Schuetzenverein Thombach Fotolia Com Schuetzenverein Thombach Fotolia Com Schuetzenverein Thombach Fotolia Com

Homepage für Schützenverein erstellen

...Schritt-für-Schritt zum eigenen erfolgreichen Internetauftritt!

Schützenvereine nehmen eine besondere Rolle ein: Mit dem Schießsport oder dem traditionellen Veranstalten von Schützenfesten pflegen dessen Mitglieder das Brauchtum in ihren Städten und Gemeinden. Das Schützenwesen blickt auf eine lange Vergangenheit zurück – und damit ihm ebenfalls noch eine lange Zukunft bevorsteht, ist es wichtig, die Vereine im digitalen Zeitalter angemessen zu vertreten: Mit einer Internetpräsenz. Dank Homepage-Baukästen kann jedes Vereinsmitglied eine Homepage leicht zusammenbauen und pflegen. Der folgende Text soll darüber informieren, welche Aspekte beim Erstellen einer Schützenverein-Homepage beachtet werden sollten und die Vorteile einer Webpräsenz zusammenfassen. Außerdem zeigt er Beispiele bestehender Websites von Schützenvereinen.


Vorteile: Homepage für Schützenverein

Grade für Traditionsvereine ist es wichtig, mit dem digitalen Wandel mitzuhalten. Vor allem junge Mitglieder sollen nicht das Interesse am Vereinsleben verlieren.

Werbung neuer Mitglieder

Nutzer

Jeder Interessierte sollte die Möglichkeit haben, den Verein im Internet zu finden und sich dort über ihn zu informieren. So können mehr neue Vereinseintritte verzeichnet werden, als wenn potenzielle Mitglieder sich erst via Telefonat über die Bedingungen hierfür und den Verein selbst erkundigen müssen. Die Motivation, Interesse für den Verein zu entwickeln fällt umso leichter, je einfacher an Informationen zu kommen ist.

Mit der Zeit gehen

Nutzung

Noch machen die 21-45-Jährigen den größten Teil der Mitglieder im deutschen Schützenbund aus. Ihr Anteil ist aber dennoch in den vergangenen Jahren immer weiter gesunken. Genauso übrigens die Gesamtzahl der Mitglieder: Im Jahr 2002 verzeichnete der Schützenbund noch etwa 1,6 Millionen Mitglieder – nach stetigem Schwund in den Folgejahren waren es 2015 nur noch etwa 1,35 Millionen. Vielleicht liegt dieser Trend auch daran, dass die meisten Vereine sich im digitalen Zeitalter noch nicht angemessen präsentieren.

Daher sollte mit einem Webauftritt demonstriert werden, dass der Verein mit der Zeit geht und so auch für junge Mitglieder attraktiv bleibt, die sich mit einer ansprechenden Homepage identifizieren können.

Über das Vereinsleben informieren

Information

Auf der Homepage können Veranstaltungen und wichtige Termine angekündigt werden. So wissen Mitglieder und Interessierte, was in der Zukunft ansteht.

Auch über das interne Vereinsleben kann auf der Website berichtet werden. So entsteht ein Blick hinter die Kulissen des Vereins und diejenigen, die noch keine Mitglieder sind, bekommen Lust, auch ein Teil des Vereins zu werden. Aber auch für Mitglieder selbst sind solche Berichte spannend, um dauerhaft auf dem Laufenden zu bleiben.

Stärkung des Gemeinschaftsgefühls

Sich Abheben

Auf der Homepage des Vereins können Vorstand sowie jene Mitglieder vorgestellt werden, welche sich besonders für den Verein engagieren. Auf diese Weise bekommen diese Mitglieder besondere Wertschätzung und nehmen sich als Teil des Vereins wahr. Fotos und Berichte von Ausflügen und aus dem Vereinsleben stärken das Gemeinschaftsgefühl um ein Weiteres.

Bessere Organisation

Digitales Know How

Zudem kann es auf der Homepage eines Schützenvereins ein internes Forum geben, zu dem nur Mitglieder via Passwort Zugriff haben. Hier können vereinsinterne Diskussionen geführt werden. Diese Art der Organisation erleichtert die Kommunikation enorm, da nicht für jede vereinsinterne Entscheidung eine Sitzung einberufen werden muss und weil auf diese Weise auch jedes Mitglied seine Meinung äußern kann und sich so in den Vereinsreihen ernst genommen fühlt.


Beispielseiten: Homepage für Schützenverein

Eine gute Homepage sollte dem Besucher einen direkten Einblick in das Vereinsleben geben. Neuigkeiten sollten auf der Startseite zu finden sein, außerdem müssen Kontaktdaten zu den Verantwortlichen des Vereins zu finden sein sowie Informationen, wie der Besucher der Homepage Mitglied werden kann. Die meisten Schützenverein-Homepages ähneln sich in ihrem Aufbau.


Wichtige Inhalte: Homepage für Schützenverein

Im Idealfall gibt es auf der Homepage viele Bilder, die das Vereinsleben ansprechend illustrieren und Besuchern Lust machen, selbst Mitglied zu werden. Des Weiteren sollte die Website den Besucher aber auch nicht durch eine optische Reizüberflutung vergraulen. Im Folgenden finden sich Empfehlungen, welche Teile der Homepage wie gestaltet werden könnten.

Startseite
Startseite
Startseite

Startseite

Die Startseite ist das Aushängeschild jeder Homepage – zumal der erste Eindruck entscheidet. Als Grundregel gilt: Je wichtiger ein Inhalt ist, desto eher gehört er auf die Startseite. Ein Muss ist ein aussagekräftiges Aufmacher-Foto und einige einführende Zeilen. Der Vorstand könnte an dieser Stelle auch einige Grußworte schreiben. Auch gut möglich ist ein Neuigkeiten-Kanal auf der Startseite: Alle Ereignisse und Termine laufen hier – sortiert nach Aktualität – regelmäßig ein und bieten Besuchern einen idealen Überblick über das aktuelle Vereinsleben.

Manschaften
Manschaften
Manschaften

Mitglieder

Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern. Deshalb sollten sie auf dem Internetauftritt vorgestellt werden. Natürlich ist es schlecht möglich, jedes einzelne Mitglied zu präsentieren. Wenigstens der Vorstand und andere verdiente Mitglieder sollten aber einen Platz bekommen und den Verein mit ihrem Gesicht auf Fotos repräsentieren. So wissen Interessierte sofort, welche Menschen hinter dem Verein stehen.

Gaestebuch
Gaestebuch
Gaestebuch

Vereinsgeschichte

Die Vergangenheit des Vereins gehört ebenso auf die Website. Die Geschichte steht schließlich für das, was der Verein heute ist. Außerdem identifizieren sich die Mitglieder damit – was abermals ein wichtiger Faktor für die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls ist.

Medien
Medien
Medien

Bildergalerien

Videos sowie Bilder machen die Homepage bunt und interessant. Deswegen sollten viele dieser Medien auf der Homepage abrufbar sein. Mitglieder, die selbst auf Bild oder Video zu sehen sind, bekommen eine Plattform, sich die Aufnahmen erneut anzusehen. Außerdem sind sie eine Erinnerung an vergangene Jahre der Vereinsgeschichte.

Termine
Termine
Termine

Veranstaltungskalender

Damit Besucher der Homepage direkt wissen, welche Termine anstehen und einen geordneten Überblick bekommen, sollte ein separater Veranstaltungskalender im Internetauftritt integriert werden. Das empfiehlt sich auch, wenn die wichtigsten Termine schon auf der Startseite aufgelistet sind. Ein Kalender, in dem die Termine des nächsten Jahres strukturiert nachzulesen sind, bietet einen Mehrwert für Mitglieder und Interessierte.

Formulare
Formulare
Formulare

Mitgliedsformular

Wichtig: Das Mitgliedsformular zum Download oder Ausfüllen. Aber obwohl dieser Punkt im Hinblick auf die Intention der Homepage – nämlich der Werbung neuer Mitglieder – sehr bedeutend ist, sollte er nicht an alleroberste Stelle des Menüs stehen. Denn das würde zu aufdringlich wirken. Besser platziert ist die Mitgliedschaftsoption im unteren Menü – wo sie aber dennoch wahrnehmbar ist.

Impressum
Impressum
Impressum

Impressum

Das Impressum beinhaltet Pflichtangaben, die jeder Betreiber einer Homepage hinterlassen muss. Es sollte von allen Unterseiten aus gut zu erreichen sein. Nachgelesen werden kann hier, wer die Seite betreibt und wer die Vertreter des Betreibers sind – sowie deren Kontaktdaten. Adresse, die Aufsichtsbehörde und für einige Rechtsformen auch der Registervertrag müssen angegeben sein.

Der Generator von e-recht24 bietet übrigens die Möglichkeit, ein Impressum zu erstellen. Unter dem Link „http://www.e­recht24.de/impressum­generator.html“ erreichbar ist der Generator zu erreichen.


Tipps zur Domain: Homepage für Schützenverein

Eine gute Internet-Adresse, sprich Domain, ist kurz, einfach zu merken und einfach zu buchstabieren. Im Idealfall spiegelt sie den Inhalt einer Website in einem einzigen Wort wider. Ein gut gewählter Domain-Name ist auch deshalb von Bedeutung, weil er wesentlich dazu beiträgt, dass eine Website von Suchmaschinen gefunden wird.

Bei einem Schützenverein sollte in jedem Fall der Vereinsname in der Domain vorkommen. Auch die Ortschaft, in welcher der Verein aktiv ist kann genannt werden. Und auch die Verwendung des Wortes „Schuetzenverein“ macht in der Domain Sinn. Also beispielsweise "www.schueztenverein-berlin.de" oder "www.schutzenverein-vereinsname.de". Wichtig ist, dass der Name nicht zu lange wird. Zu lange Domain-Namen merkt sich niemand – zudem werden Websites mit zu langen Domain-Namen von Suchmaschinen abgestraft. In Deutschland sind Domains mit der Länderkennung „.de“ in weiten Bereichen üblich.

Kann ich meine alte Domain verknüpfen?
Ja! Du kannst die Domain entweder umziehen oder mit dem Baukasten verbinden. Für den Umzug der Domain werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Er ist mit wenig Aufwand auch von einem Laien durchführbar. Das Vorgehen unterschiedet sich von Anbieter zu Anbieter, alle Anbieter stellen jedoch ausführliche Anleitungen zur Domain-Verknüpfung bzw. dem Umzug zur Verfügung. Wende Dich bei Problemen einfach an Deinen Anbieter.

Tipps zur Erstellung: Homepage für Schützenverein

Grundsätzlich stehen drei unterschiedliche Methoden zum Erstellen einer eigenen Homepage zur Verfügung: Von Grund auf neu, von Hand zu programmieren; ein Content Management System (CMS) wie WordPress zu verwenden oder einen Homepage Baukasten zu benutzen. Für die beiden ersten Möglichkeiten sind umfassende Kenntnisse in Web-Programmiersprachen wie HTML und CSS erforderlich, wenn man ein akzeptables Ergebnis erzielen will. In Eigenregie ist das für die meisten Anwender nicht zu bewältigen, so dass sie auf die Hilfe von professionellen Web Designern und Internet Agenturen zurückgreifen müssen. Dafür entstehen aber schnell Kosten in einer Höhe von ca. 1200 € und mehr. So eine Summe kann nicht von jedem aufgewendet werden, und für manche Projekte wie einen Blog, eine private Homepage oder eine kleinere berufliche Internetpräsenz ist ein solcher Betrag auch nicht angemessen. Homepage Baukästen stellen mit ihrer unkomplizierten Bedienung und „Alles aus einer Hand“-Lösung eine kostengünstige und professionelle Alternative dar.

Homepage Baukasten
Homepage Baukasten

Der Homepage Baukasten

Wer nicht auf einen Homepage Baukasten zurückgreift, muss sich mit vielen einzelnen Programmen und Anbietern beschäftigen. So kann man beispielsweise die Domain (Internet-Adresse) bei dem günstigsten Anbieter bestellen, den Speicherplatz für eigentliche Homepage bei einem anderen, muss sich Zugangsdaten für den Server und extra Programme zum Datenaustausch mit diesem installieren und deren Bedienung erlernen. Das alles kostet Anfänger viel Zeit und Nerven, dabei ist an der eigentlichen Homepage noch gar nicht gearbeitet worden.


Der Homepage Baukasten hingegen vereint alle Werkzeuge für ein solches Projekt in sich. Innerhalb des Baukastens werden Elemente der Homepage per Mausbedienung zusammengestellt, eine der zahlreichen Design-Vorlagen nach eigenen Wünschen angepasst und Inhalte eingegeben. Alles geschieht online und wird sofort nach dem Klick auf das „Veröffentlichen“-Feld für alle sichtbar. Außerdem gibt es auch eine Live-Vorschau, mit der man die Homepage schon vor der Veröffentlichung auf Fehler prüfen kann.

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung
Einfache Bedienung

Alle Homepage Baukästen nutzen eine Bedienoberfläche, die mit reiner Maussteuerung auskommt. Lediglich zur Eingabe der Inhalte ist die Tastatur erforderlich. Die Text-, Bild- und sonstigen Elemente werden an die gewünschten Stelle der Homepage gezogen, in ihrer Größe mit der Maus angepasst und Farben aus Farbpaletten ausgewählt.

Geringer Zeitaufwand

Geringer Zeitaufwand
Geringer Zeitaufwand

Dank der unkomplizierten Mausbedienung ist eine professionelle Homepage bereits innerhalb weniger Stunden erstellt. Dabei wird die Arbeit auch dadurch erleichtert und beschleunigt, dass es für viele häufig auf einer Homepage verwendete Elemente wie Kontaktformular oder Terminkalender bereits vorgefertigte Bausteine gibt.

Niedrige Kosten

Niedrige Kosten
Niedrige Kosten

Mit einem Homepage Baukasten lässt sich eine eigene Homepage nicht nur leicht selbst erstellen, sondern auch problemlos warten, ändern und aktualisieren. Das senkt nicht nur die Anschaffungs-, sondern auch die Unterhaltskosten. Dabei sind die monatlichen Gebühren für einen professionellen Anbieter mit durchschnittlich ca. 6 Euro sehr niedrig angesiedelt.


Empfohlene Anbieter: Homepage für Schützenverein

Wenn Sie eine professionelle Homepage für Ihr Vorhaben erstellen möchten, so sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter Ihrer Wahl die nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt. Wenn Sie auf den Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ klicken, dann gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle empfohlenen Anbieter für Ihr Vorhaben auflistet – sprich, nur diejenigen Anbieter, die alle nachfolgend genannten Leistungen erfüllen.

Check

Eigene Internet-Adresse

Die Internet-Adresse ist eines der wichtigsten Kennzeichen, um ein Unternehmen oder ein sonstiges Angebot im World Wide Web zu charakterisieren. Kostenlose Baukasten-Anbieter bieten nur sogenannte Sub-Domains an. Bei einer Sub-Domain ist der Name des Anbieters in der Internet-Adresse enthalten – also beispielsweise „meine-homepage.baukastenname.de“. Eine eigenständige Internetadresse wie etwa „meine-homepage.de“ wirkt in jedem Fall professioneller.

Check

Homepage ohne Fremdwerbung

Mit einer Homepage sollen Interessenten für das eigene Angebot/ Vorhaben begeistert werden. Dabei ist es eher hinderlich, wenn beispielsweise Werbung des Homepage-Baukasten-Anbieters auf der eigenen Webseite angezeigt wird. Dies kann unprofessionell wirken und den Besucher verwirren. Falls Werbung auf der Seite vorkommt, dann sollte sie nur sehr diskret und in geringem Maße auf der Seite angezeigt werden.

Check

Empfohlener Mindestspeicher

Eine professionelle Homepage braucht Platz zum Wachsen. Daher sollte der Speicherplatz nicht zu knapp bemessen sein, um möglichen Erweiterungen Raum zu bieten. Man sollte sich vorher ausrechnen: Bei einer Bildgröße von durchschnittlich 1 MB pro Bild reichen 3 GB Speicherplatz für ca. 3000 Bilder. Bei Full-HD-Videoclips mit einer durchschnittlichen Größe von 150 MB reicht es für mehr als 20 kurze Videos.

Check

Für Smartphones optimiert

Heutzutage informieren sich bereits mehr als 50% der Deutschen mithilfe eines Smartphones im Internet und die mobilen Zugriffe steigen noch immer weiter an. Umso entscheidender ist es, dass die eigene Homepage für mobile Endgerät optimiert ist. So können die Interessenten auch von unterwegs aus mit ihrem Smartphone ohne Einschränkung oder verzerrte Darstellung auf die Homepage zugreifen und die Info-Angebote nutzen.

  • Check Eigene Internet-Adresse
  • Check Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
Ab 0,99 EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Kostenlose Anbieter: Homepage für Schützenverein

Wenn Sie lediglich eine private Homepage mit geringem Leistungsumfang planen, so können Sie auch kostenlose Anbieter in Erwägung ziehen. Beachten Sie jedoch, dass kostenfreie Baukästen keine eigene Internet-Adresse beinhalten und fremde Werbung auf Ihrer Homepage eingeblendet wird. Über den nachfolgenden Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle kostenfreien Anbieter auflistet.

  • Cross Eigene Internet-Adresse
  • Cross Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
0,- EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Avatar Erstellt von:
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Homepage Experten
Erstellt am:
Zuletzt aktualisiert am: