1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. So kaufst Du Deine Domain (Registrierung)

Wix: So kaufst Du Deine Domain (Registrierung)

Wix Header Wix Header Wix Header

Ein zentraler Unterschied zwischen kostenlosen Homepage-Baukästen und den kostenpflichtigen Premium-Angeboten liegt darin, dass bei letzteren meist eine eigene Internet-Adresse (Domain) inkludiert ist. Auch wenn sich mit vielen Gratis-Baukästen – zumindest theoretisch – bereits ganz passable Webseiten erstellen lassen: Gratis Homepage-Baukästen bieten aus Kostengründen lediglich sogenannte Sub-Domains an, bei denen der Name des Baukasten-Anbieters – in unserem Fall Wix – immer in der Internet-Adresse enthalten ist. Für einen ernst zu nehmenden Internet-Auftritt benötigt man heute in fast allen Bereichen eine eigene Domain – zumal es doch einen Unterschied macht, ob man im Netz unter "www.vornamenachname.wix.com/meine-website" oder unter "www.meine-website.net" zu finden ist.


Möchte man verhindern, dass der Name eines Baukasten-Anbieters Teil der Domain ist, führt kein Weg daran vorbei, gegen Geld eine eigene Domain zu registrieren bzw. in der Folge ein Premium-Paket zu buchen. Dieser Ratgeber gibt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man beim Homepage-Baukasten-Anbieter Wix eine eigene Domain registrieren und kaufen kann.

Ist das mit Wix möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Ja. Eine eigene Domain kostet zwischen 12,95 und 14,95 US Dollar.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Zeitaufwand
10 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier.

1 Einstellungen und Domain kaufen anwählen

Id 702 Screenshot 1 Id 702 Screenshot 1 Id 702 Screenshot 1

Nachdem Du Dich mit Deinen Zugangsdaten bei Wix angemeldet hast, befindest Du Dich im Verwaltungsbereich des Baukastens. In der linken Seitenspalte, unter der Websitewahl und den Einstellungen, befindet sich der Button „Domain verwalten“. Klicke diesen an.  

Id 702 Screenshot 2 Id 702 Screenshot 2 Id 702 Screenshot 2

Daraufhin öffnet sich eine neue Seite. Hier wirst Du vor die Wahl gestellt, eine neue Domain zu kaufen oder Deine Wix-Homepage mit einer bereits registrierten Domain zu verbinden. Klicke auf „Neue Domain kaufen“.


2 Verfügbarkeit prüfen und Domain auswählen

Id 702 Screenshot 3 Id 702 Screenshot 3 Id 702 Screenshot 3

Spätestens im nächsten Schritt des Domainkaufs solltest Du Dir überlegen, wie Deine eigene Website in Zukunft heißen soll. Dazu wird die Wunschdomain in die dafür vorgesehene Suchzeile eingetragen. Mit einem Klick auf die Lupe überprüfst Du, ob dieser Domain-Name (diese URL) schon vergeben ist. 

Id 702 Screenshot 4 Id 702 Screenshot 4 Id 702 Screenshot 4

Wenn Deine Wunschdomain erhältlich ist, klicke auf „Auswählen“.


3 Domain erwerben

Id 702 Screenshot 5 Id 702 Screenshot 5 Id 702 Screenshot 5

In dem nun geöffneten Fenster kannst Du Dich – zumindest theoretisch – zwischen dem einfachen Kauf der Domain und dem Erwerb eines Premiumpakets entscheiden. Da die Domain zunächst einmal nur gekauft werden soll, klickst Du einfach auf den blau markierten Domainnamen.

Achtung: Um eine gekaufte Domain mit Deiner Wix-Website zu verbinden, muss in jedem Fall auch ein Premium-Paket gebucht werden. Je nach Paket das Du kaufst, stehen Dir zum Teil kostenlose Gutscheine zur Verfügung, die Deine Domain-Kosten für ein Jahr abdecken. Wenn Du ohnehin beabsichtigst ein Premium-Paket bei Wix zu kaufen, solltest Du diesen Schritt als erstes tun, da Du Dir mit einem entsprechenden Tarif unter Umständen Geld bei der Registrierung sparen kannst.


4 Laufzeit wählen und Kontaktdaten angeben

Id 702 Screenshot 6 Id 702 Screenshot 6 Id 702 Screenshot 6

Es öffnet sich ein Fenster, in dem zunächst einmal die Laufzeit der eigenen Domain gewählt werden muss. Je länger der Vertrag laufen soll, desto günstiger wird es. So kosten drei Jahre 12.95 US Dollar pro Jahr, wohingegen ein Jahr 14.95 US Dollar kostet. In dieser Anleitung entscheiden wir uns für den Ein-Jahres-Vertrag. Mit einem Klick auf den Button „Weiter“ gelangt man zum nächsten Fenster. 

Id 702 Screenshot 7 Id 702 Screenshot 7 Id 702 Screenshot 7

In diesem müssen nun die Kontaktdaten des Websitebetreibers angegeben werden. 

Id 702 Screenshot 8 Id 702 Screenshot 8 Id 702 Screenshot 8

Nachdem Du diese vollständig eingetragen hast, klicke auf „Weiter“.


5 Datenschutz und Zahlung

Id 702 Screenshot 9 Id 702 Screenshot 9 Id 702 Screenshot 9

Um mit dem Kaufvorgang fortzufahren, musst Du Dich nun zwischen einer privaten und einer öffentlichen Registrierung entscheiden. Wir empfehlen, trotz zusätzlicher Kosten von 9.90 US Dollar im Jahr, eine private Registrierung, da auf diese Weise die persönlichen Daten geschützt, Spam vermieden und Domain-Hacking verhindert werden. Auch dieses Fenster und die darin getroffene Entscheidung muss mit einem Klick auf „Weiter“ bestätigt werden. 

Id 702 Screenshot 10 Id 702 Screenshot 10 Id 702 Screenshot 10

Schlussendlich gelangt man zu dem Fenster, in dem die Zahlungsdaten eingegeben werden müssen. 

Id 702 Screenshot 11 Id 702 Screenshot 11 Id 702 Screenshot 11

Wenn alle Daten eingetragen wurden, klickst Du auf den Button „Kauf abschließen“. Dieser befindet sich ganz am Ende der Seite. Sobald dies erledigt wurde, bekommt man eine Bestätigung an die zuvor eingegebene E-Mail-Adresse.


Der Autor
Lennart Zech Magazin Lennart Zech Magazin Lennart Zech Magazin
Lennart Zech
Ich habe Journalistik studiert und arbeite nun als Freelancer in verschiedenen Bereichen der Kommunikationsarbeit. So schreibe ich für ZEITjUNG journalistische Texte und arbeite als freiberuflicher Fotograf. Neben eigenen Projekten mache ich auch Autragsfotografie, wie Business- oder Hochzeitsshootings. Trotz journalistischer Ausbildung arbeite ich außerdem im Bereich PR und Marketing. Zum Beispiel für die Stiftung SOFIs WORLD oder die Band "Das Kubinat". Für mich sind Webbaukästen ein Muss für selbstständige, professionelle PR-Arbeit.