Mobile optimierte Homepage erstellen

...Schritt-für-Schritt zum eigenen erfolgreichen Internetauftritt!

Die mobile Internetnutzung ist für viele selbstverständlich geworden. Mehr als die Hälfte der deutschen Internetnutzer surft zumindest gelegentlich online. Allerdings sind viele Webseiten noch nicht für eine mobile Nutzung optimiert.

Haben Sie sich zum Beispiel mal darüber geärgert, dass Sie einen Text auf Ihrem Smartphone nicht richtig lesen können oder Buttons nicht mehr klickbar sind? Dann sind Sie auf einer Seite gelandet, die nicht für die mobile Nutzung optimiert ist. Damit sich die Besucher einer Seite nicht ärgern müssen, sollte die Homepage für die mobile Nutzung optimiert sein. Eine Webseite, die nur auf einem großen PC-Bildschirm funktioniert, ist nicht mehr zeitgemäß.

Generell gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, Internetseiten für die Nutzung auf Smartphones und Tablets zu optimieren. Die erste Möglichkeit ist es, eine sogenannte responsive Seite zu erstellen, die sich automatisch an verschiedene Bildschirmgrößen anpasst. Die zweite Option ist es, eine zusätzliche mobil optimierte Internetseite anzulegen und somit zwei Seiten für unterschiedliche Bildschirmgrößen zu haben. Also parallel zur Homepage, die ideal auf PC-Bildschirmen funktioniert, wird eine zusätzliche Version erstellt, die für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets optimal geeignet ist.

Dieser Ratgeber vermittelt die wichtigsten Informationen für das Erstellen einer mobil optimierten Homepage. Neben einer kurzen Erklärung, worum es sich bei einer mobilen Website handelt, werden Vorteile aufgelistet, die eine solche Seite mit sich bringt. Zudem wird erklärt, worauf bei der Auswahl und Gestaltung geachtet werden muss. Ein Fokus wird dabei auf den Einsatz von Homepage-Baukästen gelegt.

Wix Homepage-Baukasten
Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full)

Sehr einfache Bedienung
Die schönsten Designvorlagen
Sehr flexible Gestaltung möglich
Über 100 Mio. Kunden weltweit

0,00 €
Dauerhaft kostenlos
Jimdo Homepage Baukasten
Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full)

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Sehr faire Vertragsbedingungen
Testsieger bei Computerbild & t3n
Beliebtester deutscher Anbieter

0,00 €
Dauerhaft kostenlos

Definiton: Mobile optimierte Homepage

Was ist eine mobil optimierte Homepage?

Eine mobil optimierte Homepage ist eine schlankere Version der für PC-Bildschirme gemachten Internetseite, die Nutzer sehen, wenn sie auf Smartphones oder Tablets surfen. Es werden nur Inhalte angezeigt, die Nutzer auf diesen mobilen Geräten benötigen. Diese Reduzierung und Anpassung ist notwendig, da der Bildschirm von mobilen Endgeräten im Vergleich zu PC-Bildschirmen nur einen begrenzten Platz bietet. Eine mobile Seite ermöglicht also eine ansprechende Darstellung und eine nutzerfreundliche Bedienung der Homepage auf Smartphones und Tablets.


Vorteile: Mobile optimierte Homepage

Das Erstellen einer mobil optimierten Seite bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Zum einen ermöglicht es den Nutzern von Smartphones und Tablets eine komfortablere Bedienung und zum anderen verleiht es der Website ein professionelles Erscheinungsbild.

Ansprechende Darstellung

Design

Ein entscheidender Vorteil einer mobil optimierten Seite ist die Entscheidungsfreiheit bei der Gestaltung. Man kann selbst bestimmen, wie die mobile Version aussehen soll und wie die Elemente angeordnet werden. So kann ein ansprechendes Design unabhängig von der Version für PC-Bildschirme, auch Desktop-Version genannt, erstellt werden.

Komfortable Nutzung

Nutzung

Eine mobile Website ermöglicht eine komfortable Nutzung für mobile Besucher, da die Funktionen speziell für mobile Geräte optimiert sind. Zum Beispiel kann das Kontaktformular so gestaltet werden, dass ein problemloses Ausfüllen über den Touchscreen eines Tablets oder Smartphones möglich ist. Hinterlegte Telefonnummern können automatisch angewählt werden, ohne sie Abtippen zu müssen.

Individuelle Anpassung von Desktop und Mobile Website

Digitales Know How

Die Versionen für PC-Bildschirme und mobile Websites lassen sich getrennt voneinander bearbeiten. Das heißt man kann frei entscheiden, ob man Änderungen auf beiden Seiten oder nur für die PC bzw. nur für die mobile Variante vornimmt. Dies könnte sinnvoll sein, wenn man zum Beispiel ein Gewinnspiel für Smartphone Nutzer machen möchte. In diesem Fall kann man nur auf der mobilen Seite darauf hinweisen.

Schnellere Ladezeiten

Zeitersparniss

Durch das Weglassen von nicht benötigten Funktionen und Elementen, wie hochaufgelösten Bildern und Animationen, benötigt die mobile Website ein deutlich geringeres Datenvolumen. Dadurch kann sie schneller geladen werden und verbessert so das Nutzererlebnis.


Wissenswertes: mobile optimierte Homepage

Auswahl der mobilen Elemente

Die Auswahl der passenden Elemente ist einer der wichtigsten Schritte, mit denen man sich bei beim Erstellen der mobil optimierten Website beschäftigen muss. Als Faustregel gilt: Weniger ist mehr.

Es sollten nur Informationen integriert werden, die für mobile Nutzer unbedingt notwendig sind. Man kann zum Beispiel Animationen weglassen, Bilder in einer niedrigeren Auflösung hochladen und auf unwichtige Nebenseiten verzichten.

Inhalte, die mobil verfügbar sein sollen, müssen angepasst werden. Zum Beispiel sind bei einem Kontaktformular oftmals nicht alle Felder für mobile Nutzer relevant und können weggelassen werden.

Automatische Weiterleitung der Nutzer

Ein Punkt, der häufige für Verwirrung sorgt, ist das Anlegen von zwei unterschiedlichen Internet-Adressen. Die mobile Version wird über eine separate Internet-Adresse betrieben, die zusätzlich zur Desktop Version angelegt wird. So wird die Desktop Version zum Beispiel unter zahnarzt-meier.de betrieben und die mobile Version unter m.zahnarzt-meier.de oder mobile.zahnarzt-meier.de.

Ruft ein Nutzer die Webseite nun auf einem mobilen Gerät auf, wird er zur mobilen Website weitergeleitet. Man nennt dieses Prinzip auch User-Agent-Weiterleitung. Diese Weiterleitung erfolgt automatisch, sodass von Betreiberseite keine weiteren Einstellungen erforderlich sind.

Unterschied zu einer responsiven Website

Bei der Recherche zum Thema mobile Optimierung stößt man schnell auch auf das Thema responsive Webseiten. Der Unterschied ist schnell erklärt: Bei einer mobil optimierten Website werden zwei unterschiedliche Seiten erstellt – eine Seite für Desktopnutzer und eine Seite für mobile Besucher. Bei einer responsiven Seite erstellt man hingegen nur eine einzige Version, die sich automatisch an verschiedene Displaygrößen anpassen kann. Eine responsive Webseite ist also eine weitere Möglichkeit der mobilen Gestaltung einer Internetseite.

Sowohl mobile optimierte Seiten als auch responsive Seiten sind gut geeignet, um eine komfortable Bedienung auf Endgeräten, wie Tablets und Smartphones, zu garantieren. Generell eignet sich die responsive Lösung vor allem für einfache Seiten wie Blogs oder Onlinebewerbungen. Komplexere Seiten mit Funktionen, wie einem Buchungskalender oder einem Mitgliederbereich können dagegen besser als mobile Website erstellt werden.


Tipps zur Erstellung: Mobile optimierte Homepage

Grundsätzlich stehen drei unterschiedliche Methoden zum Erstellen einer eigenen Homepage zur Verfügung: Von Grund auf neu, von Hand zu programmieren; ein Content Management System (CMS) wie WordPress zu verwenden oder einen Homepage Baukasten zu benutzen. Für die beiden ersten Möglichkeiten sind umfassende Kenntnisse in Web-Programmiersprachen wie HTML und CSS erforderlich, wenn man ein akzeptables Ergebnis erzielen will. In Eigenregie ist das für die meisten Anwender nicht zu bewältigen, so dass sie auf die Hilfe von professionellen Web Designern und Internet Agenturen zurückgreifen müssen. Dafür entstehen aber schnell Kosten in einer Höhe von ca. 1200 € und mehr. So eine Summe kann nicht von jedem aufgewendet werden, und für manche Projekte wie einen Blog, eine private Homepage oder eine kleinere berufliche Internetpräsenz ist ein solcher Betrag auch nicht angemessen. Homepage Baukästen stellen mit ihrer unkomplizierten Bedienung und „Alles aus einer Hand“-Lösung eine kostengünstige und professionelle Alternative dar.

Homepage Baukasten
Homepage Baukasten

Der Homepage Baukasten

Wer nicht auf einen Homepage Baukasten zurückgreift, muss sich mit vielen einzelnen Programmen und Anbietern beschäftigen. So kann man beispielsweise die Domain (Internet-Adresse) bei dem günstigsten Anbieter bestellen, den Speicherplatz für eigentliche Homepage bei einem anderen, muss sich Zugangsdaten für den Server und extra Programme zum Datenaustausch mit diesem installieren und deren Bedienung erlernen. Das alles kostet Anfänger viel Zeit und Nerven, dabei ist an der eigentlichen Homepage noch gar nicht gearbeitet worden.


Der Homepage Baukasten hingegen vereint alle Werkzeuge für ein solches Projekt in sich. Innerhalb des Baukastens werden Elemente der Homepage per Mausbedienung zusammengestellt, eine der zahlreichen Design-Vorlagen nach eigenen Wünschen angepasst und Inhalte eingegeben. Alles geschieht online und wird sofort nach dem Klick auf das „Veröffentlichen“-Feld für alle sichtbar. Außerdem gibt es auch eine Live-Vorschau, mit der man die Homepage schon vor der Veröffentlichung auf Fehler prüfen kann.

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung
Einfache Bedienung

Alle Homepage Baukästen nutzen eine Bedienoberfläche, die mit reiner Maussteuerung auskommt. Lediglich zur Eingabe der Inhalte ist die Tastatur erforderlich. Die Text-, Bild- und sonstigen Elemente werden an die gewünschten Stelle der Homepage gezogen, in ihrer Größe mit der Maus angepasst und Farben aus Farbpaletten ausgewählt.

Geringer Zeitaufwand

Geringer Zeitaufwand
Geringer Zeitaufwand

Dank der unkomplizierten Mausbedienung ist eine professionelle Homepage bereits innerhalb weniger Stunden erstellt. Dabei wird die Arbeit auch dadurch erleichtert und beschleunigt, dass es für viele häufig auf einer Homepage verwendete Elemente wie Kontaktformular oder Terminkalender bereits vorgefertigte Bausteine gibt.

Niedrige Kosten

Niedrige Kosten
Niedrige Kosten

Mit einem Homepage Baukasten lässt sich eine eigene Homepage nicht nur leicht selbst erstellen, sondern auch problemlos warten, ändern und aktualisieren. Das senkt nicht nur die Anschaffungs-, sondern auch die Unterhaltskosten. Dabei sind die monatlichen Gebühren für einen professionellen Anbieter mit durchschnittlich ca. 6 Euro sehr niedrig angesiedelt.


Empfohlene Anbieter: Mobile optimierte Homepage

Wenn Sie eine professionelle Homepage für Ihr Vorhaben erstellen möchten, so sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter Ihrer Wahl die nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt. Wenn Sie auf den Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ klicken, dann gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle empfohlenen Anbieter für Ihr Vorhaben auflistet – sprich, nur diejenigen Anbieter, die alle nachfolgend genannten Leistungen erfüllen.

Check

Eigene Internet-Adresse

Die Internet-Adresse ist eines der wichtigsten Kennzeichen, um ein Unternehmen oder ein sonstiges Angebot im World Wide Web zu charakterisieren. Kostenlose Baukasten-Anbieter bieten nur sogenannte Sub-Domains an. Bei einer Sub-Domain ist der Name des Anbieters in der Internet-Adresse enthalten – also beispielsweise „meine-homepage.baukastenname.de“. Eine eigenständige Internetadresse wie etwa „meine-homepage.de“ wirkt in jedem Fall professioneller.

Check

Homepage ohne Fremdwerbung

Mit einer Homepage sollen Interessenten für das eigene Angebot/ Vorhaben begeistert werden. Dabei ist es eher hinderlich, wenn beispielsweise Werbung des Homepage-Baukasten-Anbieters auf der eigenen Webseite angezeigt wird. Dies kann unprofessionell wirken und den Besucher verwirren. Falls Werbung auf der Seite vorkommt, dann sollte sie nur sehr diskret und in geringem Maße auf der Seite angezeigt werden.

Check

Empfohlener Mindestspeicher

Eine professionelle Homepage braucht Platz zum Wachsen. Daher sollte der Speicherplatz nicht zu knapp bemessen sein, um möglichen Erweiterungen Raum zu bieten. Man sollte sich vorher ausrechnen: Bei einer Bildgröße von durchschnittlich 1 MB pro Bild reichen 3 GB Speicherplatz für ca. 3000 Bilder. Bei Full-HD-Videoclips mit einer durchschnittlichen Größe von 150 MB reicht es für mehr als 20 kurze Videos.

Check

Für Smartphones optimiert

Heutzutage informieren sich bereits mehr als 50% der Deutschen mithilfe eines Smartphones im Internet und die mobilen Zugriffe steigen noch immer weiter an. Umso entscheidender ist es, dass die eigene Homepage für mobile Endgerät optimiert ist. So können die Interessenten auch von unterwegs aus mit ihrem Smartphone ohne Einschränkung oder verzerrte Darstellung auf die Homepage zugreifen und die Info-Angebote nutzen.

  • Check Eigene Internet-Adresse
  • Check Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
Ab 0,99 EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Wenn Sie lediglich eine private Homepage mit geringem Leistungsumfang planen, so können Sie auch kostenlose Anbieter in Erwägung ziehen. Beachten Sie jedoch, dass kostenfreie Baukästen keine eigene Internet-Adresse beinhalten und fremde Werbung auf Ihrer Homepage eingeblendet wird. Über den nachfolgenden Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle kostenfreien Anbieter auflistet.

  • Cross Eigene Internet-Adresse
  • Cross Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
0,- EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Avatar Erstellt von:
Sina Mylluks
Homepage Expertin
Erstellt am:
03.05.2016
Zuletzt aktualisiert am:
30.11.2016
Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel?

Wir freuen uns über Dein Feedback, da es für uns eine wertvolle Unterstützung dabei ist, die langfristige Qualität unserer Inhalte zu gewährleisten.