1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Jimdo »
  5. So veröffentlichst Du Deinen Blog

Jimdo: So veröffentlichst Du Deinen Blog

Jimdo Header Jimdo Header Jimdo Header

Blogs erfreuen sich bereits seit mehreren Jahren großer Beliebtheit. Solche Webseiten sind quasi öffentliche Tagebücher bzw. Journale. Die Inhalte sind breit gefächert und reichen von Reiseberichten (Reiseblogs) bis hin zu Lifestyle-, Politik- oder Freizeit-Themen.


Blogs sind wesentlicher Bestandteil des Web 2.0. Dieser Begriff steht für die Wende im Internet, dass Inhalte den Nutzern nicht mehr nur zum Konsum bereitgestellt werden, sondern dass diese auch selbst Inhalt produzieren können. Denn Blogs sind ideal, um eigene Meinungen und Geschichten zu veröffentlichen. Durch die Kommentarfunktion von Blogs wird auch den Lesern die Chance gegeben, Lob oder Kritik zu den Artikeln zu äußern (ähnlich wie bei Leserbriefen in Zeitungen) oder Raum für Diskussionen zugelassen.     


Man kann über den Anbieter Jimdo seinen eigenen Blog veröffentlichen. Das geht schnell, einfach und ist kostenfrei. In diesem Artikel findest Du Hinweise und eine Anleitung zu diesem Thema. Es wird vorausgesetzt, dass bereits ein Blog bei Jimdo erstellt wurde.  

Ist das mit Jimdo möglich?
Ja
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Zeitaufwand
Ca. 10 Minuten

Möchtest du allgemeine Informationen zum “Website erstellen” lesen?

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Jimdo gibt es hier.

1 Login-Bereich

Id 578 01 Anmeldung Id 578 01 Anmeldung Id 578 01 Anmeldung

Der erste Schritt ist die Anmeldung auf dem Blog, der zuvor mit Jimdo erstellt wurde. Dafür gibt es den Link „Anmelden“ im Footer der Seite (unten rechts). Es öffnet sich der Login-Dialog. Das Eingeben des selbst gewählten Passwortes und klicken auf „Anmelden“ öffnet den Jimdo-Blog.


2 Bearbeitungsleiste

Id 578 02 Bearbeitungsleiste Id 578 02 Bearbeitungsleiste Id 578 02 Bearbeitungsleiste

Auf der rechten Seite befindet sich die Bearbeitungsleiste mit verschiedenen Menüpunkten, darunter auch der Menüpunkt „Blog“. Die Bearbeitungsleiste ist, wie der Name schon verrät, die Steuerzentrale des Blogs. Hier können zum Beispiel das Design geändert oder andere Einstellungen vorgenommen werden.


3 Blog aktivieren

Id 578 03 Bl Blog Id 578 03 Bl Blog Id 578 03 Bl Blog

Das Klicken auf das Blog-Symbol öffnet die Blog-Artikel-Übersicht.

Id 578 04 Blog Aktivieren Id 578 04 Blog Aktivieren Id 578 04 Blog Aktivieren

Dort kannst Du Deinen Blog „aktivieren“, also veröffentlichen.


4 Blog-Artikel schreiben

Id 578 05 Loslegen Id 578 05 Loslegen Id 578 05 Loslegen

„Hurra! Dein Blog ist jetzt startbereit.“ Diese Meldung ist zu lesen, wenn der Blog aktiviert wurde. Auf den Link „Jetzt loslegen und ersten Blog-Artikel schreiben“ klicken und es kann losgehen. Jetzt kann mit Inhalten wie Texten, Bildern und Videos der Blog zum Leben erweckt werden.

Id 578 06 Uebersicht Id 578 06 Uebersicht Id 578 06 Uebersicht

Die Blog-Artikel-Übersicht gibt die Möglichkeit, die geschriebenen Artikel zu verwalten, das heißt, sie zu bearbeiten, zu löschen etc.


5 Blog deaktivieren und wieder aktivieren

Id 578 08 Blog Deaktivieren Id 578 08 Blog Deaktivieren Id 578 08 Blog Deaktivieren

Soll der Blog nicht mehr öffentlich zugänglich sein, gibt es die Möglichkeit, den Blog jederzeit über die Einstellungen wieder zu deaktivieren. Um ihn später wieder zu aktivieren, geht man in die Bearbeitungsleiste auf „Blog“ und klickt auf „Jetzt aktivieren“ (siehe Punkt 3 der Anleitung).


Der Autor
Soeren Theussig Soeren Theussig Soeren Theussig
Sören Theussig
Ich arbeite seit 2012 als (fester und freier) Online- und Social-Media-Redakteur und verfasse Artikel über innovative Technologien und Web-Trends.