1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Jimdo »
  5. So fügst Du ein Favicon ein

Jimdo: So fügst Du ein Favicon ein

Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header

Der Begriff „Favicon“ setzt sich aus den englischen Wörten „favorite“ und „icon“ zusammen und bedeutet übersetzt so viel wie Favoriten-Symbol. Eingeführt wurde das Favicon im Jahr 1999 von dem Computerkonzern Microsoft [1]. Die Größe dieser Grafik sollte entweder 32 x 32 Pixel oder 16 x 16 Pixel betragen. Das Dateiformat nennt sich Windows-Icon-Format und hat die Endung *.ico. Favicons sind eine tolle Sache, denn diese kleinen Grafiken erhöhen die Wiedererkennung einer Website. Angezeigt werden sie in der Adresszeile des Browsers sowie in den gespeicherten Lesezeichen-Sammlungen (auch Favoriten oder Bookmarks genannt). Da Bilder vom Gehirn schneller wahrgenommen werden, haben Websites mit Favicon den Vorteil, dass sie zum Beispiel in der Lesezeichenliste schneller gefunden werden können.


Ein Favicon bei einer bereits erstellten Jimdo-Website einzufügen ist kostenlos möglich und nicht kompliziert. Auch das Erstellen eines Favicons geht schnell und man ist nicht unbedingt auf ein Grafikprogramm (wie beispielsweise Photoshop) angewiesen, das Dateien im Icon-Format erstellen kann. Denn dafür gibt es kostenlose Favicon-Generatoren im Internet (siehe z. B. www.favikon.com), wo man beispielsweise eine jpg-Grafik hochladen kann und daraus eine ico-Datei generiert wird.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Zeitaufwand
ca. 5 Mintuen

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 Login-Bereich

Id541 01 Anmeldung Id541 01 Anmeldung Id541 01 Anmeldung

Der erste Schritt ist die Anmeldung auf der Website, die vorher mit Jimdo erstellt wurde. Durch das Klicken auf den Button „Anmelden“ öffnet sich der Login-Dialog. Hier wird das selbst gewählte Passwort eingegeben und auf „Anmelden“ geklickt. Es öffnet sich die Jimdo Website.


2 Favicon in den Einstellungen finden

Id541 02 Bearbeitungsleiste Id541 02 Bearbeitungsleiste Id541 02 Bearbeitungsleiste

Auf der rechten Seite befindet sich die Bearbeitungsleiste mit verschiedenen Menüpunkten, darunter auch der Menüpunkt „Einstellungen“. Diese Kategorie ist das Herzstück der Website, um nicht zu sagen die Systemsteuerung. Hier können die unterschiedlichsten Einstellungen vorgenommen und die Website verwaltet werden.

Id541 03 Einstellungen Id541 03 Einstellungen Id541 03 Einstellungen

Unter der Überschrift „Website“ befindet sich das Menü zum Hochladen des Favicons. Ein Klick darauf öffnet den Dialog „Favicon hochladen“.  


3 Favicon hochladen

Id541 04 Hochladen Id541 04 Hochladen Id541 04 Hochladen

Als nächstes muss die ico-Datei ausgewählt werden, die vorher erstellt und auf der Festplatte des eigenen Computers gespeichert wurde. Ein Klick auf den Button „Hochladen“ fügt das Favicon auf der Website hinzu. Fertig!

Hinweis: Ein einmal hochgeladenes Favicon kann jederzeit wieder geändert oder entfernt werden. Tipp: Lösche nach der Änderung des Favicons den Cache (Zwischenspeicher) Deines Browsers. Den Cache findest Du unter den Browser-Einstellungen. Meistens ist das alte Favicon noch im Cache gespeichert, weshalb das neue Bild nicht angezeigt wird.  


Der Autor
Soeren Theussig Soeren Theussig Soeren Theussig
Sören Theussig
Ich arbeite seit 2012 als (fester und freier) Online- und Social-Media-Redakteur und verfasse Artikel über innovative Technologien und Web-Trends.