Webnode Header Webnode Header Webnode Header
  1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anbieter »
  4. Webnode »
  5. Anleitungen »
  6. So erstellst Du einen Account (Sign Up)

Webnode: So erstellst Du einen Account (Sign Up)

Webnode.com ist ein Homepage-Baukasten-Anbieter aus der Tschechischen Republik. Sein System ermöglicht es Nutzern, ohne Erfahrung in HTML, CSS, PHP usw. eigenständig Webseiten zu erstellen. Diese sind dank vorgefertigter Layouts professionell designt. In vielen Fällen können sie nicht von Websites unterschieden werden, die von Agenturen stammen. Durch die zahlreichen Einstell- und Bearbeitungsmöglichkeiten ist es außerdem möglich, der Internetpräsenz ein eigenständiges und unverwechselbares Aussehen zu geben. Kurzum: Wie mittlerweile viele Baukasten-Anbieter macht auch Webnode professionelle Webseiten-Erstellung ohne tiefer gehende Kenntnisse in Webdesign oder Webprogrammierung möglich.


Ein Webnode-Account ist die Voraussetzung, um Deine eigene Webpräsenz zu erstellen. Die Registrierung ist sehr einfach gehalten. Die einzige Voraussetzung, die Du erfüllen musst, ist eine eigene E-Mail-Adresse. Mit ihr kannst Du das Webnode.com-Sign-Up-Verfahren, also die Registrierung, in kürzester Zeit absolvieren. Die einzelnen Schritte dazu erfährst Du in den folgenden Zeilen.

Ist das mit Webnode möglich?
Ja
Mit Kosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Sehr einfach
Zeitaufwand
ca. 3 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Webnode gibt es hier.

1 Webnode aufrufen

Id 458 Bild 1 Id 458 Bild 1 Id 458 Bild 1

Für das Webnode-Sign-Up gehe zunächst auf die Startseite des Unternehmens. Diese findest Du unter: www.webnode.com. Dort klickst Du auf „Jetzt anfangen“.


2 Daten eintragen

Id 458 Bild 2 Id 458 Bild 2 Id 458 Bild 2

Im nächsten Schritt trägst Du Deine Daten ein. Dazu gehören Deine E-Mail-Adresse, Dein Passwort und der Name Deiner Website. Der Name Deiner Website bildet dann auch die vorläufige URL (Internetadresse) Deiner Internetpräsenz. Sie setzt sich immer folgendermaßen zusammen: „mustername.webnode.com“. Eine URL im Sinne von „mustername.de“ kannst Du in den Premium-Diensten dazubuchen. Doch zunächst erstellst Du eine Gratiswebsite.


Klicke nach der Dateneingabe auf „Anmelden & Erstellen“.


3 Art der Website

Id 458 Bild 3 Id 458 Bild 3 Id 458 Bild 3

Im folgenden Fenster wirst Du nach der Art Deiner Website gefragt. Du hast die Wahl zwischen „Private Websites“, „Firmen Websites“ und „Online Shop“. Für Vereine, Freiberufler und Ähnliches empfiehlt sich die Option „Private Websites.“ Auch kleine Firmen und Geschäfte, ohne Online-Shop, können diese Option wählen.


4 Layout auswählen

Id 458 Bild 4 Id 458 Bild 4 Id 458 Bild 4

Auf Basis Deiner Wahl im dritten Punkt, werden Dir nun verschiedene Vorlagen (Layouts) vorgeschlagen. Wähle hier das aus, was am ehesten den Vorstellungen von Deiner Website entspricht. Klicke darauf und bestätige Deine Auswahl.


5 Anmeldung abschließen und Website bearbeiten

Id 458 Bild 5 Id 458 Bild 5 Id 458 Bild 5

Jetzt hast Du es fast geschafft. Du wirst vom System begrüßt und musst nur noch auf „Website bearbeiten“ klicken. Die Registrierung bzw. Anmeldung bei Webnode.com ist abgeschlossen.


Der Autor
Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin
Thomas Kirsche
Meine erste Website entwarf und programmierte ich im Jahr 2001. Damals faszinierten mich HTML und vor allem Flash und natürlich ansprechende Inhalte. Seit 2006 arbeite ich als freier Autor und Journalist. Dabei liebe ich es, unterschiedliche Themenfelder zu bearbeiten. Beim Blick über den Tellerrand sprießen nämlich nur so die Ideen. Schwerpunkte meiner Arbeit sind neben „SEO-Texten“, „Ratgebern“, „Produkttests“ auch „Bloggen“ und „Podcasting“ – ein wieder neu aufflammendes und spannendes Medium.