1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. So nutzt Du die Booking App

Wix: So nutzt Du die Booking App

Wix Header Wix Header Wix Header

Ob Reisen, Events oder Dienstleistungen - immer mehr Menschen buchen solche Dinge mittlerweile online. Beispielsweise haben laut Statista im Jahr 2015 rund 24 Millionen Deutsche eine Reise im Internet gebucht. Und der Trend geht weiter. Ein Hauptgrund, eine Buchung online zu tätigen: Es ist sehr bequem. Anbieter von Dienstleistungen (egal welcher Art) sind daher gut beraten, ihre Dienste direkt auf ihrer Website anzubieten und eine Buchung zu ermöglichen.


Ein Beispiel: Der Betreiber eines Yoga-Studios bietet Yoga-Kurse an – sowohl Gruppen- als auch Einzelkurse. Auf seiner Website kann man sich die Termine der einzelnen Kurse ansehen und sich über die Lehrer und die Preise informieren. Ist es für die Besucher auch möglich, einen Kurs direkt auf der Seite zu buchen, dann können aus interessierten Besuchern sehr schnell und einfach zahlende Kunden werden. Das gleiche gilt natürlich für Frisöre, Musiklehrer oder andere Menschen, die auf ihrer Website eine Dienstleitung anbieten.


Allerdings verzichten viele Website-Betreiber aus Kostengründen darauf, eine eigene Buchungsfunktion auf ihrer Website einzubinden und nutzen externe Portale. Die Nachteile: Die Besucher verlassen die Website und viele externe Anbieter verlangen eine hohe Buchungsprovision. Dabei gibt es Anbieter von Homepage-Baukästen, die Buchungen direkt auf der Website ermöglichen – und das auch noch größtenteils kostenfrei und einfach umsetzbar.


Ein Beispiel ist der Anbieter Wix, der eine Anwendung (Applikation) namens „Wix Bookings“ kostenfrei zur Verfügung stellt. Damit können sich Deine Website-Besucher über verfügbare Dienstleistungen oder Events informieren und diese dann direkt buchen. Der Vorteil: Terminvereinbarung und Buchung können direkt auf Deiner Seite abgewickelt werden. Die App gleicht dabei die Termine mit Deinem Google Kalender ab, so dass Doppelbuchungen ausgeschlossen werden. Gegen Aufpreis (Upgrade auf ein Premiumpaket ab 9 Euro im Monat) ist auch eine Abwicklung der Zahlung via Pay Pal möglich.


Klingt spannend? In diesem Artikel erfährst Du, wie Du die Wix Bookings-App auf Deiner Seite einbindest und wie Du sie effektiv nutzen kannst. Eine Website beim Anbieter wird natürlich vorausgesetzt. 

Ist das mit Wix möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad?
Mittel
Zeitaufwand
20 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier.

1 Wix Bookings-App hinzufügen

Id 733 01 App Markt Id 733 01 App Markt Id 733 01 App Markt

Nachdem Du Dich mit Deinen Zugangsdaten bei Wix angemeldet hast, befindest Du dich im Editor (Bearbeitungsbereich) Deiner Website. In der linken Spalte findest Du im Menü den Punkt „App-Markt“. Per Klick darauf öffnet sich ein Fenster. Hier kannst Du im Suchfeld den Begriff „Bookings“ eingeben und auf das Lupensymbol klicken. Als Suchergebnis wird Dir nun die App „Wix Bookings“ vorgeschlagen. Klicke rechts auf den Button „+ Hinzufügen“.


2 Buchungen verwalten: Einzeldienstleistungen

Id 733 02 Einzeldienstleistungen Id 733 02 Einzeldienstleistungen Id 733 02 Einzeldienstleistungen

Die Wix Bookings-App wurde nun als eine neue Seite auf Deiner Website hinzugefügt. Du hast nun zwei mögliche Dienstleistungstypen zur Auswahl: Einzelne Dienstleistungen und Gruppendienstleistungen. Hier gibt es ein paar Unterschiede bei der Verwaltung der Angebote zu beachten. Schauen wir uns zunächst die Einzeldienstleistungen an. Klicke auf den Button „Buchungen verwalten“. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Id 733 03 Buchungen Verwalten Id 733 03 Buchungen Verwalten Id 733 03 Buchungen Verwalten

Du hast nun die Möglichkeit, Deinen angebotenen Service einzutragen und anzupassen. Bennen unter „Allgemeine Informationen“ Deinen Service, ordne ihm eine Kategorie zu, beschreibe die Vorteile und füge ein passendes Foto hinzu.


Hinweis: Du kannst hier Deine eigenen Bilder oder Bilder aus sozialen Netzwerken hinzufügen, oder aus einer großen Anzahl von professionellen und kostenfreien Bildern aus der Wix-Bibliothek auswählen.

Unter dem Punkt „Mitarbeiter“ kannst Du einstellen, wer für den Service zuständig ist. Bei dem Punkt „Preis“ kannst Du die Zahlungsdetails angeben. Weitere Service-Details (wie zum Beispiel die Dauer der Dienstleistung) gibst Du bei den „Dienstleistungsdetails“ an. Wenn alles passt, klickst Du auf den Button „Dienstleistung speichern“.


Achtung: Bei der kostenfreien Version von Wix ist es nicht möglich, die Zahlung online abzuwickeln. Dafür benötigst Du ein Premiumpaket (ab 9 Euro pro Monat). Dann ist eine Zahlung über Pay Pal online möglich.


3 Buchungen verwalten: Gruppendienstleistungen

Id 733 04 Gruppendenstleistungen Id 733 04 Gruppendenstleistungen Id 733 04 Gruppendenstleistungen

Schauen wir uns nun die Gruppendienstleistungen an. Klicke dafür in der rechten Spalte unter dem Reiter „Dienstleistungen“ auf „Gruppe“. Es gibt zwei wesentliche Unterschiede zu den Einzeldienstleistungen: Denn hier kannst Du jetzt eine maximale Anzahl an Teilnehmern angeben und einen Zeitplan einrichten. Der Rest ist nahezu identisch mit den Einzeldienstleistungen.


4 Kalender synchronisieren

Id 733 05 Kalender Id 733 05 Kalender Id 733 05 Kalender

Der Kalender (unter dem Menüpunkt „Kalender“) ist optimal geeignet, um Buchungen zu verwalten und den Überblick zu behalten. Ein riesiger Vorteil der Wix Bookings-App ist die automatische Synchronisierung der gebuchten Termine, mit dem Google Kalender der entsprechenden Mitarbeiter. Das kann zum Beispiel eine Doppelbuchung verhindern. Es setzt allerdings voraus, dass die Mitarbeiter, die eine Dienstleistung anbieten, auch bei Google einen Account haben und den Google Kalender nutzen.  

Hinweis: Man kann den Kalender auch manuell verwenden, um beispielsweise Termine hinzuzufügen, Änderungen vorzunehmen oder die Verfügbarkeit anzugeben.


Beim Menüpunkt „Unternehmen“ kannst Du nun noch Details und Informationen zu Deinem Unternehmen angeben - wie beispielsweise die Adresse, die Kontaktdaten und die Öffnungszeiten etc.


5 Weitere Einstellungen vornehmen

Id 733 06 Einstellungen Id 733 06 Einstellungen Id 733 06 Einstellungen

Wenn Du alle nötigen Informationen zu den Deinen Dienstleistungen eingegeben und gespeichert hast, kannst Du nun auch noch das Design, das Layout und den Text – sprich: die Darstellung Deiner Angebote – ändern. Klicke dafür auf den Button „Einstellungen“. Bei der Gestaltung Deiner Inhalte sind Dir dabei fast keine Grenzen gesetzt. Die Änderung wird sofort im Editor sichtbar. Um ein vollständiges Bild Deiner Booking-Seite zu bekommen, wechsle in den Vorschau-Modus. Wenn Du zufrieden bist, mit dem was Du siehst, klicke auf „Speichern“ und „Veröffentlichen“.


Der Autor
Soeren Theussig Soeren Theussig Soeren Theussig
Sören Theussig
Ich arbeite seit 2012 als (fester und freier) Online- und Social-Media-Redakteur und verfasse Artikel über innovative Technologien und Web-Trends.