Homepage für Musiker erstellen

...Schritt-für-Schritt zum eigenen erfolgreichen Internetauftritt!
Musiker Olly18 Panthermedia Net Musiker Olly18 Panthermedia Net Musiker Olly18 Panthermedia Net

Ob Schlager, Elektronische Musik oder Alternative Rock: Fans finden ihre Lieblingsmusiker am schnellsten im Internet. Für Solokünstler und Bands ist daher die eigene Homepage eine ideale Möglichkeit, sich zu präsentieren und Kontakt zu ihrem Publikum zu pflegen. Während Soziale Netzwerke wie Facebook kommen und gehen oder ihre Regeln kontinuierlich ändern, steht eine eigene Homepage für Beständigkeit und Unabhängigkeit im Netz. Die eigene Homepage ist also ein entscheidender Baustein der eigenen Vermarktungsstrategie.


Da Musiker von ihren Fans leben, ist es wichtig, die Internetpräsenz auszubauen, um eine größere Reichweite zu erzielen. Wer auf ein Konzert seiner Lieblingsband möchte, schaut zuerst auf der jeweiligen Website nach, um sich dort zu informieren. Im folgenden Ratgeber erhalten Sie umfassende Informationen über die Gestaltung einer Homepage für Musiker und Bands, die allgemeinen Vorteile eines eigenen Internet-Auftrittssowie wesentliche Inhalte, die auf jeder Musiker-Homepage zu finden sein sollten. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über Homepage-Baukästen und wir erörtern die Frage, warum diese besonders für Einsteiger ohne Programmierkenntnisse oftmals das beste Mittel sind, um kostengünstig an eine eigene Website zu kommen.


Vorteile: Homepage für Musiker und Bands

Mit dem Erstellen der eigenen Website eröffnen sich zahlreiche neue Möglichkeiten für Musiker. Die meisten Personen kennen Bands und Lieder nur durch Radio oder Fernsehen. Auf der eigenen Website kann sich eine Band mit ihren Musikern vorstellen und Kontakt zur Fan-Community halten. Andere Plattformen wie Facebook oder MySpace können von hier aus bedient werden. Dadurch generieren sie neue Fans und auch Medien werden auf die Musik aufmerksam. Pressevertreter etwa nutzen die Homepage meist als erste Anlaufstelle für ihre Recherchen.

Fans erreichen

Kunden Gewinnen

Die Fan-Gemeinschaft ist die Basis des Erfolgs – auch des wirtschaftlichen Erfolgs. Auf der persönlichen Internetseite erfahren Fans alles wichtige rund um ihre Band. Neuigkeiten wie Konzerte, Autogrammstunden, aber auch kurzfristige Terminverschiebungen lassen sich über die Startseite der Homepage schnell verbreiten. Die eigene Homepage ist außerdem ideal, um sich mit der Fan-Gemeinschaft auszutauschen und sich inspirieren zu lassen.

Professioneller Auftritt

Kundenbewertung

In den sozialen Netzwerken ist heutzutage fast jeder. Dagegen ist die eigene Homepage eine unverwechselbare Visitenkarte. Sie kann optisch frei gestaltet werden. So unterstreicht sie die Professionalität und die künstlerische Identität einer Band.

Bekanntheit steigern

Reichweite

Der Erfolg jeder Band oder jedes Musikers hängt von seiner Reichweite ab. Je mehr Leute die Musik kennen, desto mehr Alben können verkauft werden und desto mehr Leute besuchen die Konzerte. Die Website dient als Vertriebspunkt aller Informationen, die veröffentlicht und geteilt werden sollen. Zusätzlich ist es wichtig, beim Erstellen der Homepage auch Soziale Netzwerke einzubinden. Nur so kann die maximale Reichweite erzielt werden und Musiker oder Bands bekannter werden.

Musik präsentieren

Musik

Nur die populärste Musik kommt ins Radio oder ins Fernsehen. So bleiben oft vom Schaffen einer Band nur wenige Songs übrig. Auch eine CD kann nur einen Ausschnitt bieten. Dagegen hat auf der eigenen Homepage die ganze Bandbreite des musikalischen Werks Platz, zum Beispiel in Form von eingebetteten Links von Musiknetzwerken.

Musik und Fanartikel selber vermarkten

Onlineshop

Für eine Band, die von ihrer Musik lebt, wird eine eigene Homepage auch deshalb immer wichtiger, weil der traditionelle Vertriebskanal über Plattenlabels und den Handel mit Tonträgern immer mehr an Bedeutung verliert. Der Verkauf von CDs, einzelnen Downloads und Fanartikeln über einen eigenen Online-Shop auf der Homepage gewinnt hingegen immer mehr an Bedeutung und spart Kosten.

Dieser lässt sich leicht und unkompliziert einrichten. Baukasten-Systeme bieten mittlerweile Möglichkeiten an, einen eigenen Online-Shop zu integrieren. Dadurch können sämtliche Artikel rund um die Musiker vertrieben werden. Der Verkauf von CDs, Merchandising oder Konzerttickets ohne externen Händler trägt ebenfalls zur Bekanntheit bei. Bands erhalten außerdem eine bessere Übersicht über die tatsächlich verkauften CDs.


Beispielseiten: Homepage für Musiker

Andere machen es vor! Wer eine professionelle Website gestalten will, kann diese auch ohne großes Budget, PR-Experten und Agenturen eine sehenswerte aufbauen. Die Internetseiten anderer Musiker zu begutachtenlohnt sich, denn dabei lassen sich neue Ideen für die Konzeption und die Gestaltung der eigenen Homepage entwickeln.


Die folgenden Beispiele zeigen, wie eine Band-Homepage aussehen kann und welche Elemente unverzichtbar sind. Sie zeigen auch, wie sich die Musik einer Band in eine dazu passende Optik umsetzen lässt. Jede Richtung, ob Heavy Metal, Pop, Classic Rock, Jazz oder Schlager hat auch eine eigene visuelle Welt.


Wichtige Inhalte: Homepage für Musiker

Jede Website lebt von ihrem Inhalt und ihrem Aufbau und erzählt eine Geschichte. Wer eine Website gestaltet, sollte sich vorab überlegen, was alles erzählt werden soll. Viele Websites besitzen ein ähnliches Grundgerüst, auf fast allen finden sich Menüpunkte wie „Über die Band“, Tourdaten oder ein Online-Shop. Musiker, die für die Entwicklung ihres Internet-Auftritts einen Homepage-Baukasten verwenden, können meist aus einer Vielzahl von Design-Vorlagen, sogenannten Templates, auswählen und diese individuell anpassen und mit Texten, Bildern und Links befüllen. Die so entstandenen Seiten werden untereinander über Menüpunkte verlinkt – und die Homepage ist fertig. Folgende Seiten bzw. Inhaltselemente sollten auf deiner Musiker-Homepage unbedingt enthalten sein:

Startseite
Startseite
Startseite

Startseite

Die Startseite ist das wichtigste Element und Aushänge-Schild jeder Band-Homepage. Sie fesselt die Besucher und bringt sie dazu, weiter auf den anderen Seiten zu stöbern, bietet Orientierung für den gesamten Webauftritt und stimmt durch ihre Optik die Besucher auf alles Weitere ein. Um einen ersten Eindruck zu vermitteln, ist ein Bild oder ein Video des Musikers oder der Band auf der Startseite von Vorteil. Auch wichtigeNeuigkeiten sollten hier gleich zu finden sein. Erscheint demnächst eine neue CD? Dann ab damit auf die Startseite. Denn nur so erfahren Besucher das Wichtigste ohne lange zu suchen.

Termine
Termine
Termine

Tourdaten (Gigs, Tourneen)

Fans wollen natürlich wissen, wo der nächste Gig oder das nächste Konzert stattfindet. Deshalb ist es wichtig diese Informationen nicht vorzuenthalten. Auftritte sind zudem die wichtigste Einnahmequelle und bringen Musiker und ihr Publikum zusammen. So kann zum Beispiel ein Terminkalender initialisiert werden, der die Tourdaten anzeigt und auch neue Termine lassen sich einfach eintragen. Die Daten brauchen sich dabei nicht ausschließlich auf den klassischen Gig in einem Club oder auf einem Festival zu beschränken. Auch Workshops, die die Band oder einzelne Mitglieder durchführen, passen gut hierher.

Medien
Medien
Medien

Medien (Bilder/Musik/Videos/Downloads)

In diesem Bereich kann man ausgewählte Musikstücke oder Musikvideos hinterlegen. Videos und Dateien von Musik-Stücken lassen sich mittlerweile sehr einfach per Links zu YouTube oder ähnlichen Portalen in eine Internet-Seite einbinden. Dadurch kann, wie oben bereits erwähnt, das komplette Repertoire gezeigt werden. Weiterhin können auch Bildergalerien eingepflegt werden. Besonders Fotoalben der Konzerte sind unter Fans beliebt. Interessierte bekommen so einen schnellen Überblick über das musikalische Werk.

Teamvorstellung
Teamvorstellung
Teamvorstellung

Band/Über uns

Der Menüpunkt „Band“ dient hauptsächlich dazu, mehr über die Lieblingsmusiker zu erfahren. Hier sollte deshalb alles interessante über die Bandmitglieder oder den Musiker stehen: Wer sind wir? Wo sind unsere musikalischen Wurzeln? Wie hat sich die Band gefunden? Woher kommt der Name? Was inspiriert uns? Antworten auf diese Fragen gehören in die Rubrik „Über uns“. Musikbegeisterte und erst recht die Fans wollen mehr über die Musiker und die Musik ihrer Lieblingsband erfahren. Und wenn die Band schon eine längere Geschichte hat, kann man diese hier erzählen.

Preise
Preise
Preise

Shop

Wer seine Artikel oder CDs selber vertreiben will, kann sich einen eigenen Online-Shop bauen. So können Besucher der Seite in nur wenigen Klicks ihre Lieblingsartikel kaufen. Besonders nach dem Release einer neuen CD ist es von Vorteil, solch einen Shop auf der Homepage zu haben. So gehen die Kaufinformationen direkt an die Musiker und die Fans können ihre Artikel schnell und problemlos erhalten. Neben CDs werden meist T-Shirts, Poster, Buttons oder Tickets verkauft.

Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles

Presse

Pressekontakte sind auch für semiprofessionelle Bands oder Formationen mit starkem regionalen Bezug wichtig. Vorgefertigte Pressekits mit Bildern in druckfähiger Auflösung (also rund 300 dpi) zum Herunterladen und Veröffentlichen sowie einem kleinen Exposé über die Band und Kontaktdaten für Interviewmöglichkeiten sind ideal für Zeitungen und Medienhäuser. Dadurch müssen sich Vertreter der Presse nicht durch seitenlange Texte wühlen, sondern erhalten alle wichtigen Informationen kurz und knapp. Für Medienvertreter ist diese Rubrik die erste und wichtigste Anlaufstelle.

Kontaktdaten
Kontaktdaten
Kontaktdaten

Kontakt

Für Bookings oder sonstige Fragen sollte immer eine Kontaktmöglichkeit vorhanden sein. Nur so können außenstehende Personen mit den Musikern in Verbindung treten. Denn was bringt es, wenn man gut ist, aber keiner einen kontaktieren kann? Je nach Popularität und Andrang der Fans können hier wahlweise die Telefonnummern der Band bzw. des Managers oder auch nur anonymisierte Kontaktformulare und Links zu den eigenen Social Media Präsenzen, etwa Facebook, platziert werden.

Impressum
Impressum
Impressum

Impressum

Ein Impressum gehört zum ausdrücklichen Pflichtprogramm einer Website und muss in maximal drei Klicks zu erreichen sein. Es muss zudem unter anderem den Namen des Website-Betreibers und für deren Inhalt Verantwortlichen, eine ladungsfähige Adresse sowie Kontaktinformationen beinhalten. Wichtig ist auch ein Disclaimer, mit dem man jede inhaltliche Verantwortlichkeit für Inhalte auf verlinkte Websites ausschließt.

Impressum-Generatoren, wie etwa jener von eRecht24 (https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html) bieten Hilfe bei der Gestaltung des Impressums. Wer sich über die Impressumspflicht hinwegsetzt, verstößt gegen das Gesetz und riskiert teure Abmahnungen von Anwälten.


Tipps zur Domain: Homepage für Musiker

Die Domain bzw. die Internet-Adresse ist der Name, der in der Adresszeile des Browsers erscheint. Die Auswahl der selbigen ist einer der ersten Schritte bei der Entwicklung der eigenen Musiker-Homepage. Eine gute Domain ist kurz, einprägsam und einfach zu buchstabieren. Zahlen, Umlaute und Bindestriche sollte man vermeiden. Umlaute sind Sonderzeichen, die im Netz oft falsch wiedergegeben werden und Nutzer in die Irre führen. Idealerweise endet die Domain mit ".de". Wer für seine Internet-Adresse beispielsweise eine „com“ oder „net“-Endung wählt muss damit rechnen, dass sich manche Website-Besucher hierzulande vertippen und auf andere Seiten gelangen.


Ideal für eine Domain ist der Bandname - unter anderem auch deshalb, weil die Internet-Adresse wesentlich dazu beiträgt, bei Suchmaschinen wie Google gefunden zu werden. Allerdings sollte man vorher prüfen, ob der Name noch frei ist oder ob er schon existiert und urheberrechtlich geschützt ist. Ein guter Domain-Name verhält sich ähnlich wie ein guter Markenname. Ist er einmal bekannt, sollte man ihn nur noch bei sehr triftigen Gründen ändern.


Kann ich meine alte Domain verknüpfen?

Ja! Wenn du schon vorher eine Musiker-Homepage hattest, kannst du die Domain entweder umziehen oder mit dem Baukasten verbinden. Für den Umzug der Domain werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Er ist mit wenig Aufwand auch von einem Laien durchführbar. Das Vorgehen unterschiedet sich von Anbieter zu Anbieter, alle Anbieter stellen jedoch ausführliche Anleitungen zur Domain-Verknüpfung bzw. dem Umzug zur Verfügung. Wende Dich bei Problemen einfach an Deinen Anbieter.


Tipps zur Erstellung: Homepage für Musiker

Grundsätzlich stehen drei unterschiedliche Methoden zum Erstellen einer eigenen Homepage zur Verfügung: Von Grund auf neu von Hand zu programmieren, Dienstleister beauftragen, ein Content Management System (CMS) wie WordPress zu verwenden oder einen Homepage Baukasten zu benutzen. Zum selbst Programmieren sind umfassende Kenntnisse in Programmiersprachen nötig und auch CMS machen Grundkenntnisse der Web-Programmiersprachen wie HTML und CSS erforderlich, wenn man ein akzeptables Ergebnis erzielen will. Die Hilfe von professionellen Web Designern und Internet Agenturen wiederum erzeugt schnell hohe Kosten von ca. 1200 € und mehr. Homepage Baukästen sind günstig, benutzerfreundlich und stellen mit ihrer unkomplizierten Bedienung eine „Alles aus einer Hand“-Lösung dar.


Der Homepage Baukasten

Wer nicht auf einen Homepage Baukasten zurückgreift, muss sich mit vielen einzelnen Programmen und Anbietern beschäftigen. Das alles kostet Anfänger viel Zeit und Nerven, dabei ist an der eigentlichen Homepage noch gar nicht gearbeitet worden.

Der Homepage Baukasten hingegen vereint alle Werkzeuge für das Projekt Musiker-Homepage in sich. Innerhalb des Baukastens werden die Elemente der Homepage per Mausbedienung zusammengestellt, Design-Vorlagen nach eigenen Wünschen angepasst und Inhalte eingegeben. Alles geschieht online und wird sofort nach dem Klick auf das „Veröffentlichen“-Feld für alle sichtbar. Außerdem gibt es auch eine Live-Vorschau, mit der man die Homepage schon vor der Veröffentlichung auf Fehler prüfen kann.


Einfache Bedienung

Alle Homepage Baukästen nutzen eine Bedienoberfläche, die mit reiner Maussteuerung auskommt. Lediglich zur Eingabe der Inhalte ist die Tastatur erforderlich. Die Text-, Bild- und sonstigen Elemente werden an die gewünschten Stelle der Homepage gezogen, in ihrer Größe mit der Maus angepasst und Farben aus Farbpaletten ausgewählt.


Geringer Zeitaufwand

Dank der unkomplizierten Mausbedienung ist eine professionelle Homepage bereits innerhalb weniger Stunden erstellt. Dabei wird die Arbeit auch dadurch erleichtert und beschleunigt, dass es für viele häufig auf einer Homepage verwendete Elemente wie Kontaktformular oder Terminkalender bereits vorgefertigte Bausteine gibt.


Niedrige Kosten

Mit einem Homepage Baukasten lässt sich eine eigene Homepage nicht nur leicht selbst erstellen, sondern auch problemlos warten, ändern und aktualisieren. Das senkt nicht nur die Anschaffungs-, sondern auch die Unterhaltskosten. Dabei sind die monatlichen Gebühren für einen professionellen Anbieter mit durchschnittlich ca. 6 Euro sehr niedrig angesiedelt.


Empfohlene Anbieter: Homepage für Musiker

Wenn du als Musiker eine professionelle Homepage für dich selbst oder deine Band erstellen möchtest, so sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter deiner Wahl die nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt. Über den Button „Anbieter vergleichen“ gelangst du auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle empfohlenen Anbieter für dein Vorhaben auflistet – sprich, nur diejenigen Anbieter, die alle nachfolgend genannten Leistungen erfüllen.

Check

Eigene Internet-Adresse

Die Internet-Adresse ist eines der wichtigsten Kennzeichen, um ein Unternehmen oder ein sonstiges Angebot im World Wide Web zu charakterisieren. Kostenlose Baukasten-Anbieter bieten nur sogenannte Sub-Domains an. Bei einer Sub-Domain ist der Name des Anbieters in der Internet-Adresse enthalten – also beispielsweise „meine-homepage.baukastenname.de“. Eine eigenständige Internetadresse wie etwa „meine-homepage.de“ wirkt in jedem Fall professioneller.

Check

Homepage ohne Fremdwerbung

Mit einer Musiker-Homepage sollen Interessenten für die eigene Band/Musik begeistert werden. Dabei ist es eher hinderlich, wenn beispielsweise Werbung des Homepage-Baukasten-Anbieters auf der Webseite angezeigt wird. Das wirkt unprofessionell und kann den Besucher verwirren. Falls Werbung auf der Seite vorkommt, dann sollte sie nur sehr diskret und in geringem Maße angezeigt werden.

Check

Empfohlener Mindestspeicher

Eine professionelle Homepage braucht Platz zum Wachsen. Daher sollte der Speicherplatz nicht zu knapp bemessen sein, um möglichen Erweiterungen Raum zu bieten. Man sollte sich vorher ausrechnen: Bei einer Bildgröße von durchschnittlich 1 MB pro Bild reichen 3 GB Speicherplatz für ca. 3000 Bilder. Bei Full-HD-Videoclips mit einer durchschnittlichen Größe von 150 MB reicht es für mehr als 20 kurze Videos.

Check

Für Smartphones optimiert

Heutzutage informieren sich bereits mehr als 50% der Deutschen mithilfe eines Smartphones im Internet und die mobilen Zugriffe steigen noch immer weiter an. Umso entscheidender ist es, dass die eigene Homepage für mobile Endgerät optimiert ist. So können die Interessenten auch von unterwegs aus mit ihrem Smartphone ohne Einschränkung oder verzerrte Darstellung auf die Homepage zugreifen und die Info-Angebote nutzen.

  • Check Eigene Internet-Adresse
  • Check Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
Ab 0,99 EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Kostenlose Anbieter: Homepage für Musiker

Wenn du lediglich eine private Homepage mit geringem Leistungsumfang planst, kannst du auch kostenlose Anbieter in Erwägung ziehen. Beachte jedoch, dass kostenfreie Baukästen keine eigene Internet-Adresse beinhalten und fremde Werbung auf deiner Homepage eingeblendet wird. Über den Button „Anbieter vergleichen“ gelangst du auf die vorgefilterte Ansicht aller kostenfreien Anbieter.

  • Cross Eigene Internet-Adresse
  • Cross Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
0,- EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Tipps zur Gestaltung


Häufig gestellte Fragen: Homepage für Musiker

Jeder Musiker und jede Band haben andere Vorstellungen und Ansprüche. Aus diesem Grund treten immer wieder andere Fragen auf. Wir haben die häufigsten Fragen hier zusammengestellt.

Ich will meine CDs über meinen eigenen Online-Shop verkaufen. Was muss ich dabei beachten?

Ein Vertrieb über Online-Shops von Baukästen-Anbietern ist schnell und einfach. Beim Betreiben des Shops hat besonders ein schneller Versand der Ware oberste Priorität. Wichtig ist außerdem, dass ein Impressum vorhanden ist, die Preise mit Mehrwertsteuer ausgezeichnet werden und dass ein Widerrufsrecht und AGB angegeben sind. Außerdem muss der Betreiber den Kunden darauf hinweisen, dass er über den Bestellbutton einer kostenpflichtigen Transaktion zustimmt.

Wie kann ich meine Musik auf der Homepage einbetten?

Ich möchte sowohl auf der Website als auch auf Facebook den Nutzern die Neuigkeiten rund um die Band mitteilen, ohne zweimal einen Text zu schreiben. Kann ich das automatisieren?


People Avatars Black 17 Erstellt von:
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Homepage Experten
Erstellt am:
Zuletzt aktualisiert am: