Logo Hr Weiss
  1. Startseite »
  2. Magazin »
  3. Anleitungen »
  4. Wix »
  5. Social Media verknüpfen
Homepage selber erstellen - die besten Anbieter:


Wix mit Social Media verknüpfen: So funktioniert’s

Wix Header Wix Header Wix Header

Nur eine Webseite oder nur Social Media Kanäle zu betreiben genügt nicht, um im Internet angemessen wahrgenommen zu werden. Wer beides besitzt und somit bereits über eine Multi-Channel-Präsenz verfügt, sollte unbedingt darauf achten, dass die einzelnen Kanäle nicht nur Co-existieren, sondern auch miteinander interagieren, denn das erhöht letzten Endes die Reichweite des Online-Auftritts und verbessert die eigene Auffindbarkeit.


Wenn auch Du Deine Homepage mit dem super bequemen und einfachen Homepage-Baukasten von Wix erstellt hast, solltest Du diese unbedingt mit deinen Social Media Kanälen verknüpfen. Wie Du Deine Webseite mit Facebook und YouTube verknüpfen kannst, erfährst du im folgenden Artikel. Und los geht’s!

Homepage mit Facebook verknüpfen

Heutzutage ist es ein Muss für Unternehmen, Freiberufler und Stiftungen, eine eigene Website zu betreiben. Für viele ist es aber mindestens genau so wichtig, in sozialen Medien wie Facebook Präsenz zu zeigen. Dass man seine Social Media-Aktivitäten und seine Website miteinander verknüpfen möchte, liegt deshalb auf der Hand – und ist heute in fast allen Bereichen gängige Praxis.


Durch exklusive Verlinkungen und das Anteasern von Themen in sozialen Medien werden Leute neugierig und klicken auch auf die Homepage, um dort mehr zu erfahren. Doch genauso ist es wichtig, dass die Website-Besucher von der Website zu den eigenen Social-Media-Kanälen gelangen, um dort auf „Gefällt mir“ zu klicken und stetig mit neuesten Informationen versorgt zu werden.


Der folgende Ratgeber-Text erklärt am Beispiel des Elements „Facebook Seitenvorschau“, wie Du Deine von Wix erstellte Homepage mit Facebook verknüpfst.

Aufwand im Überblick:
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad:
Einfach bis Mittel
Zeitaufwand
10 Minuten

1 Hinzufügen

Id 714 Neu Screenshot 1 Id 714 Neu Screenshot 1 Id 714 Neu Screenshot 1

Melde Dich mit Deinen Zugangsdaten bei Wix an und gehe in den Bearbeitungsbereich (Website-Editor) Deiner Website. Anschließend rufst Du jene Seite auf, bei der Du das Facebook-Element einfügen möchtest. Klicke in der Folge im linken Bereich der Seite auf den „+ Hinzufügen“-Button.

Id 714 Neu Screenshot 2 Id 714 Neu Screenshot 2 Id 714 Neu Screenshot 2

Daraufhin öffnet sich eine neue Leiste mit den verschiedenen Einfüge-Optionen. Um ein Facebook-Element hinzuzufügen, muss auf „Soziale Netzwerke“ geklickt werden.


2 Facebook auswählen

Id 714 Neu Screenshot 3 Id 714 Neu Screenshot 3 Id 714 Neu Screenshot 3

Nachdem Du auf „Soziale Netzwerke“ geklickt hast, erscheint ein sogenanntes Andock-Fenster mit verschiedenen sozialen Medien zur Auswahl. Da wir die eigene Homepage mit Facebook verbinden wollen, muss bis Facebook heruntergescrollt werden. Nun kannst Du Dich zwischen dem Facebook „Gefällt mir“ Button, dem Facebook „Teilen“ Button und einer „Facebook Seitenvorschau“ entscheiden. Wähle "Facebook Seitenvorschau". Nun wird das Feld der Seitenvorschau mit gedrückt gehaltener Maus-Taste in die Website gezogen – und am besten gleich in jenem Bereich positioniert, wo Du sie haben möchtest.


Hinweis: Auch das Einfügen der anderen Social-Media-Buttons funktioniert ähnlich.


3 Facebook-Seite hinzufügen

Id 714 Neu Screenshot 4 Id 714 Neu Screenshot 4 Id 714 Neu Screenshot 4

Hast Du die Facebook-Seitenvorschau in Deine Website gezogen, dann klicke nochmals darauf. Über dem Element erscheinen mehrere Bearbeitungsfelder. Klicke das Feld „Facebook-Seite hinzufügen“ an. Es geht nun ein kleines Fenster auf, in das Du die ID der Facebook-Seite, mit der Du Deine Website verknüpfen möchtest, eingibst.

Id 714 Neu Screenshot 5 Id 714 Neu Screenshot 5 Id 714 Neu Screenshot 5

Um zu Deiner Facebook-ID zu kommen, wird zunächst Facebook und die dementsprechende Facebook-Seite aufgerufen. Dann wird auf der Facebook-Seite, die verbunden werden soll, der Button „Info“ geklickt und im sich öffnenden Fenster nach unten gescrollt.

Id 714 Neu Screenshot 6 Id 714 Neu Screenshot 6 Id 714 Neu Screenshot 6

Die Facebook-ID, welche sich ganz am unteren Ende befindet, wird dann markiert und kopiert.

Id 714 Neu Screenshot 7 Id 714 Neu Screenshot 7 Id 714 Neu Screenshot 7

Anschließend wird wieder Wix aufgerufen und die Facebook-ID in das oben genannte kleine Fenster eingefügt.


4 Aktualisieren und Einrichten

Id 714 Neu Screenshot 8 Id 714 Neu Screenshot 8 Id 714 Neu Screenshot 8

Sobald die Facebook-ID eingefügt ist, muss auf den Button „Aktualisieren“ geklickt werden. Nun ist die jeweilige Facebook-Seite mit Deiner Website verbunden.

Id 714 Neu Screenshot 9 Id 714 Neu Screenshot 9 Id 714 Neu Screenshot 9

Klicke abermals auf das Facebook-Element um es zu bearbeiten. Beim Element „Facebook Seitenvorschau“ öffnet sich unter anderem das Bearbeitungsfeld „Layout“, mit dem man einstellen kann, was alles in diesem Element angezeigt werden soll (Profilbilder, Neuigkeiten, Kopfzeile). Falls noch nicht geschehen, solltest Du zu guter Letzt noch den exakten Platz wählen, an dem das Element auf der Website positioniert werden soll.

Hinweis: Um einfache Funktionen mit Facebook zu verbinden, ist nicht immer die Facebook-ID notwendig. In manchen Fällen genügt einfach die URL (Internet-Adresse) Deiner Facebook Seite, um eine Verbindung herzustellen.


Der Autor
Lennart Zech Magazin Lennart Zech Magazin Lennart Zech Magazin
Lennart Zech
Ich habe Journalistik studiert und arbeite nun als Freelancer in verschiedenen Bereichen der Kommunikationsarbeit. So schreibe ich für ZEITjUNG journalistische Texte und arbeite als freiberuflicher Fotograf. Neben eigenen Projekten mache ich auch Autragsfotografie, wie Business- oder Hochzeitsshootings. Trotz journalistischer Ausbildung arbeite ich außerdem im Bereich PR und Marketing. Zum Beispiel für die Stiftung SOFIs WORLD oder die Band "Das Kubinat". Für mich sind Webbaukästen ein Muss für selbstständige, professionelle PR-Arbeit.

Homepage mit YouTube verknüpfen

Das Einbinden von Videos auf der eigenen Wix.com-Website kann diese attraktiver für Nutzer machen. Das kannst auch Du Dir zunutze machen, indem Du beispielsweise einfach in Deinem Online-Shop die zum Produkt passenden Video-Rezensionen oder Video-Tutorials einbaust. Musiker können beispielsweise ihre Lieder als Video veröffentlichen oder Vereine kurze Filme über ihre Arbeit.


Zwar stellt Dir Wix.com in der Gratisversion immerhin 500 MB zur Verfügung, die wären aber mit den entsprechenden Videos schnell verbraucht. Wenn die Videos bei YouTube abgespeichert sind, musst Du Dir hingegen keine Sorge um den Speicherplatz Deiner Website machen. Das Veröffentlichen über YouTube macht also durchaus Sinn. Alles was Du dafür brauchst, ist ein eigener YouTube-Kanal. Diesen kannst Du in wenigen Schritten erstellen:


  1. Melde Dich mit Deinem Google-Account bei YouTube an,
  2. klicke oben rechts auf das Profil-Symbol,
  3. wähle "Mein Kanal" aus,
  4. gib einen Namen für deinen Kanal ein,
  5. klicke "Kanal erstellen",
  6. Fertig!


Und so bindest Du Deine YouTube-Videos auf Deiner Homepage ein:

Aufwand im Überblick:
Mit Zusatzkosten verbunden?
Nein
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Zeitaufwand
5 Minuten

1 Video-Bereich einfügen

Id 715 Bild 1 Id 715 Bild 1 Id 715 Bild 1

Logge Dich in Wix.com ein und begib dich in den Website-Editor.

Id 715 Bild 2 Id 715 Bild 2 Id 715 Bild 2

Deine Website öffnet sich in der Bearbeitungsansicht. Suche auf der linken Seite das + (Plus-Symbol) aus. Damit fügst Du Inhalte zu Deiner Website hinzu.

Id 715 Bild 2 A Id 715 Bild 2 A Id 715 Bild 2 A

Es öffnet sich ein neuer Bereich mit vielen Auswahlmöglichkeiten. Du gehst einfach auf „Video“.

Id 715 Bild 2 B Id 715 Bild 2 B Id 715 Bild 2 B

Dort steht ganz oben ein Fenster, mit dem Du ein YouTube-Video zu Deiner Internetseite hinzufügen kannst. Du musst nur drauf klicken, die Maustaste festhalten und es an die Stelle ziehen, an der Du es in Deine Seite einfügen willst.


2 Dein YouTube-Video einbetten

Id 715 Bild 3 A Id 715 Bild 3 A Id 715 Bild 3 A

Jetzt hast Du Deine Website bereits mit einem – vorerst von Wix vorgegebenen – YouTube-Video verknüpft. Um Deine Seite mit einem von Dir ausgewählten YouTube-Video zu verknüpfen, klickst Du einfach auf den Button „Video ändern.“

Id 715 Bild 3 B Id 715 Bild 3 B Id 715 Bild 3 B

Ein neues Fenster mit dem Titel „Einstellungen“ ploppt auf. Wenn Du auf „Video suchen“ klickst, öffnet sich ein weiteres Feld, in das Du den gewünschten Suchbegriff eingeben kannst.

Id 715 Bild 3 C Id 715 Bild 3 C Id 715 Bild 3 C

Anschließend erscheint eine Reihe von YouTube-Videos, die zu diesem Suchbegriff passen.

Id 715 Bild 3 D Id 715 Bild 3 D Id 715 Bild 3 D

Klicke in eines dieser Videos und gehe anschließend auf „Hinzufügen“. Das neue Video erscheint im Bearbeitungsbereich Deiner Website.

Id 715 Bild 3 E Id 715 Bild 3 E Id 715 Bild 3 E

Anstatt auf „Video suchen“ zu klicken, kannst Du auch den Link zu einem YouTube-Video direkt eingeben und auf „Aktualisieren“ klicken.


3 Video anpassen

Id 715 Bild 4 Id 715 Bild 4 Id 715 Bild 4

Du hast jetzt das von Dir gewünschte YouTube-Video mit Deiner Website verknüpft. Jetzt kannst Du noch verschiedene Einstellungen vornehmen, damit Dein Video auf der Seite richtig zur Geltung kommt. Mithilfe der Maus kannst Du sowohl die Position des Videos als auch seine Größe anpassen. Klicke in das Video und schiebe es dorthin, wo Du es auf Deiner Seite haben möchtest. Die Größe änderst Du, in dem Du in die kleinen Kreise am Rand des Videos klickst und diese verschiebst.

Id 715 Bild 4 A Id 715 Bild 4 A Id 715 Bild 4 A

Darüber hinaus finden sich in der Leiste neben dem Button „Video ändern“ weitere Einstellungsmöglichkeiten hinsichtlich Layout und Design.

Id 715 Bild 4 B Id 715 Bild 4 B Id 715 Bild 4 B

Hier kannst Du beispielsweise festlegen, ob Dein Video einen Rahmen haben soll und wenn ja, welchen.

Id 715 Bild 4 C Id 715 Bild 4 C Id 715 Bild 4 C

Unter „Einstellung“ kannst Du noch festlegen, ob das Video automatisch starten oder in einer Schleife laufen soll.

Id 715 Bild 4 D Id 715 Bild 4 D Id 715 Bild 4 D

Auch die Steuerelemente (Play, Stop usw.) lassen sich hier ein- und ausblenden.


4 Speichern und Veröffentlichen

Id 715 Bild 5 Id 715 Bild 5 Id 715 Bild 5

Wenn Du alles eingestellt hast, gehst Du im Bearbeitungsbereich rechts oben auf „Speichern“ ...

Id 715 Bild 5 A Id 715 Bild 5 A Id 715 Bild 5 A

...und anschließend auf „Veröffentlichen.

Damit hast Du ein YouTube-Video auf Deiner Website verknüpft.


5 Abonnieren-Button hinzufügen

Wenn du Videos von deinem YouTube-Kanal auf deiner Website einbettest, ist es durchaus auch sinnvoll, diesen ebenfalls dort zu verlinken. Das geht ganz einfach und schnell mit einem Abonnieren-Button. So können deine Website-Besucher direkt deinen Channel abonnieren und werden so immer über neue Videos informiert. Gleichzeitig wächst auch die Bekanntheit deines YouTube-Kanals. Vergiss aber nicht, auf Deinem YouTube-Kanal auch Backlinks zu deiner Webseite zu erstellen (z. B. in der Kanalinfo und der Video-Beschreibung), damit die Bekanntheit Deiner Seite auch mitwächst. So gehst Du vor, um den Abonnieren-Button für YouTube einzufügen:

Auswählen und in die Seite einfügen

Gehe in die Bearbeitungsansicht und klicke auf der linken Seite auf das +. Es öffnet sich der Bereich mit den Auswahlmöglichkeiten. Klicke auf „Soziale Netzwerke“, "YouTube" und anschließend auf den "YouTube Abonnieren-Button", der dann Deiner Seite hinzugefügt wird. Alternativ kannst Du ihn aber auch direkt mit der Maus an die gewünschte Stelle ziehen.

YouTube-Channel hinterlegen

Klicke auf "YouTube-Kanal eingeben" und gib die URL deines Channels ein. Diese findest Du heraus, indem Du auf YouTube Deinen Kanal besuchst.


Kopiere die Adresse im Adressfeld Deines Browsers und füge sie dann in Wix ein. Nun weiß der Button auch, welcher Channel abonniert werden soll.


Zu guter Letzt klicke noch auf "Aktualisieren". Fertig! Jetzt kann man ganz einfach deinen YouTube-Kanal abonnieren.

Layout anpassen

Wenn Dir das Layout des YouTube-Buttons noch nicht zusagen sollte, kannst Du auch das anpassen. Klicke dazu auf das Layout-Symbol .


Hier findest Du verschiedene Layout-Designs, die Du nun auf das Layout des Abonnieren-Buttons anwenden kannst. Wähle das aus, das am besten zu Deiner Seite passt, speichere die Änderung und fertig ist der schicke neue Abonnieren-Button für Deinen YouTube-Kanal.


Der Autor
Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin Thomas Kirsche Magazin
Thomas Kirsche
Meine erste Website entwarf und programmierte ich im Jahr 2001. Damals faszinierten mich HTML und vor allem Flash und natürlich ansprechende Inhalte. Seit 2006 arbeite ich als freier Autor und Journalist. Dabei liebe ich es, unterschiedliche Themenfelder zu bearbeiten. Beim Blick über den Tellerrand sprießen nämlich nur so die Ideen. Schwerpunkte meiner Arbeit sind neben „SEO-Texten“, „Ratgebern“, „Produkttests“ auch „Bloggen“ und „Podcasting“ – ein wieder neu aufflammendes und spannendes Medium.

Weiterführende Infos zu Wix und zum Thema "Website erstellen"

Hier findest du einen Leitfaden zum Thema “Website erstellen” und einen Vergleich von Homepage Baukästen, mit dessen Hilfe du im Handumdrehen den passenden Anbieter für dein Website-Vorhaben finden kannst. Einen umfangreichen Testbericht zu Wix gibt es hier. Einen Überblick über die Wix Preise findest du ebenfalls unter dem Link.


Außerdem findest du noch Infos zu weiteren Wix-Themen:


Der Autor
Avatar Avatar Avatar
„Homepage-Ratgeber.de“-Redaktion
Wir von „Homepage-Ratgeber.de“ sind ein Team von Technologie-Enthusiasten und immer auf der Suche nach den neuesten Software-Trends. Bereits seit 2013 beobachten wir den deutschen und internationalen Markt für Homepage-Baukästen intensiv und haben seither mit unseren Anleitungen, Tipps und Vergleichen mehreren tausend Privatpersonen und kleinen Firmen dabei geholfen, ihre eigene Website selbst zu erstellen.
betterbusiness GmbH Deutschlands größtes Beratungsportal zum Thema "Online-Auftritt" hat 4,76 von 5 Sternen 566 Bewertungen auf ProvenExpert.com