Logo Hr Weiss
  1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. Bei Wix anmelden
Homepage selber erstellen - die besten Anbieter:


Bei Wix anmelden und Passwort erstellen: So funktioniert’s

Wix Header Wix Header Wix Header

Wer nicht (online) wirbt, der stirbt. Für Unternehmen, Institutionen und Vereine ist eine eigene Homepage deshalb unverzichtbar. Doch auch Selbstständige sollten dieses Medium keinesfalls unterschätzen. Eigene Websites können sowohl Kunden gewinnen als auch Bestandskunden binden. Eine eigene professionelle Homepage zu erstellen, ist heute gar nicht mehr kompliziert und funktioniert auch ohne Webdesigner oder Programmierer - mit sogenannten Homepage-Baukästen.


Wix ist einer der großen Anbieter für Deinen Homepage-Baukasten. Ob Unternehmens-, Vereins- oder private Homepage, das breit gefächerte Angebot an Designvorlagen hält Motive für so ziemlich jedem Thema bereit. Damit kannst du bei Wix stilvolle und hochfunktionale Homepages erstellen, die sowohl auf dem Desktop-PC als auch auf mobilen Endgeräten großartig aussehen.


Bevor du allerdings mit der Homepage-Erstellung loslegen kannst, musst Du dir zuerst ein Nutzerkonto (Account) erstellen, mit dem Du die Homepage verwalten und bearbeiten kannst. Hast Du Dich erfolgreich registriert und Deine Homepage aufgesetzt, kannst Du außerdem auch Login-Bereiche (Mitgliederbereich) für Deine Kunden einrichten und solche Seiten, die nicht für aller Augen bestimmt sind, mit Passwortschutz versehen. Wie all das funktioniert, erfährst Du in diesem Beitrag.

Account erstellen

Voraussetzung um mit einem Homepage-Baukasten zu arbeiten ist, dass man sich beim jeweiligen Anbieter registriert und damit ein Account (sprich Nutzerkonto) einrichtet. Dies ist bei den meisten Anbietern ebenso kostenlos möglich wie das Gestalten von Gratis-Websites.


Die Registrierung wird oft auch als Sign Up bezeichnet, sich bei einem bestehenden Nutzer-Konto anzumelden als Log-in bzw. einloggen. Um Dir Dein Nutzerkonto bei Wix für den Bau Deiner Homepage zu erstellen, gehst Du so vor:

Aufwand im Überblick:
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Zeitaufwand
5 bis 10 Minuten

1 www.wix.com aufrufen

Id 670 Screenshot 1 Id 670 Screenshot 1 Id 670 Screenshot 1

Um mit der Anmeldung bei Wix zu beginnen, muss natürlich zunächst die Startseite von Wix aufgerufen werden. Dazu einfach in die Adresszeile des Browsers www.wix.com eingeben und mit Enter bestätigen.


2 Starten und Registrieren

Id 670 Screenshot 3 Id 670 Screenshot 3 Id 670 Screenshot 3

Klicke oben rechts auf der Wix Website auf den Button „Anmelden“. Daraufhin öffnet sich ein Feld, bei dem man sich für ein bereits bestehendes Nutzerkonto anmelden kann. Hat man keinen Account bei Wix, klickt man auf „Registrieren“.


Hinweis: Wenn Du ein Facebook oder Google+ Konto hast, ist es auch möglich Dich über diese Konten bei Wix anzumelden. Gib dazu einfach Deine Zugangsdaten für Facebook bzw. Google+ in die entsprechenden Felder bei Wix ein. Die Angaben, die Du bei Facebook bzw. Google+ gemacht hast, werden dabei von Wix teilweise übernommen.


3 Daten eingeben und Registrierung abschließen

Id 670 Screenshot 4 Id 670 Screenshot 4 Id 670 Screenshot 4

Nachdem Du vorhin auf „Registrieren“ geklickt hast, öffnet sich ein Feld, in das Du Deine Anmeldedaten eingibst. Entscheidest Du Dich gegen die Anmeldung via Facebook oder Google, sind das Deine E-Mail-Adresse und das gewünschte Passwort – jeweils mit Wiederholung. Andernfalls klickst Du auf den Facebook- oder Google-Icon. Ein neues Fenster öffnet sich, über das Du Dich in den entsprechenden Account einloggst.


Sobald dies getan ist, klicke abermals unten auf den Button „Registrieren“. Damit hast Du Deinen Account bei Wix erstellt und kannst direkt in die Gestaltung Deiner kostenlosen Website einsteigen.

Achtung: Wenn Du Dich das nächste Mal bei Wix anmeldest, benötigst Du die E-Mail-Adresse und das Passwort, mit dem Du dich eben registriert hast. Alternativ kannst Du Dich, wie im Hinweis oben beschrieben, auch über Dein Account bei Facebook oder bei Google+ anmelden.


Der Autor
Lennart Zech Magazin Lennart Zech Magazin Lennart Zech Magazin
Lennart Zech
Ich habe Journalistik studiert und arbeite nun als Freelancer in verschiedenen Bereichen der Kommunikationsarbeit. So schreibe ich für ZEITjUNG journalistische Texte und arbeite als freiberuflicher Fotograf. Neben eigenen Projekten mache ich auch Autragsfotografie, wie Business- oder Hochzeitsshootings. Trotz journalistischer Ausbildung arbeite ich außerdem im Bereich PR und Marketing. Zum Beispiel für die Stiftung SOFIs WORLD oder die Band "Das Kubinat". Für mich sind Webbaukästen ein Muss für selbstständige, professionelle PR-Arbeit.

Mitgliederbereich einrichten

Ein gesicherter Bereich auf einer Homepage, auf den nur registrierte Mitglieder oder Kunden Zugriff haben, kann für viele Webseiten sinnvoll sein. Vereine können hier genauso ihre vereinsinterne Organisation unterbringen wie Firmen Schulungsunterlagen für ihre Mitarbeiter oder Downloads für ihre Stammkunden.


Der Bedarf an passwortgeschützten Mitgliederbereichen, bei denen sich die Website-Besucher anmelden müssen, ist relativ hoch. Auch hierfür hat Wix bereits fertige Lösungen parat, die einfach und schnell umgesetzt werden können.


Um einen Bereich zu erstellen, zu dem nur Mitglieder Zugang haben, sind zwei unterschiedliche Schritte notwendig: Zum einen müssen die jeweiligen Unterseiten der Homepage, die in diesen Bereich fallen, entsprechend eingerichtet werden. Zum anderen muss ein Anmelden- beziehungsweise Registrieren-Button in die Website eingebunden werden.


So kannst Du rasch und unkompliziert einen Kunden-Login bei Wix einrichten:

Aufwand im Überblick:
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Zeitaufwand
10 Minuten

Achtung: Es ist natürlich sinnlos, die Startseite der Homepage als „Mitgliederbereich“ zu konfigurieren. Selbst wenn alle anderen Unterseiten der Homepage für die Öffentlichkeit gesperrt sein sollten, muss die Startseite öffentlich zugänglich bleiben.


1 Zugriffsrechte einer Seite konfigurieren

Id 664 Bild 1 Id 664 Bild 1 Id 664 Bild 1

Melde Dich bei Wix an und klicke auf den Namen der Website, die Du bearbeiten möchtest. Es öffnet sich eine weitere Seite auf der Du auf „Einstellungen“ in der linken Spalte klickst. Jetzt kannst Du Deine Wix-Homepage bearbeiten. Im Bearbeitungsbereich auf der Steuerleiste des Baukastens findest Du als ersten Eintrag das Seitenmenü („Seite: Name der Seite“). Klicke es an.

Id 664 Bild 2 Id 664 Bild 2 Id 664 Bild 2

Es erscheint eine Liste aller bereits von Dir erstellten (Unter-)Seiten dieser Website. Wähle einzeln jene Seiten aus, bei der Du den Zugriff auf Mitglieder oder Kunden beschränken willst, indem Du auf den Button mit den drei Punkten rechts neben dem Seitennamen klickst.

Id 664 Bild 3 Id 664 Bild 3 Id 664 Bild 3

In dem sich nun öffnenden Menü wählst Du den Eintrag „Zugang“.

Id 664 Bild 4 Id 664 Bild 4 Id 664 Bild 4

Es öffnet sich ein neues Fenster mit den Einstellungen der zu bearbeitenden Seite. Wenn das Feld so aussieht wie in der nebenstehenden Abbildung, dann wähle „Mitgliederzugang“ und klicke anschließend auf OK. Von nun an wird, wenn diese Seite aufgerufen wird, der eigentlichen Seite ein Login vorangestellt. Nur registrierte Kunden und Mitglieder haben ab dann Zugriff auf diese Seite.


Sieht die Seite nicht so wie hier aus, dann klicke bitte in der Kopfleiste auf die Registerkarte „Zugang“.


2 Den Anmelden/Registrieren-Button einfügen

Natürlich müssen Mitglieder auch die Möglichkeit haben, sich auf Deiner Homepage zu registrieren, damit sie sich künftig die Inhalte des geschützten Bereichs ansehen können. Dazu wird ein Button mit der Bezeichnung „Anmelden/Registrieren“ in die Kopfzeile der Homepage eingebunden. In der Kopfzeile deshalb, damit er auf jeder Unterseite der Homepage sichtbar ist.

Id 664 Bild 5 Id 664 Bild 5 Id 664 Bild 5

Klicke im Bearbeitungsbereich der Website in der linken Seitenleiste des Baukastens auf das + Zeichen (Hinzufügen).

Id 664 Bild 6 Id 664 Bild 6 Id 664 Bild 6

Wähle den Eintrag „Sonstige“ aus der Liste aus. Er steht in der Liste ganz unten.

Id 664 Bild 8 Id 664 Bild 8 Id 664 Bild 8

In etwa in der Mitte der verfügbaren Elemente findest Du unter der Rubrik „Website-Anmeldung“ das Element „Mitgliederanmeldung“. Ziehe es mit gedrückt gehaltener Maustaste in Deiner Homepage in die Kopfzeile. Über diesen neuen Button können sich Website-Besucher jetzt bei Dir registrieren bzw. anmelden, um in den Mitgliederbereich zu gelangen.

Hinweis: Die Reihenfolge, in der Du Schritt 1 und 2 ausführst, ist nicht vorgegeben. Du kannst auch zuerst den Anmelden-Button in der Kopfzeile platzieren und erst anschließend die Maßnahmen wie in Schritt 1 beschrieben setzen.


Der Autor
Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin
Ferenc Nagy
Ich arbeite seit 2012 als Web Designer und Freier Autor. Zu meinen Arbeiten als Freier Autor mit Schwerpunkt IT zählen unter anderem die Aktualisierung und Überarbeitung der 13. Auflage von "Internet für Dummies" sowie diverse Fachartikel und Ratgeber für CHIP Online. Als Web Designer betreue ich in erster Linie Künstler, Blogger, Start Ups und gemeinnützige Vereine.

Passwortschutz einrichten

Neben dem sogenannten Mitgliederbereich ist auch ein Passwortschutz für einzelne Seiten einer Homepage ein oft eingesetztes Mittel, um den Zugriff auf eine bestimmte Personengruppe einzuschränken.


Während bei einem Mitgliederbereich Besucher der Homepage sich selbst registrieren können, um anschließend nach erfolgreichem Login auf die nicht-öffentlichen Inhalte zuzugreifen, muss bei einem Passwortschutz der Betreiber der Homepage dieses Passwort den auserwählten Personen selbst mitteilen. Der Vorteil davon ist, dass das Passwort, sollte es zu einem Vertrauensmissbrauch kommen, schnell geändert werden kann. So errichtest Du einen Passwortschutz für ausgewählte Seiten:

Aufwand im Überblick:
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Sehr einfach
Zeitaufwand
Ca. 3 Minuten

1 Die gewünschte Seite anwählen

Id 738 Bild 9 Id 738 Bild 9 Id 738 Bild 9

Melde Dich bei Wix an und begib dich zum Editor. Verwaltest Du mehrere Websites, vergiss nicht, die richtige auszuwählen. In der Steuerleiste des Editors findest Du als ersten Eintrag gleich neben dem Logo von Wix das Seitenmenü („Seite: Name der Seite“). Klicke es an und wähle jene Unterseite aus, bei der Du einen Passwortschutz einrichten willst.

Hinweis: Du kannst nicht für mehrere Seiten gleichzeitig einen Passwortschutz einrichten. Falls Du mehrere Seiten durch ein Passwort schützen willst, musst Du die einzelnen Schritte für jede einzelne Seite wiederholen.


2 Den Passwortschutz einrichten

Id 738 Bild 11 Id 738 Bild 11 Id 738 Bild 11

In dem sich neben dem Button mit den drei Punkten öffnenden Menü wählst Du den Eintrag „Zugang“.

Id 738 Bild 1 Id 738 Bild 1 Id 738 Bild 1

Nun öffnet sich ein neues Fenster mit den Einstellungen der ausgewählten Seite. Wenn das Feld so aussieht wie in der nebenstehenden Abbildung, dann wähle „Passwortschutz“. Sieht die Seite nicht so wie in der Abbildung aus, dann klicke bitte zuerst in der Kopfleiste auf die Registerkarte „Zugang“.

Id 738 Bild 2 Id 738 Bild 2 Id 738 Bild 2

Nachdem Du „Passwortschutz“ ausgewählt hast, musst Du ein entsprechendes Passwort für die Seite vergeben. Trage dieses in das Eingabefeld ein. Ab jetzt wird, wenn diese Seite aufgerufen wird, der eigentlichen Seite eine weitere Seite vorangestellt, in der die Besucher das Passwort eingeben müssen. Erst bei korrekter Eingabe des Passworts wird der Inhalt der geschützten Seite sichtbar.

Id 738 Bild 3 Id 738 Bild 3 Id 738 Bild 3

Hinweis: Um den Passwortschutz zu aktivieren, musst Du Deine Website natürlich noch veröffentlichen, indem Du auf den Button „Veröffentlichen“ in der rechten oberen Ecke des Baukastens klickst.


Der Autor
Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin Ferenc Nagy Magazin
Ferenc Nagy
Ich arbeite seit 2012 als Web Designer und Freier Autor. Zu meinen Arbeiten als Freier Autor mit Schwerpunkt IT zählen unter anderem die Aktualisierung und Überarbeitung der 13. Auflage von "Internet für Dummies" sowie diverse Fachartikel und Ratgeber für CHIP Online. Als Web Designer betreue ich in erster Linie Künstler, Blogger, Start Ups und gemeinnützige Vereine.

Weiterführende Infos zu Wix und zum Thema "Website erstellen"

Hier findest Du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe Du im Handumdrehen den passenden Anbieter für Dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier.


Außerdem findest Du noch Infos zu weiteren Wix-Themen:


Der Autor
Avatar Avatar Avatar
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Wir von „Homepage-Ratgeber.de“ sind ein Team von Technologie-Enthusiasten und immer auf der Suche nach den neuesten Software-Trends. Bereits seit 2013 beobachten wir den deutschen und internationalen Markt für Homepage-Baukästen intensiv und haben seither mit unseren Anleitungen, Tipps und Vergleichen mehreren tausend Privatpersonen und kleinen Firmen dabei geholfen, ihre eigene Website selbst zu erstellen.
betterbusiness GmbH Deutschlands größtes Beratungsportal zum Thema "Online-Auftritt" hat 4,76 von 5 Sternen 566 Bewertungen auf ProvenExpert.com