1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. So richtest Du eine eigene Domain ein

Wix: So richtest Du eine eigene Domain ein

Wix Header Wix Header Wix Header

Websites findet man schnell und einfach Dank ihrer Domains. Wenn man sich Websites wie Gebäude vorstellt, dann ist die Domain nichts anderes als die Adresse dieses Gebäudes. Die Domain – also die Website-Adresse (auch URL genannt) – gibt man in die Adresszeile des Browsers ein. Meistens ist der Domainname einer Website an den Namen des Unternehmens oder der Organisation gekoppelt, die die Seite verwaltet.


Viele kostenlose Homepage-Baukästen bieten Domainnamen auf sogenannten Subdomains an. Darin ist der Name des Baukasten-Anbieters meist enthalten. Subdomains kommen heute meist nur noch im privaten Bereich vor. Besonders im geschäftlichen Bereich wirkt eine Internet-Adresse wie "www.meinefirma.baukasten.de" mitunter etwas unprofessionell. Generell gilt: Wer eine eigene Domain besitzen möchte, muss in jedem Fall dafür zahlen.


Bei Wix ist es möglich, einen eigenen Domainnamen einzurichten. Das ist nicht schwierig, schnell gemacht und ab einer monatlichen Gebühr von 8,25 Euro (Premiumpaket „Combo“) erhältlich. Wie das geht, das erfährst Du in diesem Ratgeberartikel.

Ist das mit Wix möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein (bei kostenpflichtigen Tarifen inkl.)
Schwierigkeitsgrad?
Einfach
Zeitaufwand
10 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier.

1 Registriere Dich bei Wix

Id703 01 Registrieren Id703 01 Registrieren Id703 01 Registrieren

Um eine eigene Domain bei Wix einzurichten, musst Du verständlicherweise erstmal bei Wix registriert sein. Dafür gehst Du auf Wix.com und klickst auf den „Anmelde“-Button recht oben. Im Anmelde-Fenster gibt es den Link „Registrieren“. Gib Deine E-Mailadresse ein und wähle ein geeignetes und sicheres Passwort und klicke auf „Registrieren“

Hinweis: Falls Du bei Facebook oder Google angemeldet bist, kannst Du Dich auch mit einen dieser Accounts bei Wix registrieren und anmelden.


2 Eigene Domain kaufen

Id703 02 Abonnements Id703 02 Abonnements Id703 02 Abonnements

Nachdem Du bei Wix registriert bist, öffnet sich ein neues Fenster. In der oberen Navigation findest Du den Menüpunkt „Abonnements“. Ein Klick darauf öffnet ein Menü, das sich nach unten ausklappt. Hier findest Du den Menüpunkt „Domains“, den Du zum Einrichten Deiner eigenen Domain brauchst. Du hast nun die Auswahl zwischen „Neue Domain kaufen“ und „Bereits registrierte Domain verbinden“. Klicke auf die Schaltfläche „Neue Domain kaufen“.

Hinweis: Zum Fenster "Neue Domain kaufen" / "Bereits registrierte Domain verbinden" kommst Du auch, wenn Du im Verwaltungs-Bereich auf den Link "Domain verbinden" oder "Domain verwalten" klickst.


3 Deine Wunschdomain eingeben

Id703 03 Domain Eingeben Id703 03 Domain Eingeben Id703 03 Domain Eingeben

Gib nun Deine Wunschdomain in das Suchfeld ein (z. B. "meine-tolle-website.com") und klicke auf „Suchen“. Es wird dann von Wix geprüft, ob diese Domain erhältlich ist. Falls ja, klicke auf den grünen Button „Auswählen“.

Es öffnet sich ein Fenster, indem Du gefragt wirst, ob Du ein Premium-Jahrespaket von Wix erwerben willst oder die gewünschte Domain kaufen willst. Allerdings weißt Wix darauf hin, dass Du auch dann ein Premiumpaket für Deine Website erwerben musst, um die Domain zu verbinden. Du kommst also leider nicht drum herum.  


Per Klick auf den Button „Premium holen“ öffnet sich ein neues Fenster, wo Du die Auswahl der verschiedenen Premiumpakete hast. Das günstigste Paket ist „Combo“ ab 8, 25 Euro pro Monat. Klicke auf beim gewünschten Paket auf „Auswählen“.


4 Laufzeit wählen und Paket kaufen

Id703 04 Laufzeit Id703 04 Laufzeit Id703 04 Laufzeit

Wähle Die Laufzeit für das gewählte Paket und klicke wiederum auf “Auswählen”. Nun musst Du Deine Kontaktdaten überprüfen und den gewünschten Datenschutz auswählen. 

Du hast die Wahl zwischen folgenden Optionen:

  • Private Registrierung: Deine Kontaktdaten werden nicht in der WHOIS-Domainregistrierung angezeigt. Du kannst diese Option jederzeit ein- und ausschalten.
  • Öffentliche Registrierung: Deine Kontaktdaten werden öffentlich in der WHOIS-Domainregistrierung angezeigt.

Als letztes musst Du Deine Zahlungsdetails eingeben und dann auf den Button „Kauf abschließen“ klicken. Das war es schon. Deine neue Domain ist nun eingerichtet und online.


Der Autor
Soeren Theussig Soeren Theussig Soeren Theussig
Sören Theussig
Ich arbeite seit 2012 als (fester und freier) Online- und Social-Media-Redakteur und verfasse Artikel über innovative Technologien und Web-Trends.