR / Monat
Anbieter anzeigen »


Avatar Erstellt von:
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Homepage Experten
Erstellt am:
Zuletzt aktualisiert am: