1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. So verknüpfst Du Google Analytics mit Deiner Website

Wix: So verknüpfst Du Google Analytics mit Deiner Website

Wix Header Wix Header Wix Header

Besonders wer kommerzielle Absichten verfolgt ist an dem Erfolg seiner Website interessiert. Um diese jedoch beständig weiter optimieren zu können, braucht man Daten über das Besucherverhalten auf der eigenen Homepage, von denen man bei der künftigen Optimierung ausgehen kann. Ohne diese Daten ist eine sinnvolle Optimierung nicht möglich sondern ein Blindflug. Eines dieser Werkzeuge, die diese Daten bereitstellen können, ist Google Analytics. Mit Google Analytics lassen sich unter anderem Page Views, also die Zahl der Besucher pro Unterseite einer Homepage, erfassen. Die Nutzung von Google Analytics ist komplett kostenlos. Da es eines der am häufigsten verwendeten Werkzeuge zur Optimierung von Webseiten bzw. zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist, lässt es sich auch sehr einfach in Homepage-Baukästen einbinden.


Erforderlich ist ein Benutzerkonto bei Google, um auf die Dienste von Google Analytics zugreifen zu können. Mit diesem Google Benutzerkonto meldet man sich bei Google Analytics an. Anschließend generiert Google Analytics einen sogenannten Tracking-Code, der in die eigene Homepage eingefügt werden muss. Einerseits verifiziert man sich dadurch Google gegenüber als rechtmäßiger Eigentümer der Website, andererseits stellt er einen Teil der technischen Voraussetzungen dar, um das Besucherverhalten auf der Website korrekt verfolgen und auswerten zu können.


Die folgende Anleitung zeigt Dir wie Du vorgehen musst, um Google Analyics korrekt in Deine Homepage bei Wix einzubinden.

Ist das mit Wix möglich?
Ja, aber nur bei Premium-Paketen
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Zeitaufwand
15 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier.

1 Den Google Analytics Tracking-Code kopieren

Id 723 Bild 11 Id 723 Bild 11 Id 723 Bild 11

Rufe die Homepage von Google Analytics unter https://www.google.com/analytics auf. Klicke dort auf den Button „Anmelden“. Falls Du noch kein Google-Konto hast, musst Du erst eines anlegen.

Id 723 Bild 2 Id 723 Bild 2 Id 723 Bild 2

Sobald Du zu der Eingabemaske für Deine für Google Analytics relevante Daten gekommen bist, füllst Du die erforderlichen Felder aus. Du musst unter anderem ein Google Analytics-Konto anlegen. Falls Du bereits eines besitzen solltest, kannst Du auch alternativ dieses verwenden, denn pro Konto können mehrere Tracking-Codes erzeugt und verwaltet werden.

Id 723 Bild 3 Id 723 Bild 3 Id 723 Bild 3

Du kannst aber auch ein neues Konto anlegen, denn insgesamt darfst Du bis zu 100 Konten bei Google Analytics eröffnen. Google fragt Dich hier unter anderem nach dem Namen und der genauen Internet-Adresse Deiner Website, Deiner Branche und der Zeitzone, in der Du aktiv bist. Sobald Du alle Felder ausgefüllt hast, klickst Du unten auf den Button „Tracking-ID abrufen“.

Id 723 Tracking Code Google Id 723 Tracking Code Google Id 723 Tracking Code Google

Nun gelangst Du zu einem Fenster, in dem die Tracking-ID und der Tracking-Code angezeigt werden, die auf Grund Deiner zuvor gemachten Angaben erzeugt wurden. Der Tracking-Code befindet sich in dem etwas größeren Fenster (im Bild mit „1“ markiert). Kopiere diesen Code mit der Tastenkombination STRG C.


2 Den Tracking-Code in Deine Homepage einfügen.

Id 723 Bild 4 Id 723 Bild 4 Id 723 Bild 4

Begib dich nun zu http://wix.com und logge Dich ein. Wähle anschließend links oben die Website aus der Liste aus, für die Du Google Analytics nutzen willst. Die Liste öffnet sich, wenn Du auf „Meine Websites: websitename“ klickst. Der entsprechenden Website muss ein Premium Paket zugewiesen sein. Klicke auf „Website bearbeiten“ bei diesem Projekt.

Id 723 Bild 6 Id 723 Bild 6 Id 723 Bild 6

Im Baukasten angekommen klickst Du oben links auf „Website“. Daraufhin öffnet sich ein Drop Down Menü.

Id 723 Bild 7 Id 723 Bild 7 Id 723 Bild 7

In diesem Menü findest Du in der unteren Hälfte in der linken Spalte auch den Eintrag „Website-Einstellungen“. Klicke ihn an.

Id 723 Bild 8 Id 723 Bild 8 Id 723 Bild 8

Es öffnet sich ein neues Fenster, in diesem musst Du den Eintrag „SEO“ in der linken Spalte anklicken.

Id 723 Bild 9 Id 723 Bild 9 Id 723 Bild 9

In der rechten großen Spalte erscheinen nun die SEO-Einstellungen. Scrolle hier bis zu dem Bereich „Weitere SEO-Einstellungen“, der unter „Headercodes – Metatags“ ein Eingabefeld besitzt. Füge in dieses Feld mit der Tastenkombination STRG V den zuvor kopierten Google Analytics Tracking-Code ein.

Id 723 Bild 10 Id 723 Bild 10 Id 723 Bild 10

Damit die vorgenommenen Änderungen wirksam werden, musst Du abschließend Deine Website speichern bzw. veröffentlichen. Schließe also zunächst das Fenster mit den Website-Einstellungen wieder und klicke anschließend oben rechts in der Ecke des Baukastens auf den Button „Veröffentlichen“. Bereits nach wenigen Stunden solltest Du die ersten Ergebnisse auf der Homepage von Google Analytics vorfinden.


Der Autor
Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin
Ferenc Nagy
Ich arbeite seit 2012 als Web Designer und Freier Autor. Zu meinen Arbeiten als Freier Autor mit Schwerpunkt IT zählen unter anderem die Aktualisierung und Überarbeitung der 13. Auflage von "Internet für Dummies" sowie diverse Fachartikel und Ratgeber für CHIP Online. Als Web Designer betreue ich in erster Linie Künstler, Blogger, Start Ups und gemeinnützige Vereine.