Css Editor Css Editor Css Editor

Favicon für die eigene Homepage

...Hier finden Sie alles Wissenswerte zum Thema

Jeder der im Internet surft, hat schon einmal ein Favicon gesehen. Doch was genau ist ein Favicon? Favicons sind die kleinen Symbole, die neben dem Titel der besuchten Homepage in der entsprechenden Registerkarte angezeigt werden. Warum sie nützlich sind, was genau ein Favicon ausmacht, wie man eines erstellt und auch in seinem Homepage Baukasten einbindet, das erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Wix Homepage-Baukasten
Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full)

Sehr einfache Bedienung
Die schönsten Designvorlagen
Sehr flexible Gestaltung möglich
Über 100 Mio. Kunden weltweit

4,08 € -100 %
0,00 €
Dauerhaft kostenlos
Jimdo Homepage-Baukasten
Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Half)

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Sehr faire Vertragsbedingungen
Testsieger bei Computerbild & t3n
Beliebtester deutscher Anbieter

5,00 € -100 %
0,00 €
kostenlos testen

Was ist ein Favicon?

Ein Favicon ist ein sehr kleines Symbol, das im Browser, also zum Beispiel dem Internet Explorer, in den Registerkarten links neben dem Titel der jeweiligen Homepage erscheint. Bei Facebook ist dies beispielsweise ein kleines, weißes „f“ auf blauem Grund. Häufig wird das Firmenzeichen oder auch eine stark vereinfachte Variante davon als Favicon verwendet, da das Favicon nur genau 16 mal 16 oder genau 32 mal 32 Pixel groß sein darf. An manchen Stellen im Browser wird es aber noch kleiner dargestellt.

Das Favicon erleichtert die Orientierung, zum Beispiel wenn man mehrere Registerkarten in seinem Browser geöffnet hat. Auch in der Liste der gespeicherten Favoriten, in der das Favicon dem jeweiligen Homepage-Namen vorangestellt ist, ist es hilfreich. Interessant in diesem Zusammenhang ist auch, dass sich das Wort „Favicon“ selbst aus den Worten „Favorite“ und „Icon“ (zu deutsch Zeichen, Symbol) zusammensetzt.


Vorteile eines Favicons

Favicons geben der eigenen Homepage eine zusätzliche ästhetische Note und vermitteln einen professionellen Eindruck. Die Homepage erhält außerdem ein wichtiges Wiedererkennungsmerkmal. Und zu guter Letzt wird eine Homepage mit einem Favicon von Suchmaschinen mit Pluspunkten in der Bewertung belohnt, wohingegen sein Fehlen Punktabzug gibt. Ein Favicon sollte also auch aus Gründen der Suchmaschinen-Optimierung (SEO) immer verwendet werden.


Ein Favicon erstellen

Homepage Baukästen bieten im Regelfall noch keinen eigenen Favicon Editor an. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn mit Hilfe eines der zahlreichen Favicon Generatoren im Internet lässt sich schnell und mühelos ein eigenes Favicon erstellen. Unter http://favicon-generator.de findet sich zum Beispiel ein solches Werkzeug, das wahlweise hochgeladene Bilder automatisch in Favicons umwandelt, oder die Gestaltung eines eigenen Favicons mit Hilfe einfacher Malwerkzeuge erlaubt. Diese Generatoren sorgen auch dafür, dass automatisch alle Bedingungen, die ein Favicon erfüllen muss, wie etwa feste Größe, Datei-Typ und zugelassene Farben, erfüllt werden.


Einbinden des Favicons in den Homepage Baukasten

Mit einem Homepage Baukasten lassen sich Favicons ganz einfach und ohne Programmier-Kenntnisse in die eigene Homepage einbinden. Die erforderlichen Einstellungen findet man meist in den „Erweiterten Einstellungen“ unter dem Menüpunkt „Favicon“. Hier lässt sich das Favicon vom heimischen Rechner in den Baukasten hochladen. Das war es auch schon - alles Weitere erledigt der Homepage Baukasten.


Was bei einem Favicon sonst noch zu beachten ist

Ein Favicon wird im Speicher des Browsers abgelegt und nicht jedes Mal beim Besuch einer Homepage neu geladen. Falls man nach Änderungen am Favicon das neue Favicon nicht gleich im Browser sieht, empfiehlt es sich, den sogenannten Cache des Browsers zu leeren.


Avatar Erstellt von:
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Homepage Experten
Erstellt am:
05.07.2016
Zuletzt aktualisiert am:
15.07.2016
Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel?

Wir freuen uns über Dein Feedback, da es für uns eine wertvolle Unterstützung dabei ist, die langfristige Qualität unserer Inhalte zu gewährleisten.