Homepage für Feuerwehr erstellen

...Schritt-für-Schritt zum eigenen erfolgreichen Internetauftritt!

Webseiten stellen für Unternehmen einen effizienten Kommunikationskanal dar. Informationen lassen sich leicht verständlich darstellen und sie lassen sich gezielt und kostengünstig zu Marketingzwecken nutzen. Neben Unternehmen, welche privatwirtschaftliche Ziele verfolgen, kann auch eine Feuerwehr als öffentliche Einrichtung von Vorteilen einer Webseite profitieren. Durch das Bereitstellen von Informationen für Interessenten können gezielt neue Mitglieder angeworben werden. Eine Vorstellung der Feuerwache und des Teams gibt der Einrichtung ein Gesicht und schafft Vertrauen. Die Historie der Feuerwehr kann ebenso vorgestellt werden, wie die bereitstehende Technik und Gerätschaft. Dadurch stellt eine Webseite für eine Feuerwehr eine moderne Variante der Öffentlichkeitsarbeit zu geringem Kosten- und Arbeitsaufwand dar. 


In den folgenden Abschnitten zeigen wir Dir anhand von konkreten Beispielen, wie man eine Feuerwehr-Homepage gestalten kann. Dazu führen wir unter anderem die besten Feuerwehr Homepages an. Außerdem gehen wir darauf ein, warum bei der Gestaltung einer Feuerwehr Homepage  Baukasten-Systeme speziell für Einsteiger oft die ideale Lösung darstellen. 

Jimdo Homepage-Baukasten
Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full)

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Sehr faire Vertragsbedingungen
Testsieger bei Computerbild & t3n
Beliebtester deutscher Anbieter

5,00 € -100 %
0,00 €
kostenlos testen
1und1 Homepage-Baukasten
Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Full) Star (Half)

Sehr einfache Bedienung
Bester Leistungsumfang im Test
24 Stunden Support bei Problemen
500 Design-Vorlagen für alle Branchen

6,99 -50 %
2,99 €
pro Monat im 1. Jahr

Vorteile: Feuerwehr Homepage

Eine Website ist mit Aufwand verbunden. Zunächst muss ein Konzept ausgearbeitet werden, wie die Seite einmal aussehen soll. Anschließend muss die Seite erstellt werden und sollte dann, je nach Ziel der Website regelmäßig aktualisiert werden, um nicht nur veraltete Informationen zu bieten. Der investierte Aufwand zahlt sich jedoch in den meisten Fällen deutlich aus, da eine Webseite einige Vorteile mit sich bringt:

Aktualität

Aktivitaet

Der größte Vorteil einer Website liegt in der Aktualität. Im Gegensatz zu anderen Medien wie Radio, Fernsehen und Printmedien können Informationen innerhalb von Minuten aktualisiert und anschließend publiziert werden. Zudem können Änderungen leicht vom Betreiber selbst vorgenommen werden.

Bereitstellung von Informationen

Information

Informationen rund um die Feuerwache lassen sich auf einer Website für jedermann leicht verständlich darstellen. Komplizierte Sachverhalte können mit Videos und Grafiken aufgelockert werden und sind dadurch verständlicher.

Anwerben von Mitgliedern

Sich Abheben

Feuerwehrinteressierte erhalten alle Informationen, die sie benötigen, um Mitglied der Feuerwehr zu werden. Aber auch Personen, die bereits Mitglied der Feuerwehr sind, erhalten auf der Website, als zentrale Anlaufstelle, alle Informationen alle Informationen rund um ihre Mitgliedschaft.

Öffentlichkeitsarbeit

Kundenkontakt

Pressevertreter erhalten Angaben zu Ansprechpartnern und Adressen, die sie zum Kontaktaufbau benötigen. Zudem kann durch eine Website das Vertrauen gesteigert werden und die Feuerwache erhält ein Gesicht – und wird dadurch auch persönlicher und greifbarer.


Beispielseiten: Feuerwehr Homepage

Im Internet existieren sehr viele Feuerwehr-Webseiten. Dabei unterscheiden sich die Seiten inhaltlich und qualitativ deutlich voneinander. Wir haben die besten Beispielseiten recherchiert, um die Erstellung einfacher zu gestalten. Die nachfolgende Liste von guten Beispielseiten erleichtert die Erstellung der Webseite und gibt zukünftigen Webseitenbetreibern eine erste Vorstellung davon, in welche Richtung die eigene Webseite gehen könnte.


Wichtige Inhalte: Feuerwehr Homepage

Auch wenn jede Website ihren eigenen Reiz haben sollte und sich bestenfalls von den Seiten anderer Feuerwachen unterscheidet, bilden einige zentrale Gemeinsamkeiten die Grundlage für einen erfolgreichen und seriösen Internetauftritt. Bei der Erstellung sollten eine sinnvolle Struktur und ein roter Faden, der Besucher durch die Seite leitet, eingehalten werden. Im Fall von Homepage-Baukästen lässt sich eine Seitenstruktur mittels Design-Vorlagen bzw. Templates innerhalb weniger Minuten festlegen. Die Templates bestimmen das grundsätzliche Aussehen der einzelnen Seiten eines Internet-Auftritts und können individuell angepasst werden. Bei Homepage-Baukästen werden die verschiedenen Seiten mit Inhalten wie Texte oder Bilder befüllt und untereinander verknüpft. Sinnvolle Bereiche für die Website einer Feuerwehr sind: 

Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles

Einsätze

Besucher der Webseite können sich über eine solche Seite über Einsätze in ihrer Region erkundigen. Die Einsätze können dabei gefiltert nach Datum oder der Einheit, die den Einsatz durchgeführt hat, abgebildet werden. Zudem erhalten Pressevertreter durch eine solche Übersichtsseite weitere Informationen, die sie für eine korrekte Berichterstattung über die Einsätze der Feuerwehr benötigen.

Manschaften
Manschaften
Manschaften

Einheiten

Die Hierarchie innerhalb einer Feuerwache, bzw. Feuerwehr ist nicht für jedermann klar. Eine Übersicht über die Einheiten der Feuerwehr schafft somit Klarheit. Die Löschzüge können dadurch ebenso leicht verständlich dargestellt werden wie die einzelnen Mitglieder der Löschzüge und deren Aufgaben.

Karriere
Karriere
Karriere

Jugendfeuerwehr

Die Feuerwehr lebt von regem Nachwuchs. Auf lange Sicht ist ein gesicherter Zustrom an neuen Mitgliedern sehr wichtig. Über die Jugendfeuerwehr kann dieser Zustrom gesichert werden und Interessenten, die über eine Mitgliedschaft nachdenken, erhalten auf dieser Seite alle benötigten Informationen.

Kontaktdaten
Kontaktdaten
Kontaktdaten

Kontakt

Anfragen aus der Presse sowie Anfragen von Interessenten und potenziellen Mitgliedern finden über eine Kontaktseite den richtigen Weg zum Seitenbetreiber. Der Standort der Feuerwehr sollte ebenso angegeben sein, wie eine Adresse und eine E-Mail-Adresse. Zudem werden weitere Angaben, wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder auch Links zu sozialen Netzwerken geliefert, um die Kontaktaufnahme so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten.

Impressum
Impressum
Impressum

Impressum

Ein Impressum ist in Deutschland per Gesetz eine Pflichtangabe. Dort finden sich wesentliche Informationen über die Verantwortlichen und Betreiber der Webseite. Entsprechende Kontaktmöglichkeiten und die Namen der Verantwortlichen sind notwendig. Das Impressum sollte entweder auf jeder Unterseite sichtbar sein, oder von jeder Unterseite aus über einen Link aufrufbar sein. Eine einfache Art der Erstellung eines Impressums bietet der Impressum-Generator von „e-recht24“. Er ist unter folgendem Link zu erreichen: http://www.e-recht24.de/impressum-generator.htm.


Tipps zur Domain: Feuerwehr Homepage

Bei der Wahl der Domain sollte viel Zeit investiert werden. Schließlich fungiert die Domain zusammen mit der eigentlichen Homepage als Aushängeschild für die Feuerwehr. Durch die Domain sollte direkt erkennbar sein, um was für eine Webseite es sich handelt. Da eine Feuerwehr an eine bestimmte Region gebunden ist, reicht eine Domain auf nationaler Ebene, wie z.B. „.de“, völlig aus. Der Domainname sollte kurz gehalten, leicht verständlich und sinnvoll sein. Zudem sollte die Domain einzigartig sein und sich von anderen Domains abheben. Bei kostenlosen Homepagebaukästen ist nie eine eigene Domain enthalten, bei kostenpflichtigen Angeboten (wenige Euro pro Monat) ist diese jedoch meist im Preis inbegriffen. Die Domain lässt sich auch im Nachhinein noch gegen einen kleinen Aufpreis ändern und eine bereits bestehende Domain lässt sich kinderleicht mit einem Baukastensystem verknüpfen.

Kann ich meine alte Domain verknüpfen?
Ja! Du kannst die Domain entweder umziehen oder mit dem Baukasten verbinden. Für den Umzug der Domain werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Er ist mit wenig Aufwand auch von einem Laien durchführbar. Das Vorgehen unterschiedet sich von Anbieter zu Anbieter, alle Anbieter stellen jedoch ausführliche Anleitungen zur Domain-Verknüpfung bzw. dem Umzug zur Verfügung. Wende Dich bei Problemen einfach an Deinen Anbieter.

Tipps zur Erstellung: Feuerwehr Homepage

Grundsätzlich stehen drei unterschiedliche Methoden zum Erstellen einer eigenen Homepage zur Verfügung: Von Grund auf neu, von Hand zu programmieren; ein Content Management System (CMS) wie WordPress zu verwenden oder einen Homepage Baukasten zu benutzen. Für die beiden ersten Möglichkeiten sind umfassende Kenntnisse in Web-Programmiersprachen wie HTML und CSS erforderlich, wenn man ein akzeptables Ergebnis erzielen will. In Eigenregie ist das für die meisten Anwender nicht zu bewältigen, so dass sie auf die Hilfe von professionellen Web Designern und Internet Agenturen zurückgreifen müssen. Dafür entstehen aber schnell Kosten in einer Höhe von ca. 1200 € und mehr. So eine Summe kann nicht von jedem aufgewendet werden, und für manche Projekte wie einen Blog, eine private Homepage oder eine kleinere berufliche Internetpräsenz ist ein solcher Betrag auch nicht angemessen. Homepage Baukästen stellen mit ihrer unkomplizierten Bedienung und „Alles aus einer Hand“-Lösung eine kostengünstige und professionelle Alternative dar.

Homepage Baukasten
Homepage Baukasten

Der Homepage Baukasten

Wer nicht auf einen Homepage Baukasten zurückgreift, muss sich mit vielen einzelnen Programmen und Anbietern beschäftigen. So kann man beispielsweise die Domain (Internet-Adresse) bei dem günstigsten Anbieter bestellen, den Speicherplatz für eigentliche Homepage bei einem anderen, muss sich Zugangsdaten für den Server und extra Programme zum Datenaustausch mit diesem installieren und deren Bedienung erlernen. Das alles kostet Anfänger viel Zeit und Nerven, dabei ist an der eigentlichen Homepage noch gar nicht gearbeitet worden.


Der Homepage Baukasten hingegen vereint alle Werkzeuge für ein solches Projekt in sich. Innerhalb des Baukastens werden Elemente der Homepage per Mausbedienung zusammengestellt, eine der zahlreichen Design-Vorlagen nach eigenen Wünschen angepasst und Inhalte eingegeben. Alles geschieht online und wird sofort nach dem Klick auf das „Veröffentlichen“-Feld für alle sichtbar. Außerdem gibt es auch eine Live-Vorschau, mit der man die Homepage schon vor der Veröffentlichung auf Fehler prüfen kann.

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung
Einfache Bedienung

Alle Homepage Baukästen nutzen eine Bedienoberfläche, die mit reiner Maussteuerung auskommt. Lediglich zur Eingabe der Inhalte ist die Tastatur erforderlich. Die Text-, Bild- und sonstigen Elemente werden an die gewünschten Stelle der Homepage gezogen, in ihrer Größe mit der Maus angepasst und Farben aus Farbpaletten ausgewählt.

Geringer Zeitaufwand

Geringer Zeitaufwand
Geringer Zeitaufwand

Dank der unkomplizierten Mausbedienung ist eine professionelle Homepage bereits innerhalb weniger Stunden erstellt. Dabei wird die Arbeit auch dadurch erleichtert und beschleunigt, dass es für viele häufig auf einer Homepage verwendete Elemente wie Kontaktformular oder Terminkalender bereits vorgefertigte Bausteine gibt.

Niedrige Kosten

Niedrige Kosten
Niedrige Kosten

Mit einem Homepage Baukasten lässt sich eine eigene Homepage nicht nur leicht selbst erstellen, sondern auch problemlos warten, ändern und aktualisieren. Das senkt nicht nur die Anschaffungs-, sondern auch die Unterhaltskosten. Dabei sind die monatlichen Gebühren für einen professionellen Anbieter mit durchschnittlich ca. 6 Euro sehr niedrig angesiedelt.


Empfohlene Anbieter: Feuerwehr Homepage

Wenn Du eine professionelle Homepage für Dein Vorhaben erstellen möchtest, so solltest Du darauf achten, dass der Anbieter Deiner Wahl die nachfolgend aufgeführten Kriterien erfüllt. Wenn Du auf den Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ klickst, dann gelangst Du auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle empfohlenen Anbieter für Dein Vorhaben auflistet – sprich, nur diejenigen Anbieter, die alle nachfolgend genannten Leistungen erfüllen.

Check

Eigene Internet-Adresse

Die Internet-Adresse ist eines der wichtigsten Kennzeichen, um ein Unternehmen oder ein sonstiges Angebot im World Wide Web zu charakterisieren. Kostenlose Baukasten-Anbieter bieten nur sogenannte Sub-Domains an. Bei einer Sub-Domain ist der Name des Anbieters in der Internet-Adresse enthalten – also beispielsweise „meine-homepage.baukastenname.de“. Eine eigenständige Internetadresse wie etwa „meine-homepage.de“ wirkt in jedem Fall professioneller.

Check

Homepage ohne Fremdwerbung

Mit einer Homepage sollen Interessenten für das eigene Angebot/ Vorhaben begeistert werden. Dabei ist es eher hinderlich, wenn beispielsweise Werbung des Homepage-Baukasten-Anbieters auf der eigenen Webseite angezeigt wird. Dies kann unprofessionell wirken und den Besucher verwirren. Falls Werbung auf der Seite vorkommt, dann sollte sie nur sehr diskret und in geringem Maße auf der Seite angezeigt werden.

Check

Empfohlener Mindestspeicher

Eine professionelle Homepage braucht Platz zum Wachsen. Daher sollte der Speicherplatz nicht zu knapp bemessen sein, um möglichen Erweiterungen Raum zu bieten. Man sollte sich vorher ausrechnen: Bei einer Bildgröße von durchschnittlich 1 MB pro Bild reichen 3 GB Speicherplatz für ca. 3000 Bilder. Bei Full-HD-Videoclips mit einer durchschnittlichen Größe von 150 MB reicht es für mehr als 20 kurze Videos.

Check

Für Smartphones optimiert

Heutzutage informieren sich bereits mehr als 50% der Deutschen mithilfe eines Smartphones im Internet und die mobilen Zugriffe steigen noch immer weiter an. Umso entscheidender ist es, dass die eigene Homepage für mobile Endgerät optimiert ist. So können die Interessenten auch von unterwegs aus mit ihrem Smartphone ohne Einschränkung oder verzerrte Darstellung auf die Homepage zugreifen und die Info-Angebote nutzen.

  • Check Eigene Internet-Adresse
  • Check Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
Ab 0,99 EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Kostenlose Anbieter: Feuerwehr Homepage

Wenn Du lediglich eine private Homepage mit geringem Leistungsumfang planst, so kannst Du auch kostenlose Anbieter in Erwägung ziehen. Beachte jedoch, dass kostenfreie Baukästen keine eigene Internet-Adresse beinhalten und fremde Werbung auf Deiner Homepage eingeblendet wird. Über den nachfolgenden Button mit der Aufschrift „Anbieter vergleichen“ gelangst Du auf die vorgefilterte Ansicht unseres Vergleichsrechners, welche alle kostenfreien Anbieter auflistet.

  • Cross Eigene Internet-Adresse
  • Cross Homepage ohne Fremdwerbung
  • Check Empfohlener Mindestspeicher
  • Check Für Smartphones optimiert
0,- EUR / Monat
Anbieter anzeigen »

Häufig gestellte Fragen: Feuerwehr Homepage

Gerade, wenn jemand eine Webseite erstellt, können sich, auch wenn beim Design auf Vorlagen und Templates zurückgegriffen wird, einige Fragen bezüglich der Struktur und der Vorgehensweise auftun. Ebenso können Unklarheiten über rechtliche Verpflichtungen Konsequenzen für den Betreiber mit sich ziehen. Das Unwissen über das Angebot und das Ziel, welches die Webseite verfolgt, können die Erstellung deutlich zeitaufwendiger machen. Folgende Fragen werden bei der Erstellung häufig gefragt.

Sollte die Webseite für mobile Endgeräte wie Smartphones optimiert sein?

Die Webseite sollte in Zeiten der Smartphones und Tablets unbedingt für diese optimiert sein. Ein Großteil der Besucher wird die Webseite über solche Geräte erreichen

Sollte ein Gästebuch eingerichtet werden?

Muss die Webseite viele Grafiken beinhalten, um gut zu sein?



Avatar Erstellt von:
Patrick Büttgen
Homepage Experte
Erstellt am:
29.04.2016
Zuletzt aktualisiert am:
30.11.2016
Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel?

Wir freuen uns über Dein Feedback, da es für uns eine wertvolle Unterstützung dabei ist, die langfristige Qualität unserer Inhalte zu gewährleisten.