1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Jimdo »
  5. So entfernst Du die Werbung von Deiner Website

Jimdo: So entfernst Du die Werbung von Deiner Website

Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header

Fremde Werbung auf einer Homepage wirkt in den meisten Fällen weder professionell noch attraktiv. Doch bei vielen Gratis-Versionen von Homepage-Baukästen kommt diese mehr oder weniger dezent vor. Website-Besucher sollen dadurch auf die Angebote des jeweiligen Homepage-Baukastens mit dem die Website erstellt wurde aufmerksam gemacht werden. Website-Betreiber soll das Vorhandensein fremder Werbung dazu bewegen, auf einen kostenpflichtigen Tarif zu wechseln.


Jimdo setzt Eigenwerbung bei seiner Gratis-Version JimdoFree vor allem im unteren Bereich von Websites ein. Wer darauf verzichten möchte, muss auf die kostenpflichtigen Varianten JimdoPro oder JimdoBusiness wechseln.  


Die folgende Anleitung zeigt Dir Schritt für Schritt, wie Du Deinen Tarif upgradest, um bei Deiner Jimdo-Homepage die Werbung zu entfernen.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja, durch die Wahl kostenpflichtiger Tarife
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein, es fallen nur die Kosten des jeweiligen Bezahl-Tarifs an
Schwierigkeitsgrad
Sehr leicht
Zeitaufwand
2 Minuten

Hinweis: JimdoPro, der günstigere der beiden kostenpflichtigen und damit werbefreien Tarife bei Jimdo kostet zur Zeit 60 € pro Jahr bei einer Vertragslaufzeit von einem Jahr. Dies entspricht gerade einmal 5 € monatlich, eine eigene Domain ist in diesem Preis bereits enthalten. So viel würde auch ein reines Web Hosting Paket mit Domain kosten, wobei man dabei nicht die Vorzüge eines Homepage Baukastens hätte.

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 JimdoPro oder JimdoBusiness auswählen

Id 597 Bild 2 Id 597 Bild 2 Id 597 Bild 2

Melde Dich mit Deinen Zugangsdaten bei Jimdo an. Innerhalb des Baukastens wählst Du in der rechten Seitenleiste den Eintrag „Upgrade“. Er ist mit einem Herzchen gekennzeichnet und im Regelfall farblich hervorgehoben.

Id 597 Bild 3 Id 597 Bild 3 Id 597 Bild 3

In dem sich daraufhin öffnenden Fenster wählst Du den für Dich passenden Tarif. Beide Tarife sind werbefrei.


Hinweis: Neben einer Website ohne fremde Werbung bieten die kostenpflichtigen Tarife JimdoPro und JimdoBusiness gegenüber der Gratis-Version JimdoFree zahlreiche zusätzliche Leistungen wie beispielsweise eine eigene Internet-Adresse (Domain), dazugehörige E-Mail-Adressen und persönlichen Support.


2 Wunschdomain prüfen

Id 597 Bild 1 Id 597 Bild 1 Id 597 Bild 1

Im nächsten Schritt kannst Du prüfen, ob Deine Wunschdomain noch verfügbar ist. Bei beiden Tarifen ist eine Wunschdomain im Preis mit inbegriffen. Alternativ kannst Du diesen Schritt überspringen, indem Du auf „Noch nicht sicher? Domain einfach später auswählen“ klickst.


3 Bestellung abschicken

Id 597 Bild 4 Id 597 Bild 4 Id 597 Bild 4

Der letzte Schritt führt Dich zum Bestell-Formular. Hier kannst Du die Vertragsdauer festlegen, Deine Rechnungsdaten hinterlegen, die Zahlungsmethode auswählen und musst schließlich die AGB akzeptieren.


Der Autor
Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin
Ferenc Nagy
Ich arbeite seit 2012 als Web Designer und Freier Autor. Zu meinen Arbeiten als Freier Autor mit Schwerpunkt IT zählen unter anderem die Aktualisierung und Überarbeitung der 13. Auflage von "Internet für Dummies" sowie diverse Fachartikel und Ratgeber für CHIP Online. Als Web Designer betreue ich in erster Linie Künstler, Blogger, Start Ups und gemeinnützige Vereine.