1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Jimdo »
  5. So schaltest Du Deine Website offline

Jimdo: So schaltest Du Deine Website offline

Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header

Die Jimdo Page offline schalten, kann gerade bei größeren Umbauten des Internetauftritts sehr sinnvoll sein. So findest Du die Zeit, Fehler in Texten, falsche Bilddateien und weitere Fehlfunktionen zu beseitigen, ohne dass Deine Besucher etwas davon mitbekommen. Diese sehen am Ende nur das fertige Ergebnis.


Um Deine Jimdo Webseite zu deaktivieren, gibt es zwei Wege. Hast Du eine JimdoPro- oder JimdoBusiness-Seite, dann kannst Du diese einfach per Knopfdruck in den Wartungsmodus versetzen. Der Wartungsmodus kommt einem Offlineschalten gleich. Nutzt Du die Free-Version, dann ist der Weg ein wenig umständlicher. Aber auch hier ist es möglich, die Jimdo Page offline zu schalten und Änderungen an Design und Inhalten vorzunehmen.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja (unterscheidet sich je Tarif)
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
sehr leicht (Pro + Business), mittel (Free)
Zeitaufwand
1 Minute (Pro + Business), 15 Minuten (Free)

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 Website offline schalten für JimdoPro und JimdoBusiness

1.1. Bearbeitungsleiste aufrufen

Id 528 1 1 Id 528 1 1 Id 528 1 1

Logge Dich in Deine JimdoPro oder JimdoBusiness-Website ein und rufe die Bearbeitungsleiste auf. Sollte diese nicht zu sehen sein, dann klicke auf das Häkchen am rechten Rand.

1.2. Einstellungen auswählen

Id 528 1 2 A Id 528 1 2 A Id 528 1 2 A

Klicke auf den Punkt „Einstellungen“.

Id 528 1 2 B Id 528 1 2 B Id 528 1 2 B

Im Bereich „Website“ findest Du den Punkt „Wartungsmodus“.

1.3. Wartungsmodus aktivieren

Hast Du „Wartungsmodus“ aufgerufen, dann erscheint ein Fenster in dem Du den Modus aktivieren kannst. Außerdem hast Du hier die Möglichkeit ein Kontaktformular einzubinden, damit Internetnutzer Dich auch während der Wartungsarbeiten kontaktieren können. Und Du kannst eintragen, was auf der Wartungsseite stehen soll. Zum Beispiel:


Überschrift: "Guten Tag"

Text: "Wir aktualisieren unsere Website und sind ab heute 13 Uhr wieder erreichbar."

Hinweis: Es ist sehr wichtig, dass Du Deinen Website-Besuchern einen möglichst konkreten Termin nennst, wann die Seite wieder erreichbar ist. Dadurch wirkt sie zuverlässig.

1.4. Wartungsmodus deaktivieren

Hast Du alle Umbauarbeiten vorgenommen, kannst Du den Wartungsmodus genauso einfach deaktivieren.


2 Website offline schalten für Free-Version

Bereite zunächst eine kleine Grafik vor, auf der beispielsweise „Under Construction“ oder „Wartungsarbeiten“ zu lesen ist.

Hinweis: Wenn Du keine Grafik erstellen möchtest, kannst Du eine solche gratis und zur rechtefreien Verwendung im Internet etwa auf pixabay.com oder auf openclipart.org herunterladen.

2.1. Navigation bearbeiten

Id 528 2 1 Id 528 2 1 Id 528 2 1

Nachdem Du dich auf deiner Jimdo-Website eingeloggt hast, gehe einfach mit der Maus auf die Hauptnavigation. Es erscheint der Hinweis „Navigation bearbeiten“. Klicke darauf.

2.2. Sichtbarkeit festlegen

Id 528 2 2 Id 528 2 2 Id 528 2 2

Im folgenden Fenster siehst Du alle Seiten der Navigation. Ganz rechts ist ein kleines Icon in Form eines Auges. Klicke darauf und das Auge ist durchgestrichen. Das bedeutet, dass die Seite nicht mehr zu sehen ist. Auf diese Art kannst Du alle Ihre Seiten unsichtbar machen.

2.3. Wartungsarbeiten-Seite in Navigation

Id 528 2 3 A Id 528 2 3 A Id 528 2 3 A

Hast Du alle Seiten unsichtbar gemacht, klicke bitte auf „Neue Seite hinzufügen“. Du kannst ihr den Namen „Wartungsarbeiten“ geben.

Id 528 2 3 B Id 528 2 3 B Id 528 2 3 B

Diese Seite verschiebst Du im Menü nach ganz oben (kleinen Häkchen rechts neben dem Titel), noch vor die Starseite. Geschieht das nicht, ist die Startseite trotz „Nichtsichtbarkeit“ noch zu sehen. Speichere anschließend die Navigation ab und gehe auf die Wartungsarbeiten-Seite.

2.4. Wartungsarbeiten-Seite erstellen

Id 528 2 4 A Id 528 2 4 A Id 528 2 4 A

Lösche alle vorhandenen Inhalte, indem Du mit der Maus darüber fährst und auf den Mülleimer klickst. Erstelle danach einen neuen Inhalt als Bild und lade die vorbereitete Wartungsarbeiten-Grafik hoch.

Id 528 2 4 B Id 528 2 4 B Id 528 2 4 B

Lege danach eine Überschrift wie etwa: „Wartungsarbeiten“ fest. Unter der Überschrift platzierst Du einen Text, der beispielsweise: „Wir aktualisieren unsere Website für Sie und sind ab heute ab 18 Uhr wieder da.“ lautet. Du hast eine Wartungsarbeiten-Seite erstellt und nur diese bekommen Deine Besucher zu Gesicht.

2.5. Website online stellen

Id 528 2 5 Id 528 2 5 Id 528 2 5

Möchtest Du Deine JimdoWebsite wieder online stellen, dann deaktiviere die Sichtbarkeit der Wartungsarbeiten-Seite und mache alle anderen Seiten wieder sichtbar.


Der Autor
Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin
Thomas Kirsche
Meine erste Website entwarf und programmierte ich im Jahr 2001. Damals faszinierten mich HTML und vor allem Flash und natürlich ansprechende Inhalte. Seit 2006 arbeite ich als freier Autor und Journalist. Dabei liebe ich es, unterschiedliche Themenfelder zu bearbeiten. Beim Blick über den Tellerrand sprießen nämlich nur so die Ideen. Schwerpunkte meiner Arbeit sind neben „SEO-Texten“, „Ratgebern“, „Produkttests“ auch „Bloggen“ und „Podcasting“ – ein wieder neu aufflammendes und spannendes Medium.