1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Webnode »
  5. So richtest Du Dir eine Email-Adresse ein

Webnode: So richtest Du Dir eine Email-Adresse ein

Webnode Header Webnode Header Webnode Header

50 Millionen Deutsche nutzten im Jahr 2014 E-Mail. Sie ist damit eines der beliebtesten Kommunikationsmittel. Kein Wunder also, dass zu jeder guten Website auch die entsprechende E-Mail-Adressen gehören. So bist Du schnell und einfach zu erreichen. Dabei musst Du nicht unbedingt Deine Adresse auf der Website veröffentlichen. Du kannst auch ein Kontaktformular in Deine Website einbauen. Jedoch benötigst Du dafür eine E-Mail-Adresse, da die Nachricht des Formulars schließlich an einen Empfänger gehen muss. Und um zu antworten, ist ebenfalls eine E-Mail-Adresse notwendig. Doch warum bei Webnode eine Email-Adresse einrichten, wenn Du schon bei Web.de oder GMX oder Gmail Deine Adresse hast?


Nutzer einer Website haben mehr Vertrauen zur Seite, wenn auch die E-Mail-Adresse zur Domain der Internetseite passt. Heißt Deine Internetpräsenz etwa "www.meinkleinerladen.de", dann sollte auch Deine E-Mail beispielsweise ”info@meinkleinerladen.de" lauten. Das ist vergleichbar mit einer Postadresse bestehend aus Hausnummer, PLZ usw. und einem Postfach. Das Zweitgenannte wäre eine E-Mail-Adresse bei irgendeinem Dienstanbieter, das Erstgenannte ist dann eine E-Mail-Adresse passend zur Domain der Website. Der Postadresse vertraut man intuitiv eher.


Um bei Webnode Webmail bzw. eine E-Mail-Adresse einzurichten, musst Du einen Premiumdienst abonniert haben. Nur so verfügst Du auch über eine eigene Domain, auf welche sich die E-Mail-Adresse beziehen kann. Im folgenden Ratgeber-Text erfährst Du Schrift für Schritt, wie Du eine E-Mail-Adresse bei Webnode einrichtest.

Ist das mit Webnode möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein (ab Tarif "Mini" inklusive)
Schwierigkeitsgrad
einfach
Zeitaufwand
5 Minuten

Hinweis: Nutzt Du Webnode derzeit kostenlos, wird Dir beim Einrichten Deiner E-Mail-Adresse automatisch ein kostenpflichtiger Premiumtarif angeboten. Im Zuge dessen solltest Du auch einen eigenen Domain-Namen, wie beispielsweise "www.meinkleinerladen.de", registrieren.

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Webnode gibt es hier.

1 Einloggen und Einstellungen

Id 466 Bild 1 Id 466 Bild 1 Id 466 Bild 1

Logge Dich zunächst bei Webnode ein und gehe auf die Bearbeitungsansicht Deiner Internetseite. Wähle dort oben rechts „Einstellungen“.

Id 466 Bild 1 A Id 466 Bild 1 A Id 466 Bild 1 A

Im neuen Fenster klicke dann auf „E-Mail-Konten“. Falls Du Webnode kostenlos nutzt, wirst Du an dieser Stelle gefragt, ob Du einen kostenpflichtigen Dienst-Service dazukaufen möchtest.


2 E-Mails verwalten

Id 466 Bild 2 Id 466 Bild 2 Id 466 Bild 2

Wenn Du bereits einen Premium-Dienst abonniert hast, siehst Du jetzt eine Schaltfläche mit der Aufschrift „E-Mails verwalten“. Klicke darauf.

Id 466 Bild 2 A Id 466 Bild 2 A Id 466 Bild 2 A

Im neuen Fenster klickst Du dann auf die Registerkarte „E-Mail-Adresse hinzufügen“.


3 Daten eintragen

Id 466 Bild 3 Id 466 Bild 3 Id 466 Bild 3

Im Feld E-Mail trägst Du nun das ein, was vor dem @ stehen soll. Willst Du etwa eine allgemeine E-Mail-Adresse für Deine Website einrichten, dann nehmen ruhig „info“. Soll es eine Mail-Adresse für einen bestimmten Mitarbeiter sein, dann nutze seinen Namen, wie etwa „max.mustermann“. Fülle die anderen Felder aus und vergiss nicht ein sicheres Passwort festzulegen. Es sollte mindestens acht Zeichen umfassen, Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen beinhalten und auf keinen Fall in einem Wörterbuch vorkommen. Auch neben- oder untereinanderliegende Tasten wie „asdfghjk“ sind nicht sicher.


4 Hinzufügen

Id 466 Bild 4 Id 466 Bild 4 Id 466 Bild 4

Im letzten Schritt klicke auf „Hinzufügen“ und Deine E-Mail-Adresse ist bei Webnode eingerichtet. Das Tolle ist, die E-Mail-Adresse ist sofort nutzbar und kann in Outlook, Thunderbird oder einem anderen E-Mail-Programm eingebunden werden.


Der Autor
Avatar Avatar Avatar
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Wir von „Homepage-Ratgeber.de“ sind ein Team von Technologie-Enthusiasten und immer auf der Suche nach den neuesten Software-Trends. Bereits seit 2013 beobachten wir den deutschen und internationalen Markt für Homepage-Baukästen intensiv und haben seither mit unseren Anleitungen, Tipps und Vergleichen mehreren tausend Privatpersonen und kleinen Firmen dabei geholfen, ihre eigene Website selbst zu erstellen.