1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Jimdo »
  5. So setzt Du alle Einstellungen zurück

Jimdo: So setzt Du alle Einstellungen zurück

Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header

Ist Deine Website veraltet oder wird nicht mehr gebraucht, dann kann es das Beste sein, Deine Jimdo-Website zurückzusetzen. Dabei werden alle Einträge, Bilder, Videos usw. gelöscht. Auch die Verzeichnisstruktur wird aufgehoben und bei der Gratis-Version Jimdo-Free wird der Subdomain-Name wird ebenfalls beseitigt.


Wichtig ist zu wissen, dass das Zurücksetzen Deiner Website nicht einer Kündigung des Business- oder Pro-Vertrags entspricht. Dafür musst Du andere Schritte einleiten. Aber Du kannst mit dem Löschen Deiner Website alle Inhalte aus dem Internet entfernen. Willst Du Jimdo zurücksetzen, musst Du im Grunde nur drei Schritte ausführen. Doch keine Angst, das Verfahren ist derart abgesichert, dass Du nicht unbeabsichtigt Deine Seite löschen kannst.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
sehr einfach
Zeitaufwand
2 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 Einloggen und Bearbeitungsleiste auswählen

Id 530 Bild 1 Id 530 Bild 1 Id 530 Bild 1

Logge Dich im ersten Schritt in Deine Jimdo-Website ein. Aktiviere anschließend die Bearbeitungsleiste auf der rechten Seite über den kleinen Haken.


2 Wähle Einstellungen aus

Id 530 Bild 2 Id 530 Bild 2 Id 530 Bild 2

In der Bearbeitungsleiste wählst Du den Punkt „Einstellungen“ aus und ein neues Fenster öffnet sich.

Id 530 Bild 2 A Id 530 Bild 2 A Id 530 Bild 2 A

Darin klickst Du auf „Account löschen“.


3 Account löschen

Id 530 Bild 3 Id 530 Bild 3 Id 530 Bild 3

Die Funktion „Account löschen“ entspricht dem Zurücksetzen Deiner Website. Hast Du sie ausgewählt, fragt Dich Jimdo, ob Du wirklich Deine Seite löschen willst. Das musst Du bestätigen.

Id 530 Bild 3 A Id 530 Bild 3 A Id 530 Bild 3 A

Jetzt fragt Dich Jimdo ein zweites Mal, ob Du wirklich Alles löschen willst. Bestätigst Du das mit „Ja, ich bin ganz sicher“ wird der Löschvorgang durchgeführt und die Website ist nicht mehr aufrufbar.

Hinweis: Nach dem Löschen bleibt Deine Seite noch einige Momente im Browser sichtbar. Falls die Seite nicht verschwindet, aktualisiere das Browserfenster, um sicher zu gehen, dass sie gelöscht wurde.


Der Autor
Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin
Thomas Kirsche
Meine erste Website entwarf und programmierte ich im Jahr 2001. Damals faszinierten mich HTML und vor allem Flash und natürlich ansprechende Inhalte. Seit 2006 arbeite ich als freier Autor und Journalist. Dabei liebe ich es, unterschiedliche Themenfelder zu bearbeiten. Beim Blick über den Tellerrand sprießen nämlich nur so die Ideen. Schwerpunkte meiner Arbeit sind neben „SEO-Texten“, „Ratgebern“, „Produkttests“ auch „Bloggen“ und „Podcasting“ – ein wieder neu aufflammendes und spannendes Medium.