Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header
  1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anbieter »
  4. Jimdo »
  5. Anleitungen »
  6. So fügst Du Javascript ein

Jimdo: So fügst Du Javascript ein

Jimdo ist zwar ein Baukastensystem für Webseiten mit vielen vorgefertigten Modulen, trotzdem ist es auch hier möglich eigenen Code hinzuzufügen – Code wie Javascript. Javacript ist eine Skriptsprache, die es möglich macht Webseiten dynamischer zu gestalten. Mit Javascript können zum Beispiel Inhalte geladen und Daten gesendet werden, ohne dass die Webseite neu geladen werden muss oder Daten überprüft werden. Das ist unter anderem bei der Eingabe von Kontaktdaten nützlich. Wichtig ist Javascript auch für jeden, der eigene Werbebanner verwenden will. In dieser Anleitung zeigen wir Dir, wie du Javascript zu Deiner Jimdo-Seite hinzufügst.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad:
Einfach
Zeitaufwand:
5 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 Bei Jimdo anmelden

Id 537 Jimdo Js1 Id 537 Jimdo Js1 Id 537 Jimdo Js1

Wir gehen davon aus, dass Du Dich bei Jimdo bereits registriert hast. Um die eigene Jimdo-Seite zu bearbeiten, musst Du Dich in der Folge bei Jimdo anmelden. Dazu einfach auf www.jimdo.com gehen, rechts oben auf „Anmelden“ klicken und Deine Zugangsdaten auf der Anmeldeseite eingeben. Schon wirst Du zum Bearbeitungsbereich Deiner Website weitergeleitet.  


2 Neue Inhalte zufügen

Id 537 Jimdo Js2 Id 537 Jimdo Js2 Id 537 Jimdo Js2

Um Javascript auf der eigenen Website einzubinden, muss man bei Jimdo denselben Weg gehen wie auch beim Einfügen von neuen Inhalten wie Bildern oder Textfeldern. Denn Jimdo behandelt eigenen Code wie ein Inhaltselement. Also mit der Maus an die Stelle gehen, wo der Code hin soll und warten, bis die Schaltfläche „+ Inhalt hinzufügen“ erscheint. Das geht aber nicht an jeder Stelle auf der Seite, sondern es ist abhängig vom Layout. Generell gilt: Neue Inhalte lassen sich vor oder nach jedem anderen Inhaltsblock einfügen.


3 Das richtige Modul wählen

Id 537 Jimdo Js3 Id 537 Jimdo Js3 Id 537 Jimdo Js3

Nun öffnet sich ein Menü in dem mehrere Module zur Auswahl stehen, die auf der Seite eingefügt werden können. Das benötigte Modul findet sich allerdings nicht in der ersten Auswahl. Bitte klicke auf „… Weitere Inhalte und Add-ons“, bei sehr schmalen Feldern auch nur auf die drei Punkte „…“ am unteren Ende der Auswahl.


4 Das Widget-Modul

Id 537 Jimdo Js4 Id 537 Jimdo Js4 Id 537 Jimdo Js4

Unter dem Menüpunkt „Weitere Inhalte“ findet sich der Punkt „</> Widget / HTML“. Sobald dieser angeklickt wird, öffnet sich ein kleines Fenster – der Code-Editor in den der Javascript-Code eingeben werden kann.


Der Autor
Niels Deuter Niels Deuter Niels Deuter
Niels_Deuter
Ich bin ausgebildeter Hörfunkredakteur und außerdem seit vielen Jahren als freier Journalist für verschiedene Auftraggeber tätig. IT-Themen waren aber immer eines meiner Fokus-Themen. Meine Schwerpunkte sind "SEO" und "CMS", insbesondere "Wordpress" und "Joomla", sowie Social Media.