Css Editor Css Editor Css Editor

Homepage für Lieferservice erstellen

...Schritt-für-Schritt zum eigenen erfolgreichen Internetauftritt!

Die Zeiten, in denen Gelbe Seiten und Flyer im Briefkasten die wichtigsten Werbemittel für einen Lieferdienst waren, sind vorbei. Gerade das mobile Internet und moderne Smartphones haben dazu beigetragen. Oft liegt bei einem gemütlichen Fernsehabend das Smartphone gleich neben der Fernbedienung. Mit einem Griff zum Handy die Öffnungszeiten abzufragen oder gleich die Bestellung aufzugeben wird immer üblicher. Daher sollte jeder Lieferservice auch eine eigene Homepage besitzen.

Besonders beliebt für die Erstellung einer eigenen Homepage sind Homepage Baukästen. Sie lassen sich einfach bedienen, und auch Laien ohne Programmier-Kenntnisse kommen schnell und unkompliziert zu beachtlichen Resultaten. Die Gestaltung erfolgt mittels professioneller Templates (Design-Vorlagen), die sich individuell anpassen und ändern lassen. Dabei sind Homepage Baukästen kostengünstig und die eigene Homepage lässt sich ohne fremde Hilfe durch Web Designer oder Web Agenturen selbst erstellen und pflegen.

Der folgende Ratgeber gibt hilfreiche Tipps zu den Vorteilen und den wichtigsten Inhalten einer Homepage für einen Lieferservice. Außerdem erfahren Sie, was bei der Auswahl des besten Homepage Baukastens und der Domain zu beachten ist.


Vorteile: Homepage für Lieferservice

Das Angebot an verschiedenen Lieferservices und damit die Konkurrenz der einzelnen Lieferdienste untereinander ist groß. Umso wichtiger ist es, dass ein Lieferservice bekannt und möglichst leicht zu erreichen ist. Die eigene Homepage bietet hierfür einen der wichtigsten Kanäle. Neben der Auffindbarkeit im Internet lassen sich auch Bestellvorgänge über eine solche Homepage abwickeln. Doch hier noch einmal alle Vorteile im Detail:

Online gefunden werden

Marketing

Zwar setzen noch immer viele Lieferdienste auf Werbung durch Flyer, die in Briefkästen in der näheren Umgebung geworfen werden, doch ersetzen diese nicht die eigene Homepage. Die Flyer landen dann doch eher im Altpapier oder verschwinden in einem Papierstapel in der Küche. An einem gemütlichen Abend auf der Couch liegt das Smartphone hingegen meist griffbereit, und Google ist näher als der Flyer-Stapel in der Küche.

Meta-Dienste nutzen

Digitales Know How

Dienste wie „lieferando“ oder „lieferheld“ bieten einen Überblick über die unzähligen Lieferdienste einer Stadt. Um in so einem Meta-Verzeichnis erfasst zu werden und so den Dienst nutzen zu können ist eine eigene Homepage Voraussetzung. Da diese Dienste aber zunehmend an Bedeutung gewinnen, ist es fast schon unumgänglich bei ihnen vertreten zu sein, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Kunden gewinnen

Nutzer

Mit der eigenen Homepage für einen Lieferservice lassen sich zusätzliche Kunden gewinnen, ganz gleich, ob diese über Google oder Dienste wie lieferando den Weg auf die Homepage finden. Die eigene Website ist daher ein wichtiges Werbemittel, wenn nicht sogar das wichtigste überhaupt. Und da Homepage Baukästen bereits ab ca. sechs Euro im Monat erhältlich sind, ist es auch das kostenmäßig effektivste.

Anrufaufkommen senken

Beratung

Wer für seinen Lieferservice eine Homepage mit Bestell-Funktion erstellt, senkt damit das Anrufaufkommen drastisch. Statt Bestellungen telefonisch entgegenzunehmen oder aufzugeben, können Kunden und Mitarbeiter bequem vom Monitor oder Display aus agieren. Das spart Arbeitszeit und Personal und senkt die Zahl an Missverständnissen.


Beispielseiten: Homepage für Lieferservice

Es gibt unzählige Beispiele für eine gelungene Homepage für einen Lieferservice. Hinsichtlich optischer und inhaltlicher Gestaltung ähneln sich alle Homepages ein wenig. Meist großformatige Bilder von Speisen, Angebote für Rabattaktionen aber auch Stellenausschreibungen finden sich auf nahezu jeder Homepage für einen Lieferservice. Hier sind drei typische Vertreter von Lieferdiensten für die Klassiker Pizza und Sushi:


Wichtige Inhalte: Homepage für Lieferservice

Ob Pizza oder Sushi – für jeden Lieferservice gibt es bestimmte Inhalte, die auf der Homepage nicht fehlen dürfen. Denn das Angebot des Lieferservice sollte möglichst niedrigschwellig sein und den Kunden möglichst schnell zu einer Bestellung bewegen.

Im Folgenden finden Sie einen detaillierten Überblick über die Inhalte, die auf jeder Homepage für einen Lieferservice vorhanden sein sollten.

Besteck
Besteck
Besteck

Speisekarte

Die Speisekarte eines Lieferservice unterscheidet sich deutlich von der eines normalen Restaurants. Sie sollte im Idealfall eine Funktion beinhalten, mit der der Kunde seine Bestellung auch online tätigen kann, also eine Art Online Shop. Das bedeutet aber auch, dass sie flexibel auf Kundenwünsche eingehen können muss, so zum Beispiel bei der Zusammenstellung eines Pizza-Belags oder einer Sushi-Box.

Anfahrt
Anfahrt
Anfahrt

Liefergebiet

Gerade in Großstädten ist die Auswahl des Liefergebiets eine wichtige Funktion. Ein kleiner Lieferservice liefert nur in bestimmte Postleitzahlgebiete in der näheren Umgebung, wohingegen ein großer Lieferservice über die Eingabe der Postleitzahl die zugehörige Filiale ermittelt.

Preise
Preise
Preise

Mindestbestellwert

Die kostenlose Lieferung ist meist an einen Mindestbestellwert gekoppelt. Wer seinen Kunden die Möglichkeit bietet, online zu bestellen, kann diesen Prozess natürlich automatisieren. Erreicht die Bestellung den Mindestbestellwert nicht, erscheint automatisch ein entsprechender Hinweis.

Uhr
Uhr
Uhr

Öffnungszeiten

Wer kennt das nicht: man sitzt in gemütlicher Runde beisammen, merkt nicht, wie die Zeit vergeht, irgendwann bekommen alle Hunger, man schaut auf die Uhr und es ist kurz vor Mitternacht. Wo bekommt man jetzt noch eine Pizza her? Gleiches gilt natürlich für die Feiertage. Am Neujahrstag, noch halb von der Silvesternacht benommen, haben die wenigsten Menschen Lust sich an den Herd zu stellen. Die Öffnungszeiten sind daher eine wichtige Information, die zentral und gut sichtbar auf der eigenen Homepage veröffentlicht werden sollte.

Online Buchung
Online Buchung
Online Buchung

Online Bestellung

Wer bereits auf der Homepage des Lieferservice fündig geworden ist und gleich bestellen möchte, sollte dies auch direkt auf der Homepage machen können. Telefonische Bestellungen sind nicht nur ein zusätzlicher Aufwand und damit eine zusätzliche Hemmschwelle für den Kunden, sondern auch störanfälliger, gerade bei umfangreichen Bestellungen mit vielen individuellen Wünschen. Im Idealfall lässt sich die Funktion für die Online Bestellung außerdem soweit automatisieren, dass eine Meldung erscheint, falls der Kunde außerhalb der Öffnungszeiten online bestellen will.

Impressum
Impressum
Impressum

Impressum

Jede gewerbliche Homepage unterliegt laut § 5 des Telemediengesetzes der Impressumspflicht. Dies gilt auch für eine Homepage für einen Lieferservice. Vorgeschriebenen Pflichtangaben für das Impressum sind unter anderem der vollständige Name des Betreibers, eine ladungsfähige Anschrift (also kein Postfach), eine Telefonnummer und Angaben zur Umsatzsteuerpflicht, gegebenenfalls mit Angabe der Umsatzsteuernummer. Wer bei der Erstellung eines Impressums unsicher ist, kann auf einen der kostenlosen Impressum Generatoren im Internet zurückgreifen, zum Beispiel unter https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html.


Tipps zur Domain: Homepage für Lieferservice

Die Wahl einer Domain steht ganz am Anfang der Einrichtung einer eigenen Homepage. Unter dem Begriff Domain versteht man meist allgemein die Internet-Adresse der Website. Genau genommen setzt sich die Internet-Adresse aber aus dem Domain-Namen, zum Beispiel „lieferservicename“, und der Domain-Endung, meist „.de“ oder „.com“, zusammen.

Alternativ zu „.de“ und „.com“ kann, zumindest in Großstädten, auch eine der neuen Domain-Endungen verwendet werden. Diese gibt es unter anderem für Berlin und Hamburg. Die Internet-Adresse eines Lieferservice in Hamburg würde dann "http://lieferservicename.hamburg" lauten.

Kann ich meine alte Domain verknüpfen?
Ja! Du kannst die Domain entweder umziehen oder mit dem Baukasten verbinden. Für den Umzug der Domain werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Er ist mit wenig Aufwand auch von einem Laien durchführbar. Das Vorgehen unterschiedet sich von Anbieter zu Anbieter, alle Anbieter stellen jedoch ausführliche Anleitungen zur Domain-Verknüpfung bzw. dem Umzug zur Verfügung. Wende Dich bei Problemen einfach an Deinen Anbieter.

Tipps zur Erstellung: Homepage für Lieferservice

Grundsätzlich stehen drei unterschiedliche Methoden zum Erstellen einer eigenen Homepage zur Verfügung: Von Grund auf neu, von Hand zu programmieren; ein Content Management System (CMS) wie WordPress zu verwenden oder einen Homepage Baukasten zu benutzen. Für die beiden ersten Möglichkeiten sind umfassende Kenntnisse in Web-Programmiersprachen wie HTML und CSS erforderlich, wenn man ein akzeptables Ergebnis erzielen will. In Eigenregie ist das für die meisten Anwender nicht zu bewältigen, so dass sie auf die Hilfe von professionellen Web Designern und Internet Agenturen zurückgreifen müssen. Dafür entstehen aber schnell Kosten in einer Höhe von ca. 1200 € und mehr. So eine Summe kann nicht von jedem aufgewendet werden, und für manche Projekte wie einen Blog, eine private Homepage oder eine kleinere berufliche Internetpräsenz ist ein solcher Betrag auch nicht angemessen. Homepage Baukästen stellen mit ihrer unkomplizierten Bedienung und „Alles aus einer Hand“-Lösung eine kostengünstige und professionelle Alternative dar.

Homepage Baukasten
Homepage Baukasten

Der Homepage Baukasten

Wer nicht auf einen Homepage Baukasten zurückgreift, muss sich mit vielen einzelnen Programmen und Anbietern beschäftigen. So kann man beispielsweise die Domain (Internet-Adresse) bei dem günstigsten Anbieter bestellen, den Speicherplatz für eigentliche Homepage bei einem anderen, muss sich Zugangsdaten für den Server und extra Programme zum Datenaustausch mit diesem installieren und deren Bedienung erlernen. Das alles kostet Anfänger viel Zeit und Nerven, dabei ist an der eigentlichen Homepage noch gar nicht gearbeitet worden.


Der Homepage Baukasten hingegen vereint alle Werkzeuge für ein solches Projekt in sich. Innerhalb des Baukastens werden Elemente der Homepage per Mausbedienung zusammengestellt, eine der zahlreichen Design-Vorlagen nach eigenen Wünschen angepasst und Inhalte eingegeben. Alles geschieht online und wird sofort nach dem Klick auf das „Veröffentlichen“-Feld für alle sichtbar. Außerdem gibt es auch eine Live-Vorschau, mit der man die Homepage schon vor der Veröffentlichung auf Fehler prüfen kann.

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung
Einfache Bedienung

Alle Homepage Baukästen nutzen eine Bedienoberfläche, die mit reiner Maussteuerung auskommt. Lediglich zur Eingabe der Inhalte ist die Tastatur erforderlich. Die Text-, Bild- und sonstigen Elemente werden an die gewünschten Stelle der Homepage gezogen, in ihrer Größe mit der Maus angepasst und Farben aus Farbpaletten ausgewählt.

Geringer Zeitaufwand

Geringer Zeitaufwand
Geringer Zeitaufwand

Dank der unkomplizierten Mausbedienung ist eine professionelle Homepage bereits innerhalb weniger Stunden erstellt. Dabei wird die Arbeit auch dadurch erleichtert und beschleunigt, dass es für viele häufig auf einer Homepage verwendete Elemente wie Kontaktformular oder Terminkalender bereits vorgefertigte Bausteine gibt.

Niedrige Kosten

Niedrige Kosten
Niedrige Kosten

Mit einem Homepage Baukasten lässt sich eine eigene Homepage nicht nur leicht selbst erstellen, sondern auch problemlos warten, ändern und aktualisieren. Das senkt nicht nur die Anschaffungs-, sondern auch die Unterhaltskosten. Dabei sind die monatlichen Gebühren für einen professionellen Anbieter mit durchschnittlich ca. 6 Euro sehr niedrig angesiedelt.


Empfohlene Anbieter: Homepage für Lieferservice

Wenn Sie eine professionelle Homepage für Ihr Vorhaben erstellen möchten, so sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter Ihrer Wahl die nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt. Wenn Sie auf den Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ klicken, dann gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle empfohlenen Anbieter für Ihr Vorhaben auflistet – sprich, nur diejenigen Anbieter, die alle nachfolgend genannten Leistungen erfüllen.

Check

Eigene Internet-Adresse

Die Internet-Adresse ist eines der wichtigsten Kennzeichen, um ein Unternehmen oder ein sonstiges Angebot im World Wide Web zu charakterisieren. Kostenlose Baukasten-Anbieter bieten nur sogenannte Sub-Domains an. Bei einer Sub-Domain ist der Name des Anbieters in der Internet-Adresse enthalten – also beispielsweise „meine-homepage.baukastenname.de“. Eine eigenständige Internetadresse wie etwa „meine-homepage.de“ wirkt in jedem Fall professioneller.

Check

Homepage ohne Fremdwerbung

Mit einer Homepage sollen Interessenten für das eigene Angebot/ Vorhaben begeistert werden. Dabei ist es eher hinderlich, wenn beispielsweise Werbung des Homepage-Baukasten-Anbieters auf der eigenen Webseite angezeigt wird. Dies kann unprofessionell wirken und den Besucher verwirren. Falls Werbung auf der Seite vorkommt, dann sollte sie nur sehr diskret und in geringem Maße auf der Seite angezeigt werden.

Check

Empfohlener Mindestspeicher

Eine professionelle Homepage braucht Platz zum Wachsen. Daher sollte der Speicherplatz nicht zu knapp bemessen sein, um möglichen Erweiterungen Raum zu bieten. Man sollte sich vorher ausrechnen: Bei einer Bildgröße von durchschnittlich 1 MB pro Bild reichen 3 GB Speicherplatz für ca. 3000 Bilder. Bei Full-HD-Videoclips mit einer durchschnittlichen Größe von 150 MB reicht es für mehr als 20 kurze Videos.

Check

Für Smartphones optimiert

Heutzutage informieren sich bereits mehr als 50% der Deutschen mithilfe eines Smartphones im Internet und die mobilen Zugriffe steigen noch immer weiter an. Umso entscheidender ist es, dass die eigene Homepage für mobile Endgerät optimiert ist. So können die Interessenten auch von unterwegs aus mit ihrem Smartphone ohne Einschränkung oder verzerrte Darstellung auf die Homepage zugreifen und die Info-Angebote nutzen.

  • Check Eigene Internet-Adresse
  • Check Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
Ab 0,99 EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Kostenlose Anbieter: Homepage für Lieferservice

Wenn Sie lediglich eine private Homepage mit geringem Leistungsumfang planen, so können Sie auch kostenlose Anbieter in Erwägung ziehen. Beachten Sie jedoch, dass kostenfreie Baukästen keine eigene Internet-Adresse beinhalten und fremde Werbung auf Ihrer Homepage eingeblendet wird. Über den nachfolgenden Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ gelangen Sie auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle kostenfreien Anbieter auflistet.

  • Cross Eigene Internet-Adresse
  • Cross Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
0,- EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Avatar Erstellt von:
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Homepage Experten
Erstellt am:
Zuletzt aktualisiert am: