Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header
  1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anbieter »
  4. Jimdo »
  5. Anleitungen »
  6. So bearbeitest Du den Header

Jimdo.com: So bearbeitest Du den Header

Im Head-Bereich werden unter anderem der Titel einer Website festgelegt, Schriftarten definiert und Angaben gemacht, die für Suchmaschinen relevant sein können. Normal-Anwender eines Homepage-Baukastens kommen in der Regel sehr gut ohne Änderungen im Head-Bereich zurecht.


Für Website-Betreiber kann es in bestimmten Fällen dennoch interessant sein, Änderungen am Head-Code vorzunehmen. Gerade dann, wenn diese Änderungen über die herkömmlichen Funktionen des Homepage-Baukastens nicht durchgeführt werden können.


Diese Anleitung zeigt Dir, wie Du bei Jimdo den Head Deiner gesamten Website oder auch nur einzelner Unterseiten bearbeiten kannst. Gute Kenntnisse in den gängigen Web-Sprachen werden dabei empfohlen.

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Schwer
Zeitaufwand
15 Minuten

Hinweis: Wer Einstellungen im Head-Bereich seiner Jimdo-Website macht, nimmt ein gewisses Risiko in Kauf, dass er dadurch seine Internet-Seite beschädigt. Website-Betreiber die den Code ihrer Website im Header verändern, sollten deshalb idealerweise über gute HTML-Kenntnisse verfügen. 

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 Den Head-Editor aufrufen

Id 824 1 Jimdo Menü Links Id 824 1 Jimdo Menü Links Id 824 1 Jimdo Menü Links

Logge Dich zunächst bei Jimdo.com ein. Du gelangst automatisch in den Bearbeitungsbereich Deiner Website. Klicke hier auf den kleinen Menü-Button links oben und anschließend auf die Schaltfläche „Einstellungen“ in der linken Seitenleiste.

Id 824 2 Jimdo Einstellung Head Bearbeiten Id 824 2 Jimdo Einstellung Head Bearbeiten Id 824 2 Jimdo Einstellung Head Bearbeiten

Nachdem Du auf „Einstellungen“ geklickt hast, erscheint eine neue Seitenleiste. Hier findest Du in der zweiten Rubrik „Webseite“ den Button „Head bearbeiten“. Klicke ihn an, um den Head-Editor zu öffnen.


2 Den Header für die gesamte Website bearbeiten

Id 824 3 Jimdo Head Bearbeiten Gesamt Id 824 3 Jimdo Head Bearbeiten Gesamt Id 824 3 Jimdo Head Bearbeiten Gesamt

Der Head-Editor ist in zwei Bereiche geteilt: „Gesamte Website“ und „Unterseiten“. Standardmäßig öffnet sich der Editor in der Ansicht „Gesamte Website“. Alles, was Du tun musst, ist Deinen HTML-Code, den Du in den Header einfügen möchtest, in das große Eingabefeld einzutragen (bzw. hineinkopieren) und anschließend auf „Speichern“ rechts unten zu klicken.

Hinweis: Diese Option ist sinnvoll um zum Beispiel externe Ressourcen wie bestimmte Google Fonts – also Schriftarten – einzubinden, die Du für Deine gesamte Homepage nutzen willst.


3 Den Header für ausgewählte Unterseiten bearbeiten

Id 824 4 Jimdo Head Unterseiten Id 824 4 Jimdo Head Unterseiten Id 824 4 Jimdo Head Unterseiten

Nutzt Du die kostenpflichtigen Tarife JimdoPro oder JimdoBusiness, kannst Du den Header auch für einzelne Unterseiten anpassen. Dazu klickst Du im Head-Editor einfach die zweite Registerkarte „Unterseiten“ an. Im nächsten Schritt musst Du die entsprechende Unterseite auswählen. Klicke dazu auf den Pfeil neben der aktuell eingestellten Unterseite und es öffnet sich ein Drop-Down Menü, bei der Du die entsprechende Seite auswählen kannst. Anschließend kannst Du den HTML-Code auch hier einfach in das große Eingabefeld eintragen. Zusätzlich hast Du in dieser Ansicht die Möglichkeit, für den „Body“ der gewählten Unterseite bestimmte CSS-Klassen festzulegen. Auch hier musst Du natürlich Deine Änderungen abschließend rechts unten im Editor speichern.

Hinweis: Ein Anwendungsbeispiel für einen Header, der nur für eine einzelne Unterseite abweichend vom Rest der Homepage aufgebaut ist, wäre etwa die Steuerung des Verhaltens von Suchmaschinen. Falls Du zum Beispiel einen Blog betreibst und Deine private Anschrift und Telefonnummer im Impressum aufgeführt hast, könnte es durchaus sein, dass Du nicht möchtest, dass diese sofort bei Google und Co. in den Suchergebnissen erscheinen. Mit entsprechenden Anweisungen im Header kannst Du Suchmaschinen darauf hinweisen, dass Dein Impressum von der Indexierung ausgeschlossen werden soll. So wird dann zwar Dein gesamter Blog (außer dem Impressum) von den Suchmaschinen indexiert und über Google und Co. auffindbar, wohingegen Dein Impressum nur auf Deiner Homepage für die „richtigen“ Besucher einsehbar bleibt.


Der Autor
Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin
Ferenc Nagy
Ich arbeite seit 2012 als Web Designer und Freier Autor. Zu meinen Arbeiten als Freier Autor mit Schwerpunkt IT zählen unter anderem die Aktualisierung und Überarbeitung der 13. Auflage von "Internet für Dummies" sowie diverse Fachartikel und Ratgeber für CHIP Online. Als Web Designer betreue ich in erster Linie Künstler, Blogger, Start Ups und gemeinnützige Vereine.