1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Jimdo »
  5. So ziehst Du Deine Domain zu einem neuen Anbieter um

Jimdo: So ziehst Du Deine Domain zu einem neuen Anbieter um

Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header

Du hast Dir vor einiger Zeit eine eigene Webseite mit dem Homepage-Baukasten Jimdo erstellt und dort auch Deine Wunschdomain registriert. Nun möchtest Du jedoch mit Deiner Domain von Jimdo zu einem anderen Anbieter umziehen. Dieser Vorgang gestaltet sich mit Jimdo sehr einfach und ohne großen Zeitaufwand oder zusätzliche Kosten. Du benötigst dafür lediglich den sogenannten AuthCode.


Beim AuthCode – oder bei .de-Domains auch AuthInfo-Code genannt – handelt es sich um einen alphanumerischen Sicherheitscode, der ähnlich wie ein PIN funktioniert. Er ist nur dem Domain-Inhaber oder dessen administrativen Ansprechpartner bekannt und stellt sicher, dass ein Providerwechsel ausschließlich von berechtigten Personen durchgeführt wird.


Im Folgenden erfährst Du, wie Du für den Umzug Deiner Domain von Jimdo vorgehen musst.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Sehr leicht
Zeitaufwand
Ca. 5 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

Anleitung „Domain von Jimdo umziehen“

Wie soeben erwähnt, benötigst Du zunächst Deinen Auth(Info)Code. 


1 Auth(Info)Code anfordern

Fordere den Code jederzeit per E-Mail beim Support-Team von Jimdo an. Falls Du in Hamburg bist, kannst Du das auch direkt vor Ort im Jimdo-Büro machen. Pro Version gibt es verschiedene Kontaktformulare – etwa eines für JimdoPro- sowie eines für JimdoBusiness-Kunden.


Hinweis: Kontaktiere den Support immer von der E-Mail-Adresse aus, die Du auch in den Domaindaten angegeben hast. Diese bestätigt, dass Du der Inhaber der Domain bist, woraufhin Jimdo Dir den Auth(Info)Code zuschicken kann.


2 Auth(Info)Code senden

Den erhaltenen Auth(Info)Code musst Du nun Deinem neuen Provider übermitteln, damit Dein Domain-Umzug von Jimdo losgehen kann.

 

Hinweis: Ziehst Du Deine Domain von Jimdo um, so heißt das nicht, dass auch Dein Vertrag mit Jimdo gekündigt wird. Diesen musst Du unabhängig vom Domain-Transfer aufheben, was direkt über Deine Jimdo-Seite möglich ist.


Wichtig: Bevor Du Deine Domain umziehst, solltest Du Dein Jimdo-E-Mail-Konto sichern. Denn dieses wird nicht mitumgezogen, da es an den jeweiligen Anbieter – in diesem Fall Jimdo – gebunden ist. Du kannst das gleiche E-Mail-Konto jedoch wieder bei Deinem neuen Provider einrichten.


Der Autor
Avatar Avatar Avatar
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Wir von „Homepage-Ratgeber.de“ sind ein Team von Technologie-Enthusiasten und immer auf der Suche nach den neuesten Software-Trends. Bereits seit 2013 beobachten wir den deutschen und internationalen Markt für Homepage-Baukästen intensiv und haben seither mit unseren Anleitungen, Tipps und Vergleichen mehreren tausend Privatpersonen und kleinen Firmen dabei geholfen, ihre eigene Website selbst zu erstellen.