1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. So richtest Du einen Passwortschutz ein

Wix: So richtest Du einen Passwortschutz ein

Wix Header Wix Header Wix Header

Neben dem sogenannten Mitgliederbereich ist auch ein Passwortschutz für einzelne Seiten einer Homepage ein oft eingesetztes Mittel, um den Zugriff auf eine bestimmte Personengruppe einzuschränken. Während bei einem Mitgliederbereich Besucher der Homepage sich selbst registrieren können, um anschließend nach erfolgreichem Login auf die nicht-öffentlichen Inhalte zuzugreifen, muss bei einem Passwortschutz der Betreiber der Homepage dieses Passwort den auserwählten Personen selbst mitteilen. Der Vorteil davon ist, dass das Passwort, sollte es zu einem Vertrauensmissbrauch kommen, schnell geändert werden kann.


Obwohl ein Passwortschutz eine Funktion ist, die es in fast jedem Homepage Baukasten gibt, unterscheidet sich dessen Einrichtung von Anbieter zu Anbieter. In der folgenden Anleitung erfährst Du, wie Du einen Passwortschutz auf einer Homepage des Baukasten-Anbieters Wix einrichtest.

Ist das mit Wix möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Sehr einfach
Zeitaufwand
Ca. 3 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier.

1 Die gewünschte Seite anwählen

Id 738 Bild 9 Id 738 Bild 9 Id 738 Bild 9

Melde Dich bei Wix an. Falls Du mehrere verschiedene Webseiten erstellt hast, klicke auf „Meine Websites: Name der Website“ und klicke in der Liste auf „Website bearbeiten“ unter dem Namen der Website, die Du bearbeiten möchtest. Es öffnet sich nun die Bearbeitungsseite für Deine Website. In deren Steuerleiste findest Du als ersten Eintrag gleich neben dem Logo von Wix das Seitenmenü („Seite: Name der Seite“). Klicke es an.

Id 738 Bild 10 Id 738 Bild 10 Id 738 Bild 10

Es erscheint eine Liste aller bereits von Dir erstellten Unterseiten dieser Website. Wähle jene Unterseite aus, bei der Du einen Passwortschutz einrichten willst. Hierzu klickst Du auf den Button mit den drei Punkten rechts neben dem jeweiligen Seitennamen.

Hinweis: Du kannst nicht für mehrere Seiten gleichzeitig einen Passwortschutz einrichten. Falls Du mehrere Seiten durch ein Passwort schützen willst, musst Du die einzelnen Schritte für jede einzelne Seite wiederholen.


2 Den Passwortschutz einrichten

Id 738 Bild 11 Id 738 Bild 11 Id 738 Bild 11

In dem sich neben dem Button mit den drei Punkten öffnenden Menü wählst Du den Eintrag „Zugang“.

Id 738 Bild 1 Id 738 Bild 1 Id 738 Bild 1

Nun öffnet sich ein neues Fenster mit den Einstellungen der ausgewählten Seite. Wenn das Feld so aussieht wie in der nebenstehenden Abbildung, dann wähle „Passwortschutz“. Sieht die Seite nicht so wie in der Abbildung aus, dann klicke bitte zuerst in der Kopfleiste auf die Registerkarte „Zugang“.

Id 738 Bild 2 Id 738 Bild 2 Id 738 Bild 2

Nach dem Du „Passwortschutz“ ausgewählt hast, musst Du ein entsprechendes Passwort für die Seite vergeben. Trage dieses in das Eingabefeld ein. Ab jetzt wird, wenn diese Seite aufgerufen wird, der eigentlichen Seite eine weitere Seite vorangestellt, in der die Besucher das Passwort eingeben müssen. Erst bei korrekter Eingabe des Passworts wird der Inhalt der geschützten Seite sichtbar.

Id 738 Bild 3 Id 738 Bild 3 Id 738 Bild 3

Hinweis: Um den Passwortschutz zu aktivieren musst Du Deine Website natürlich noch veröffentlichen, indem Du auf den Button „Veröffentlichen“ in der rechten oberen Ecke des Baukastens klickst.


Der Autor
Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin
Ferenc Nagy
Ich arbeite seit 2012 als Web Designer und Freier Autor. Zu meinen Arbeiten als Freier Autor mit Schwerpunkt IT zählen unter anderem die Aktualisierung und Überarbeitung der 13. Auflage von "Internet für Dummies" sowie diverse Fachartikel und Ratgeber für CHIP Online. Als Web Designer betreue ich in erster Linie Künstler, Blogger, Start Ups und gemeinnützige Vereine.