1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. So richtest Du ein Blog Template ein

Wix: So richtest Du ein Blog Template ein

Wix Header Wix Header Wix Header

Vor allem wenn Du keine Programmier- und Designkenntnisse besitzt, kann Dir ein Blog Template das Erstellen Deiner eigenen Website deutlich erleichtern. Denn mit einer solchen Design-Vorlage erhältst Du das Grundgerüst für Deinen Blog. Es umfasst bereits eine grundlegende Websitestruktur mit Navigation und Beispielseiten sowie passende Schriftarten und Farben. Somit müssen nur noch Texte und Bilder von Dir angepasst werden.


Der Homepage-Baukasten Wix bietet dabei eine große Auswahl an kostenlosen Templates für unterschiedliche Blogarten und Gestaltungswünsche. Du findest für zahlreiche Themen wie Mode, Fotografie oder Gesundheit passende Vorlagen. In diesem Beitrag erfährst Du, was Du beim Einrichten beachten musst und bekommst Schritt-für-Schritt erklärt, wie Du ein passendes Wix-Template für Deinen Blog einrichtest.

Ist das mit Wix möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Zeitaufwand
10 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier.

1 Passendes Template finden

Id 691 Screenshot Schritt 1 Id 691 Screenshot Schritt 1 Id 691 Screenshot Schritt 1

Rufe zunächst die Wix Startseite auf: http://de.wix.com/. Klicke nun auf den Button „Website erstellen“. Dadurch gelangst Du zur Liste mit den vorhandenen Vorlagen.

Id 691 Screenshot Wix Konto Id 691 Screenshot Wix Konto Id 691 Screenshot Wix Konto

Wenn Du bereits eine Website bei Wix hast, rufst Du die Vorlagen auf, in dem Du auf das Konto-Symbol gehst und anschließend „Vorlagen“ anklickst.

Id 691 Screenshot Schritt 2 Id 691 Screenshot Schritt 2 Id 691 Screenshot Schritt 2

In der rechten Spalte findest Du die verschiedenen Template-Kategorien. Wähle die passende Kategorie aus, im dem Du sie anklickst oder die Suchfunktion verwendest.


2 Template auswählen

Id 691 Screenshot Schritt 3 1 Id 691 Screenshot Schritt 3 1 Id 691 Screenshot Schritt 3 1

Nun erhältst Du auf der rechten Seite eine Auswahl mit passenden Templates. Fahre mit der Maus über die verschiedenen Design-Vorlagen. Mit einem Klick auf „Info“ erhältst Du zusätzliche Informationen. Du hast nun die Möglichkeit das Template direkt auszuwählen (Button „Bearbeiten“) oder es Dir zunächst anzusehen (Button „Ansehen“).

Id 691 Screenshot Schritt 3 2 Id 691 Screenshot Schritt 3 2 Id 691 Screenshot Schritt 3 2

Wenn Du Dir unsicher bist, ob sich das Template für Dich eignet, nutze zunächst die Ansichtsfunktion. Solltest Du Dich entscheiden das Template zu nutzen, gelangst Du über den Button „Diese Webseite bearbeiten“ in den Bearbeitungsmodus.6


3 Template anpassen​

Id 691 Screenshot Schritt 4 1 Id 691 Screenshot Schritt 4 1 Id 691 Screenshot Schritt 4 1

Nachdem das Template ausgewählt ist, müssen nun die Inhalte angepasst werden. Neue Elemente oder einen Hintergrund kannst Du über die Leiste auf der linken Seite hinzufügen. Hierfür wählst Du das passende Element mit der Maus aus und ziehst es auf die Webseite.

Id 691 Screenshot Schritt 4 2 Id 691 Screenshot Schritt 4 2 Id 691 Screenshot Schritt 4 2

Die einzelne Website-Elemente kannst Du durch Anklicken auswählen und bearbeiten. Das Menü auf der rechten Seite zeigt Dir die möglichen Bearbeitungsoptionen an.

Achtung! Es wichtig, dass Du Deine Webseite speicherst, bevor Du die Seite schließt, damit Deine Änderungen nicht verloren gehen. Du findest oben rechts einen Button zum Speichern. Wenn Du alle Anpassungen fertiggestellt hast, kannst Du die Seite durch den Button „Veröffentlichen“ direkt online stellen.


Der Autor
Sina Mylluks Sina Mylluks Sina Mylluks
Sina Mylluks
Online Marketing und neue Webtechnologien begeistern mich. Ich habe mich sowohl in meinem Studium (Technikjournalismus/PR und Technik-/Innovationskommunikation) als auch in der Praxis eingehend mit diesen Themen beschäftigt und in verschiedenen Positionen in Online Marketing und PR gearbeitet. Als Fachautor möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen nun weitergeben.