Css Editor Css Editor Css Editor

Homepage für Seminare erstellen

...Schritt-für-Schritt zum eigenen erfolgreichen Internetauftritt!

Das Bewusstsein für Bildung wächst und das Thema „lebenslanges Lernen“ wird immer wichtiger. Egal ob ein privater Kochkurs, ein Weinworkshop oder Kommunikationsseminare für die berufliche Weiterbildung: Die Auswahl an Seminar- und Weiterbildungsangeboten ist mittlerweile sehr umfangreich. Selbst für kleine Nischenthemen gibt es passende Angebote. Das Internet bietet eine einzigartige Plattform, durch die Seminarteilnehmer und Seminarleiter zusammenfinden können. Selbst ohne Vorkenntnisse lässt sich in kurzer Zeit eine ansprechende Seminar Homepage gestalten, um ein Seminar online zu präsentieren. Diese kann für Interessenten und Teilnehmer als Anlaufstelle dienen, um weiterführende Informationen zu finden oder Kursmaterial herunterzuladen.

In diesem Ratgeber lernen Sie, wie Sie mit minimalem Aufwand eine professionelle Seminar-Homepage aufbauen, die von Interessenten gefunden wird und einen Mehrwert für die Seminar-Teilnehmer schafft. Der Ratgeber zeigt zunächst die zahlreichen Vorteile einer Seminar-Website auf und gibt Beispiele für eine gute Gestaltung. Anschließend wird darauf eingegangen, welche Funktionen und Inhalte für eine professionelle Seminar-Homepage wichtig sind. Zum Abschluss werden Tipps für die Auswahl von passenden Homepage-Baukästen für die Gestaltung einer professionellen Seminar-Homepage gegeben.


Vorteile: Homepage für Seminare

Immer mehr Menschen nutzen das Internet zur Informationssuche. Allein in Deutschland suchen 76% der Bevölkerung über das Internet nach Informationen. Ein guter Grund, eine eigene Homepage zu erstellen und Informationen über die Seminare im Internet verfügbar zu machen. Neben der besseren Auffindbarkeit kann man zusätzlich von weiteren Vorteilen profitieren:

Werben von neuen Teilnehmern

Kunden Gewinnen

Die eigene Seminar Homepage ist die optimale Möglichkeit, neue Teilnehmer zu gewinnen. Vor allem über Suchmaschinen, wie Google, können kontinuierlich neue Interessenten auf die Website gelangen. Hierfür ist es wichtig, möglichst viele Artikel und Informationen über das Seminarthema zur Verfügung zu stellen. Nur so wird die Seminar-Homepage bei Google angezeigt, wenn Nutzer nach den passenden Suchbegriffen suchen. Ein Blog auf der Seminar-Homepage ist eine gute Möglichkeit hierfür. Auf einem Blog können gezielt Fachinformationen, Ratgeber oder Checklisten veröffentlicht werden. Ein Anbieter für Weinseminare könnte zum Beispiel Tipps geben, wie man einen guten Wein erkennt oder die Weine der Saison vorstellen.

Ankündigen von Terminänderungen und neuen Seminaren

Interaktion

Zusätzlich bietet sich die Seminar Website zum Ankündigen von Terminen an. Es können sowohl kurzfristige Terminänderungen als auch der Start von neuen Seminaren veröffentlicht werden. So haben Teilnehmer und Interessenten stets einen aktuellen Überblick der bevorstehenden Veranstaltungen. Viele Homepagebaukästen verfügen über einen Veranstaltungskalender, der eine übersichtliche Darstellung der anstehenden Termine ermöglicht.

Downloadbereich für Teilnehmer

Digitales Know How

Für bereits angemeldete Teilnehmer bietet die Seminar-Homepage ebenfalls einen deutlichen Mehrwert. In einem separaten Teilnehmerbereich können zum Beispiel Dokumente zum Seminar hinterlegt werden. So kann jeder Teilnehmer alle Dokumente nach dem Seminar herunterladen. Das können zum Beispiel Folien von Vorträgen sein, weiterführendes Übungsmaterial oder Fotos, die während des Seminars gemacht wurden. Durch das Anbieten dieses Services wird die Weitergabe von Dokumenten deutlich vereinfacht.

Austauschplattform für Teilnehmer

Kundenkontakt

Neben der Verfügbarkeit der Seminarunterlagen kann die Homepage zusätzlich als Austauschplattform für Teilnehmer genutzt werden. In einem Forum, das entweder öffentlich oder nur für die Teilnehmer zugänglich ist, können Seminarthemen ausführlicher diskutiert, offene Fragen gestellt oder auch organisatorische Dinge geregelt werden.


Beispielseiten: Homepage für Seminare

Die Gestaltungsmöglichkeiten für eine Seminarhomepage sind genauso vielfältig wie das Angebot an möglichen Seminaren. Eine Homepage für ein Sportseminar wird in der Regel sehr viel unkonventioneller gestaltet sein als die Website für ein Seminar zur Berufsweiterbildung. Die folgenden Beispiele sollen daher als eine erste Anregung dienen, um die passende Gestaltung für eine eigene Seminar Homepage zu finden. Generell sollte man bei der Gestaltung vor allem die Nutzerfreundlichkeit im Hinterkopf behalten. Der Nutzer muss sofort erkennen, worum es auf der Seite geht und alle wichtigen Informationen mit nur wenigen Klicks erhalten.


Wichtige Inhalte: Homepage für Seminare

Damit die zahlreichen Vorteile einer eigenen Seminar-Homepage vollständig ausgenutzt werden können, muss die Homepage über einige grundlegende Funktionen verfügen. Es ist wichtig, sich bereits vor der Erstellung Gedanken über Inhalte und in der Folge über die benötigten Funktionen zu machen. Im Folgenden sich die wichtigsten Inhalte und Funktionen für eine Seminar-Homepage zusammengestellt:

Styling
Styling
Styling

Vorstellung der Kurse & Selbstpräsentation

Die Vorstellung der Kurse und der eigenen Person ist das Herzstück jeder Seminar-Homepage. In diesem Bereich sollte der Internetnutzer umfassende Informationen zum Kurs erhalten. Was sind die Inhalte, wann findet der Kurs statt, für wen ist er geeignet und mit welchen Kosten muss man rechnen? Generell eignen sich für diesen Bereich alle Informationen, die den Interessenten helfen zu entscheiden, ob das Seminar für ihn das Richtige ist. Auch die Vorstellung des Seminarleiters mit einer kurzen Biografie ist hier gut aufgehoben.

Kontaktdaten
Kontaktdaten
Kontaktdaten

Kontaktseite

Die Kontaktseite gehört ebenfalls du den wichtigsten Seiten einer Seminar Homepage. Nur durch die Angabe von Kontaktdaten können Interessenten mit dem Seminarleiter in Kontakt treten und eventuelle Rückfragen stellen. Auf der Kontaktseite sollten auf jeden Fall die Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse hinterlegt sein. Optional kann ein Kontaktformular eingefügt werden. Ein Formular gestaltet die Kontaktaufnahme für die Interessenten deutlich einfacher. Viele Baukästen bieten mittlerweile Vorlagen für Kontaktformulare standardmäßig an. Diese Vorlagen können innerhalb kurzer Zeit angepasst und eingefügt werden.

Patienten Empfehlung
Patienten Empfehlung
Patienten Empfehlung

Teilnehmerstimmen

Neben den grundlegenden Informationen zu den Seminaren und zum Seminarleiter, bietet sich ein Bereich mit Teilnehmerstimmen an. Dieser Bereich kann Interessenten von der Qualität des Seminars oft besser überzeugen als der beste Informationstext. Die Meinungen von anderen Teilnehmern werden von vielen Menschen gerne gelesen und zur Orientierung genutzt. Zum Beispiel können Fotos mit einem kurzen Zitat oder auch ausführlichere Erfahrungsberichte veröffentlicht werden.

Blog
Blog
Blog

Blog-Bereich

Wer Seminare hält, ist fast immer Experte auf einem bestimmten Gebiet – und daher für das Bloggen prädestiniert. In regelmäßigen Blog-Artikel kann ein Seminar-Leiter sein Wissen teilen, seinen Ruf als Experte weiter ausbauen und mehr Besucher auf seine Website ziehen. Was letzten Endes zu mehr Seminar-Teilnehmern führen sollte.

Online Buchung
Online Buchung
Online Buchung

Formular zur Onlinebuchung

Ein Formular zur Onlinebuchung mach Sinn, wenn man sehr viele verschiedene Seminare im Angebot hat und den Interessenten eine komfortable Anmeldung ermöglichen will. So lässt sich unnötiger Papierkram vermeiden und eine Anmeldung zu jeder Zeit realisieren. Das Formular zur Onlinebuchung sollte bestenfalls direkt auf der Startseite verlinkt sein und dem Webseitenbesucher direkt ins Auge fallen.

Impressum
Impressum
Impressum

Impressum

Für jede deutsche Homepage gilt die Impressumpflicht. Im Impressum müssen grundlegende Angaben des Webseitenbetreibers hinterlegt sein. Hierzu gehören unter anderem der vollständige Name und eine Anschrift. Es gibt mittlerweile viele Anbieter die gratis Templates anbieten. Die Vorlage kann für die eigene Website in kurzer Zeit angepasst werden, sodass das Erstellen eines Impressums ohne Probleme möglich ist.


Tipps zur Domain: Homepage für Seminare

Die Wahl des Domainnamens sollte gut überlegt sein. Der Name der Domain ist wichtig, damit die Seminar-Homepage einen professionellen Eindruck vermittelt und von interessierten Internetnutzern gefunden wird. So sollte aus dem Domainnamen erkennbar sein, um welches Seminar es sich handelt und eventuell auch der Seminarort genannt werden. Für das Weinhaus Meier aus Berlin kommen folgende Domain Beispiele infrage: meier-weinseminare-berlin.de oder meier-weinseminare.de.

Es kann außerdem sinnvoll sein, sich mehrere Adressen zu reservieren und eine automatische Weiterleitung zur richtigen Seminar Homepage einzurichten. So gehen auch Nutzer, die eine ähnliche Adresse eintippen, nicht verloren.

Kann ich meine alte Domain verknüpfen?
Ja! Du kannst die Domain entweder umziehen oder mit dem Baukasten verbinden. Für den Umzug der Domain werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Er ist mit wenig Aufwand auch von einem Laien durchführbar. Das Vorgehen unterschiedet sich von Anbieter zu Anbieter, alle Anbieter stellen jedoch ausführliche Anleitungen zur Domain-Verknüpfung bzw. dem Umzug zur Verfügung. Wende Dich bei Problemen einfach an Deinen Anbieter.

Tipps zur Erstellung: Homepage für Seminare

Grundsätzlich stehen drei unterschiedliche Methoden zum Erstellen einer eigenen Homepage zur Verfügung: Von Grund auf neu, von Hand zu programmieren; ein Content Management System (CMS) wie WordPress zu verwenden oder einen Homepage Baukasten zu benutzen. Für die beiden ersten Möglichkeiten sind umfassende Kenntnisse in Web-Programmiersprachen wie HTML und CSS erforderlich, wenn man ein akzeptables Ergebnis erzielen will. In Eigenregie ist das für die meisten Anwender nicht zu bewältigen, so dass sie auf die Hilfe von professionellen Web Designern und Internet Agenturen zurückgreifen müssen. Dafür entstehen aber schnell Kosten in einer Höhe von ca. 1200 € und mehr. So eine Summe kann nicht von jedem aufgewendet werden, und für manche Projekte wie einen Blog, eine private Homepage oder eine kleinere berufliche Internetpräsenz ist ein solcher Betrag auch nicht angemessen. Homepage Baukästen stellen mit ihrer unkomplizierten Bedienung und „Alles aus einer Hand“-Lösung eine kostengünstige und professionelle Alternative dar.

Homepage Baukasten
Homepage Baukasten

Der Homepage Baukasten

Wer nicht auf einen Homepage Baukasten zurückgreift, muss sich mit vielen einzelnen Programmen und Anbietern beschäftigen. So kann man beispielsweise die Domain (Internet-Adresse) bei dem günstigsten Anbieter bestellen, den Speicherplatz für eigentliche Homepage bei einem anderen, muss sich Zugangsdaten für den Server und extra Programme zum Datenaustausch mit diesem installieren und deren Bedienung erlernen. Das alles kostet Anfänger viel Zeit und Nerven, dabei ist an der eigentlichen Homepage noch gar nicht gearbeitet worden.


Der Homepage Baukasten hingegen vereint alle Werkzeuge für ein solches Projekt in sich. Innerhalb des Baukastens werden Elemente der Homepage per Mausbedienung zusammengestellt, eine der zahlreichen Design-Vorlagen nach eigenen Wünschen angepasst und Inhalte eingegeben. Alles geschieht online und wird sofort nach dem Klick auf das „Veröffentlichen“-Feld für alle sichtbar. Außerdem gibt es auch eine Live-Vorschau, mit der man die Homepage schon vor der Veröffentlichung auf Fehler prüfen kann.

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung
Einfache Bedienung

Alle Homepage Baukästen nutzen eine Bedienoberfläche, die mit reiner Maussteuerung auskommt. Lediglich zur Eingabe der Inhalte ist die Tastatur erforderlich. Die Text-, Bild- und sonstigen Elemente werden an die gewünschten Stelle der Homepage gezogen, in ihrer Größe mit der Maus angepasst und Farben aus Farbpaletten ausgewählt.

Geringer Zeitaufwand

Geringer Zeitaufwand
Geringer Zeitaufwand

Dank der unkomplizierten Mausbedienung ist eine professionelle Homepage bereits innerhalb weniger Stunden erstellt. Dabei wird die Arbeit auch dadurch erleichtert und beschleunigt, dass es für viele häufig auf einer Homepage verwendete Elemente wie Kontaktformular oder Terminkalender bereits vorgefertigte Bausteine gibt.

Niedrige Kosten

Niedrige Kosten
Niedrige Kosten

Mit einem Homepage Baukasten lässt sich eine eigene Homepage nicht nur leicht selbst erstellen, sondern auch problemlos warten, ändern und aktualisieren. Das senkt nicht nur die Anschaffungs-, sondern auch die Unterhaltskosten. Dabei sind die monatlichen Gebühren für einen professionellen Anbieter mit durchschnittlich ca. 6 Euro sehr niedrig angesiedelt.


Empfohlene Anbieter: Homepage für Seminare

Wenn Sie eine professionelle Homepage für Ihr Vorhaben erstellen möchten, so sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter Ihrer Wahl die nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt. Wenn Sie auf den Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ klicken, dann gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle empfohlenen Anbieter für Ihr Vorhaben auflistet – sprich, nur diejenigen Anbieter, die alle nachfolgend genannten Leistungen erfüllen.

Check

Eigene Internet-Adresse

Die Internet-Adresse ist eines der wichtigsten Kennzeichen, um ein Unternehmen oder ein sonstiges Angebot im World Wide Web zu charakterisieren. Kostenlose Baukasten-Anbieter bieten nur sogenannte Sub-Domains an. Bei einer Sub-Domain ist der Name des Anbieters in der Internet-Adresse enthalten – also beispielsweise „meine-homepage.baukastenname.de“. Eine eigenständige Internetadresse wie etwa „meine-homepage.de“ wirkt in jedem Fall professioneller.

Check

Homepage ohne Fremdwerbung

Mit einer Homepage sollen Interessenten für das eigene Angebot/ Vorhaben begeistert werden. Dabei ist es eher hinderlich, wenn beispielsweise Werbung des Homepage-Baukasten-Anbieters auf der eigenen Webseite angezeigt wird. Dies kann unprofessionell wirken und den Besucher verwirren. Falls Werbung auf der Seite vorkommt, dann sollte sie nur sehr diskret und in geringem Maße auf der Seite angezeigt werden.

Check

Empfohlener Mindestspeicher

Eine professionelle Homepage braucht Platz zum Wachsen. Daher sollte der Speicherplatz nicht zu knapp bemessen sein, um möglichen Erweiterungen Raum zu bieten. Man sollte sich vorher ausrechnen: Bei einer Bildgröße von durchschnittlich 1 MB pro Bild reichen 3 GB Speicherplatz für ca. 3000 Bilder. Bei Full-HD-Videoclips mit einer durchschnittlichen Größe von 150 MB reicht es für mehr als 20 kurze Videos.

Check

Für Smartphones optimiert

Heutzutage informieren sich bereits mehr als 50% der Deutschen mithilfe eines Smartphones im Internet und die mobilen Zugriffe steigen noch immer weiter an. Umso entscheidender ist es, dass die eigene Homepage für mobile Endgerät optimiert ist. So können die Interessenten auch von unterwegs aus mit ihrem Smartphone ohne Einschränkung oder verzerrte Darstellung auf die Homepage zugreifen und die Info-Angebote nutzen.

  • Check Eigene Internet-Adresse
  • Check Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
Ab 0,99 EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Kostenlose Anbieter: Homepage für Seminare

Wenn Sie lediglich eine private Homepage mit geringem Leistungsumfang planen, so können Sie auch kostenlose Anbieter in Erwägung ziehen. Beachten Sie jedoch, dass kostenfreie Baukästen keine eigene Internet-Adresse beinhalten und fremde Werbung auf Ihrer Homepage eingeblendet wird. Über den nachfolgenden Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle kostenfreien Anbieter auflistet.

  • Cross Eigene Internet-Adresse
  • Cross Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
0,- EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Sina Mylluks Erstellt von:
Sina Mylluks
Homepage Expertin
Erstellt am:
Zuletzt aktualisiert am: