1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Jimdo »
  5. So baust Du eigene Werbung (AdSence) ein

Jimdo: So baust Du eigene Werbung (AdSence) ein

Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header

Werbung erlaubt Dir, mit Deiner Website Geld zu verdienen. Doch Werbekunden zu finden, ist nicht einfach. Deshalb gibt es Netzwerkanbieter, die Werbekunden und Werbeflächen auf Internetseiten zusammenbringen. Eines der wichtigsten Netzwerke ist AdSense von Google. Dank ihm kannst Du mit wenigen Klicks bei Jimo Werbung in Deine Internetpräsenz einfügen.


Um die richtige Werbung für Deine Website zu finden, analysiert AdSense deren Inhalt. Anschließend legt es die Werbung fest, die es für passend hält. Größe und Aussehen der Anzeigen kannst Du direkt bei Google festlegen. Google AdSense behält es sich vor, Webseiten mit bestimmten Inhalten von seinem Programm auszuschließen. Pornografie oder der Verkauf von Alkohol sind beispielsweise nicht erlaubt. Auch darfst Du auf Deiner Website nicht dazu auffordern, dass Besucher auf die Werbung klicken sollen. Der Grund dafür ist einfach, denn Google AdSense bezahlt Dich für jeden Klick.


Um bei AdSense teilzunehmen, musst Du Dich mit Deiner Website bewerben. Google analysiert sie dann und nimmt sie bei Eignung ins Programm auf. Es empfiehlt sich also erst eine seriöse Internetpräsenz mit guten Besucherzahlen aufzubauen, bevor Du auf Deiner Website Werbung schalten kannst. Das Angenehme ist: auf einer mit Jimdo erstellten Website lässt sich sehr einfach Werbung einbinden.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
sehr einfach
Zeitaufwand
ca. 5 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 Neuen Inhalt festlegen

Id 591 1 Id 591 1 Id 591 1

Gehe auf der gewünschten Seite zur der Stelle, bei der die Anzeige erscheinen soll. Klicke auf „Inhalt hinzufügen“ und wähle „Weitere Inhalte und Add-ons“ aus. Unter „Weitere Inhalte“ aktiviere die Schaltfläche “Widget / HTML“.


2 Adsense-Code holen

Um Werbung auf Deiner Website einbetten zu können, stellt Dir Google AdSense einen bestimmten Code zur Verfügung. Gehe einfach in Dein Google-AdSense-Konto und kopiere dort den Code für die Anzeige. In Google AdSense kannst Du Größe, Gestalt und teilweise auch die Farbgebung der Anzeige bestimmen. So lässt sie sich gut an das Design Deiner Website anpassen.


3 AdSense-Code einfügen

Id 591 2 Id 591 2 Id 591 2

Hast Du den Code kopierst, füge ihn in das Fenster “Widget / HTML“ ein. Speichere alles ab und fertig.


Hinweis: Ob und welche Werbung bei Dir erscheint, bestimmt ausschließlich Google. Jimdo hat keinen Einfluss darauf.


Der Autor
Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin
Thomas Kirsche
Meine erste Website entwarf und programmierte ich im Jahr 2001. Damals faszinierten mich HTML und vor allem Flash und natürlich ansprechende Inhalte. Seit 2006 arbeite ich als freier Autor und Journalist. Dabei liebe ich es, unterschiedliche Themenfelder zu bearbeiten. Beim Blick über den Tellerrand sprießen nämlich nur so die Ideen. Schwerpunkte meiner Arbeit sind neben „SEO-Texten“, „Ratgebern“, „Produkttests“ auch „Bloggen“ und „Podcasting“ – ein wieder neu aufflammendes und spannendes Medium.