1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. So erstellst Du eine Website (Homepage)

Wix: So erstellst Du eine Website (Homepage)

Wix Header Wix Header Wix Header

Ein Leben ohne das Internet ist heute kaum noch vorstellbar. Laut Statista nutzen täglich rund 3,5 Milliarden Menschen das Internet. Egal ob Shoppen, sich informieren oder miteinander kommunizieren – alltägliche Tätigkeiten haben sich mittlerweile ins Web verlagert. Das heißt im Umkehrschluss: Wer hier nicht präsent ist, der wird auch nicht wahrgenommen.


Das gilt vor allem für Menschen, die Dienstleistungen oder Produkte anbieten. Eine eigene Website kann neue Kunden generieren und Bestandskunden binden. Und das Beste: Heutzutage muss man gar nicht Web-Designer oder Programmierer sein, um eine eigene professionelle Website zu erstellen. Denn zum Glück gibt es Homepage-Baukästen.


Wie der Name verrät, lässt sich hier aus einzelnen Bausteinen eine eigene Website einrichten. Die Bedienung ist bei so einem Website Builder (von englisch „to built“) oft einfach und selbsterklärend: Vorgefertigte Text- und Bildelemente werden per „Drag and Drop“ (Ziehen und Loslassen mit der Maustaste) an die gewünschte Position gezogen. Größe und Farbe können individuell angepasst werden. So kann man auch ohne technische Vorkenntnisse in kurzer Zeit eine professionelle Website nach eigenen Vorstellungen erstellen und pflegen.


Ein möglicher Anbieter eines Homepage-Generators ist Wix. Hier kann man aus zahlreichen Designvorlagen Websites zu allen möglichen Themen erstellen, die auf dem Desktop-PC und auf mobilen Endgeräten toll aussehen. Soll die Website ein Online-Kontaktformular oder einen Terminkalender mit Buchungsfunktion haben? Kein Problem bei Wix. Die Auswahl an Erweiterungen ist vergleichsweise groß. Du willst mehr erfahren? In diesem Artikel erfährst Du, wie Du eine Website kostenlos mit dem Website-Creator Wix erstellst. Das ist denkbar einfach und dauert nicht lange.    

Ist das mit Wix möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad?
Einfach
Zeitaufwand
10 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier.

1 Registrieren bei www.wix.com

Id 755 01 Registrieren Id 755 01 Registrieren Id 755 01 Registrieren

Um eine eigene Website bei Wix zu erstellen, musst Du Dich zunächst bei dem Anbieter Wix registrieren. Gehe dazu auf www.wix.com. Oben rechts in der Navigationszeile findest Du den „Anmelde“-Button. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem steht „Neu bei Wix? Registrieren.“ Klicke den Link „Registrieren“. Gib nun Deine E-Mailadresse ein, bestätige sie und wähle Dein Passwort aus. Bestätige Dein Passwort und klicke auf den „Registrieren“-Button.

Hinweis: Du hast ein Account bei den sozialen Netzwerken Facebook oder Google+? Bei Wix kannst Du Dich auch schnell und einfach mit einem dieser Accounts registrieren und anmelden.


2 Design-Vorlage wählen

Id 755 02 Willkommen Id 755 02 Willkommen Id 755 02 Willkommen

Hast Du Dich erfolgreich bei Wix registriert, öffnet sich ein neues Fenster. Hier findest Du mittig eine blaue Schaltfläche (Button) mit dem Aufruf „Website erstellen“. Per Klick auf diesen Button öffnet sich wieder ein neues Fenster. Du bist jetzt in dem Bereich, wo Du Dir eine Design-Vorlage für Deine Website auswählen kannst – und die Auswahl ist groß. 

Wähle eine Vorlage aus den entsprechenden Kategorien, wie zum Beispiel Online-Shop, Unternehmen, Gesundheit und Wellness etc. Bei allen diesen Kategorien kannst Du nochmals spezifische Unterkategorien wählen. Also zum Beispiel bei Unternehmen die Unterkategorie „Dienstleistungen“. Du kannst aber auch eine komplett leere Vorlage wählen, die Du ganz nach Deinen Vorstellungen füllen kannst.

Id 755 03 Designvorlagen Id 755 03 Designvorlagen Id 755 03 Designvorlagen

Rechts neben der Auswahl-Spalte sind die Design-Vorlagen in kleinen Vorschaubildern angeordnet. Fahre mit der Maustaste über eine solche Vorlage. Du siehst dann den Preis der entsprechenden Vorlage (die meisten sind gratis) und unten links gibt es den Link „Info“. Hier findest Du eine Beschreibung der Vorlage und für wen sie geeignet ist. Um eine Vorlage auszuwählen, klicke auf den Button „Bearbeiten“.


3 Website bearbeiten im Bearbeitungsmodus

Id 755 04 Bearbeitungsmodus Id 755 04 Bearbeitungsmodus Id 755 04 Bearbeitungsmodus

Wenn Du eine geeignete Designvorlage gefunden hast und auf „Bearbeiten“ klickst, öffnet sich ein neues Fenster. Du bist dann im Bearbeitungsmodus Deiner Website (auch „Editor“ genannt). Wie der Name schon sagt, kannst Du hier Deine Website so bearbeiten und mit Content (Inhalt wie Texten und Bildern) füllen, wie Du es magst.

Id 755 05 Smartphone Symbol Id 755 05 Smartphone Symbol Id 755 05 Smartphone Symbol

Als Ansichtsoptionen gibt es die Auswahl zwischen der normalen Ansicht (Ansicht eines Desktop-PCs), oder der mobilen Ansicht (Ansicht eines mobilen Endgerätes wie zum Beispiel eines Smartphones). Zum Ändern der Bearbeitungsansicht klickst Du einfach in der Navigationszeile ganz oben auf das „Smartphone“-Symbol. Dann kannst Du sehen, wie Deine als mobile Version auf einem iPhone aussehen würde.

Deine Unterseiten verwaltest Du im Seitenmenü in der Navigationszeile oben links neben dem Wix-Logo. Lösche bestehende Unterseiten oder füge neue hinzu und benenne sie so, wie Du es brauchst.


4 Elemente hinzufügen

Id 755 06 App Markt Id 755 06 App Markt Id 755 06 App Markt

In der linken Spalte findest Du ein Menü mit verschiedenen Punkten. Beim ersten Punkt „Hintergrund“ kannst Du den Seitenhintergrund der entsprechenden Unterseite ändern, wie beispielsweise das Bild oder die Farbe. Du kannst sogar ein Video als Hintergrund einfügen.

Beim Punkt „+ Hinzufügen“ findest Du zahlreiche Elemente wie Textfelder, Bildergalerien, Buttons etc., mit denen Du die Seite gestalten kannst.


Beim Punkt „App-Markt“ kannst Du sinnvolle Erweiterungen zu Deiner Homepage hinzufügen. Hier gibt es sehr viel zu entdecken. Nimm Dir etwas Zeit zum Stöbern, es lohnt sich.


5 Seite speichern und veröffentlichen

Id 755 07 Speichern Id 755 07 Speichern Id 755 07 Speichern

Wenn Du zufrieden mit Deiner Seite bist und sie mit der Welt teilen willst, musst Du sie zunächst speichern. Klicke dafür auf den „Speichern“-Button oben rechts. Es öffnet sich ein Fenster, wo Du nun die Domain (Webseitenadresse) Deiner Seite bearbeiten kannst. Bei der kostenfreien Version ist im Domainnamen immer der Anbieter enthalten (bspw.: http://wixsite.com/meine-tolle-website). In der Gratis-Version kann dann nur „meine-tolle-website“ geändert werden. 

Man kann auch einen eigenen Domainnamen erhalten, dafür muss man allerdings zahlen (ab 9 Euro im Monat). Als letzten Schritt musst Du Deine Seite veröffentlichen. Klicke dafür auf den „Veröffentlichen“-Button oben rechts. Deine Seite ist dann online im Netz zu finden.

Hinweis: Häufig wird der Domain-Name gleich bei der Auswahl der Design-Vorlage festgelegt. In diesem Fall öffnet sich das Fenster, wo Du Deinen Domain-Namen ändern kannst, beim Speichern nicht mehr. Willst Du Deinen Domain-Namen nachträglich ändern, gehe im Verwaltungsbereich in der linken Seitenleiste auf „Domain verwalten“. In den Verwaltungsbereich gelangst Du beispielsweise, nachdem Du Dich bei Wix angemeldet hast. Oder vom Bearbeitungsbereich aus, indem Du in der Menüleiste oben auf „Website“ und anschließend auf „Website verwalten“ klickst.


Der Autor
Soeren Theussig Soeren Theussig Soeren Theussig
Sören Theussig
Ich arbeite seit 2012 als (fester und freier) Online- und Social-Media-Redakteur und verfasse Artikel über innovative Technologien und Web-Trends.