1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Jimdo »
  5. So gelingt das Upgrade in einen größeren Tarif

Jimdo: So gelingt das Upgrade in einen größeren Tarif

Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header

Hast Du bereits begonnen, Deine Webseite mit dem Homepage-Baukasten Jimdo zu gestalten, stehen Dir nun zwei Upgrade-Möglichkeiten zur Verfügung. Obwohl JimdoFree, die kostenlose Basisversion, bereits viele Funktionen bietet, lässt sich Deine Seite mit JimdoPro oder JimdoBusiness noch weitaus professioneller gestalten. Gegen einen Aufpreis von 5 € bzw. 15 € pro Monat werden eine Vielzahl von Features geboten, mit denen sich dein Blog oder Online-Shop noch individueller gestalten lässt.

JimdoPro ist die richtige Wahl für Kreative, Blogger und Selbstständige: Eine kostenlose Domain sowie ein E-Mail-Konto, persönlicher Support und ein Basis-Shop sind einige Vorteile dieser Version. Für umgerechnet 60 € pro Jahr lässt sich damit eine ansprechende Homepage gestalten.


JimdoBusiness ist der größere der beiden Tarife und verfügt über alle genannten JimdoPro-Funktionen. Der höher dotierte Preis von 180 € pro Jahr ergibt sich aus dem integrierten, kompletten Online-Shop: Hier gibt es keine Einschränkungen bei den wählbaren Einstellungen, weshalb sich dieser Tarif besonders für Unternehmen und Online-Shop-Besitzer eignet.


Folgende Anleitung erklärt Dir nun Schritt für Schritt, wie du Dein Jimdo-Upgrade vornimmst.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Ja
Schwierigkeitsgrad
Sehr leicht
Zeitaufwand
Ca. 5 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 Login-Bereich

Id 531 1  Schritt Id 531 1  Schritt Id 531 1  Schritt

Logge Dich auf Deiner JimdoFree-Seite ein.


2 Zur Upgrade-Übersicht wechseln

Id 531 2  Schritt Id 531 2  Schritt Id 531 2  Schritt

In der Bearbeitungsleiste findest Du ganz unten den letzten Punkt "Upgrade".


3 JimdoPro oder JimdoBusiness

Id 531 3  Schritt Id 531 3  Schritt Id 531 3  Schritt

Es erscheint eine Übersicht mit den beiden wählbaren Optionen JimdoPro oder JimdoBusiness sowie dem jeweiligen Preis pro Paket. Entscheide Dich nun für das Upgrade, das sich am besten für Deine Webseite eignet.

Hinweis: Der einzig große Unterschied zwischen JimdoPro und JimdoBusiness betrifft den Online-Shop: Während der erste Tarif nur über einen beschränkten Basis-Shop verfügt, sind beim JimdoBusiness-Onlineshop keine Grenzen gesetzt. Falls Du also über Deine Seite etwas verkaufen willst, solltest Du definitiv den größeren Tarif wählen.


4 Wunschdomain wählen

Id 531 4  Schritt Id 531 4  Schritt Id 531 4  Schritt

Abschließend legst Du Dich noch auf einen gewünschten Domainnamen fest. Dieser fungiert dann als Titel deiner Webseite und ersetzt die bisherige JimdoFree-URL "xyz.jimdo.com". Deine Homepage wirkt nun professioneller und unabhängiger.

Hinweis: Falls Du noch nicht weißt, welche Domain die richtige für Deine Seite ist, kannst Du diese über das Feld "Noch nicht sicher? Domain einfach später auswählen" auch nachträglich festlegen.


5 Vertragslaufzeit bestimmen

Id 531 5  Schritt Id 531 5  Schritt Id 531 5  Schritt

Du kannst Dich nun zwischen einer einjährigen oder zweijährigen Vertragslaufzeit entscheiden. Wählst du die 24-Monate-Version, musst Du für zwei Monate nichts bezahlen und sparst, je nach Version, 10 € bzw. 30 €. Nun wählst Du noch Deine favorisierte Zahlungsart, prüfst Deine Daten und schließt Deine Upgrade-Bestellung ab.

Wichtig: Die Zahlung ist sofort und in Höhe des gesamten Betrags zu entrichten!


Der Autor
Avatar Avatar Avatar
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Wir von „Homepage-Ratgeber.de“ sind ein Team von Technologie-Enthusiasten und immer auf der Suche nach den neuesten Software-Trends. Bereits seit 2013 beobachten wir den deutschen und internationalen Markt für Homepage-Baukästen intensiv und haben seither mit unseren Anleitungen, Tipps und Vergleichen mehreren tausend Privatpersonen und kleinen Firmen dabei geholfen, ihre eigene Website selbst zu erstellen.